Informationen auch als PDF-Datei zum (695

Komentarze

Transkrypt

Informationen auch als PDF-Datei zum (695
Urlaub• Kur• Wellness
Kolberg auf einen Blick
2014
Ihr Polenspezialist
Travel
Die grüne Stadt am Meer
netto
Der Fischereihafen
Der neue Strand
MORZE BAŁTYCKIE
e
Marin
Mola Beach
Seebrücke
Olympic Park
P
Kamienny Szaniec
Waldenfels Schanze
Panorama-Drehcafé
Arka
Tennishalle
Baltic Park
Waryńskiego
Chop
ina
Das Salzmoor
Tenniswicza
Kaspro
Camping Bałtyk 78
rdia
a
Awang
Solny
Markt
P
ska
śliw
My
iec
ka
Zwischen Kolberg und Ustronie Morskie können
Sie entlang des Natur- und Vogelschutzgebietes
Eco-Park spazieren oder Fahrrad fahren – eine
Salzmoorlandschaft direkt an der Küstenlinie.
Ku
p
Gra
nicz
na
ldo
wa
Gie
e ls
kie
j
Taxi
Taxi
P
Złota
E. Leclerc
Taxi
Rathaus
Mielnik
|
Biedronka
ien
na
Bud
zyw
Bolesława Kr oustego
ow
lan
a
Koszalińska
|
Mc Café
Der Kolberger Wald
Netto
P
Kaufland
Bricomarché
Wo einst die Salzsiedereien für den Wohlstand der
Hansestadt gesorgt haben, befindet sich heute der
moderne Jachthafen direkt an der Salzredoute, einer
alten Befestigungseinrichtung.
Trzebiatow
Żura
wia
Sien
P
Media Expert
ska
kiew
ic
za
nte
Taxi
Bauernmarkt
sa
Per
Intermarché
ii L
ub
Domek Kata
Gotisches Haus
Museum der
poln. Waffen
ści Na
rodow
ej
Ho
sso
pow
a
Un
Kam
Krankenhaus
OSIEDLE OGRODY
Oko
Kate
draln
a
Rat
usz
ow
a
a
Wą
sk
ego
ski
Taxi
Kat
edr Cen
aln tru
a m
Dworcowa
Br z
ozo
wa
Tennis
Łop
u
Doris
Freilichtbühne
Amfiteatr
Tennis
Wa
lk
Pulverturm i Młody
ch
Du
boi
s
k
a
Soln
a
Ar Stadtmuseum
Bry mii K
za rajo
Ma
we
ria
j
cka
Mariendom
za
Mick
iewic
a
icz
cki
ew
Mi
Soln
Kino
Gruszecki
P
Gie
rcz
a
za
PASSAGIERHAFEN
acka
Ryb
P
r
Ambe P
pa
S
a
Led
ius
Aquar
Erst vor zwei Jahren hat Kolberg wieder seine Seeseite erhalten, mit einem breiten festen Sandstrand,
der von der Seebrücke im Westen bis in das östliche
Kurviertel reicht.
Wschodnia
Jedno
Lidl
y
Gäste
go Information
kie
us
Łop
l
P
ści Na
rodowe
j
Div
Koral
San
p III
Olym
P
zei
ta
h sę
lei ar
er P
uv Nad
Jedno
Post
Musikschule
Sporthalle Milenium
i Wand
insk
iego
II
Taxi
Oko
p
Bie owa
dro
nka
Travel-Netto
a Kan
czn
Rze nte
rsa
Pe na
l
ita
Szp
Marina auf der Salzinsel
Eishalle
Śliw
Gartencenter
Żulicki
Olymp
s
Relak
a Spa
ki
sz
Kościu
Mega
EKOPARK
ły
yma
Taxi
P
unt
ow
ska
ana
I
Olymp
m
Wisto
Poli
kieg
o
nte
Krakusa
Stadion
P
Dr z
go
Mesko
Barka
Al. 1
Arm Sk New
ii Wo an
jska pol
Pols
Zyg
m
Hol
zk
P
Grottgera
P
Niwa
a
Norwica
Bałtyck
Korzeniowskiego
Bałtic Plaza Spa
Busbahnhof
Taxi
go
Biedronka
P
Sciegiennego
SALZINSEL
olia FISCHEREIHAFEN Redoute Solna
Konopnickiej
Sowa
Per
sa
Magn
Bahnhof
Górnik
tte
Salzgro o
Veran
kie
Sikors
