Bürger-Informationsbroschüre der Stadt Schopfheim

Transkrypt

Bürger-Informationsbroschüre der Stadt Schopfheim
Stadtinfo
Gr u ßwor t
Grußwort
Herzlich willkommen in Schopfheim
Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,
liebe Gäste unserer Stadt!
Es freut mich, dass Sie diese Broschüre
in die Hand nehmen, um sich über unsere lebenswerte Stadt Schopfheim zu informieren. Wir wollen Ihnen damit einen
ersten Überblick und eine Orientierungshilfe mit nützlichen Hinweisen, Tipps und
Anregungen geben. Ich möchte Sie in unserer schönen Markgrafenstadt mitten im
Wiesental herzlich willkommen heißen, auf
dass Sie sich bei uns und mit uns wohlfühlen.
Nützen und genießen Sie das vielfältige
kulturelle, soziale, sportliche und musikalische Angebot und suchen Sie den Kontakt zu den Mitbürgern und Bewohnern
Schopfheims. Die Landschaft des Tales mit
den Hängen des Schwarzwaldes, die örtlichen Strukturen der Stadtteile, die ver-
winkelten Gassen, die historischen Gebäude
bilden zusammen die Einheit, die das „liebenswerte und lebenswerte“ Schopfheim
ausmachen.
Lernen Sie Schopfheim kennen, nutzen
Sie die vielfältigen Aktivitäten, die unsere
Stadt mit hohem kulturellem Freizeitwert
bietet und beteiligen Sie sich aktiv am Leben in unserer Stadt, ich heiße Sie bei uns
herzlich willkommen.
Ihr
Christof Nitz
Bürgermeister
1
I nhaltsverzeichnis
Inhaltsverzeichnis
Bezeichnung
Seite
Grußwort ..................................................................................................1
Schopfheim, das Tor zum Wiesental.................................................4
Branchenverzeichnis..............................................................................6
Barockschanze Gersbach .....................................................................8
Plastik zur Badischen Revolution von Peter Lenk....................... 12
Zahlen, Daten, Fakten ........................................................................ 13
Infrastruktur ......................................................................................... 13
Sehenswürdigkeiten............................................................................ 14
Freizeitmöglichkeiten in Schopfheim ............................................ 14
Eichener See ......................................................................................... 15
Partnerstädte ....................................................................................... 16
Geschichte............................................................................................. 18
Stadthalle Schopfheim ...................................................................... 21
Das Stadtbüro....................................................................................... 23
Die Stadtverwaltung .......................................................................... 22
Was erledige ich wo