tyn
Bursz
Vital
Center
Kniewskie
Salzquelle
wa
loto
Wy
Rafinskiego
Kolejowa
Zwyc
ięzcó
w
ełka
Redoute Bagienna YACHTHAFEN
Breit und etwas verwunschen sind die Strände, die
sich westlich bis in das 10 Kilometer entfernte
Dźwirzyno erstrecken. Hier befindet sich auch das
erhaltene historische Villenviertel Kolbergs.
P
Ikar Lech
Zdrojowa
Taxi
nte
Persa
Taaaka Ryba
P Sa
nd
Mewa
Jantar
RCK Kulturzentrum
Per
P
Gryf
Borzymowskiego
Siedem Swiatów
Jüd. Lapidarium
Hochseilgarten Taxi
Port a
owa
HAFEN
Widokówka
ałtyku
ła
r
Tennis Pe B
Venezia
Rodziewiczówny
Maxymilian
Kielczanka
P Chalkozyn
Etn
P
Waszyngtona
Alter Speicher
Gruba Ryba
Reymonta
Wes
Pod Winogronami
terp
lat
Po Space Towarow te
sej row a
don a
Muszelka
Obro
nców
Phoenix
Słowackiego
Kleist Schanze
P
P
Café Kurort
Konzertmuschel
Tennis
Fredry
Post
Ikar Plaza
Wschodnia
P
Pro Vita
ita
Pro V
Familienbad
Nar
uto
wic
Leuchtturm
Fort Münde
Heide Schanze
Die Weststrände
Denkmal der Vermählung
Fisch Rewinski mit dem Meer
Gruszecki
Bałtyk
a
Kołtątaj
Südwestlich der Innenstadt können Sie den Kolberger Fischern beim Entladen des Fangs zuschauen hier kosten Sie mit Sicherheit den frischesten Fisch
der Stadt.
Feuerwehr
cka
ie
zow
Ma
|
Biedronka
BUDZISTOWO (Das erste Kolberg)
|
© Travel-Netto Sp. z o.o.
Im Osten der Stadt erstreckt sich ein rund 30 km²
großes Mischwaldgebiet aus Eichen und Buchen.
Von einem Parkplatz aus erreichen Sie die fast
tausendjährigen Kolberger Eichen.
Die Mole
Der Leuchtturm
Die Seebrücke
Die Marienkirche
Rathaus und Altstadt
Budzistowo
Östlich der Hafeneinfahrt können Sie auf der mehrere hundert Meter langen Mole flanieren und sich
davon überzeugen, wie viel Schutz vor der Kraft des
Meeres heute noch notwendig ist.
Bis zum Sonnenuntergang können Sie von der Aussichtsplattform des Leuchtturms aus den Blick über
Kolbergs Promenaden, den neuen breiten Strand,
den Kurpark und den Hafen genießen.
Die Seebrücke ist das Herz und Zentrum des Bäderviertels und war eigentlich auch als Anleger gedacht – man hatte nur den oft starken Seegang an
dieser Stelle unterschätzt.
Die wiederaufgebaute fünfschiffige Basilika diente
wegen seiner wuchtigen Höhe auch als Seezeichen –
es wird behauptet, sie sei noch in Bornholm zu
erkennen.
Nach Plänen von Friedrich Schinkel wurde das
Kolberger Rathaus errichtet – die Neue Altstadt
dagegen auf den Grundrissen der im Krieg völlig
zerstörten Innenstadt.
Das ursprüngliche Kolberg lag einige Kilometer südlich der heutigen Altstadt an der Persante – heute
sind hier nur wenige Gebäude erhalten – z.B. die
Johanniskirche aus dem 12. Jahrhundert.
Fotos: Fotolia, Ratajczak, Skiba, Dudek

Podobne dokumenty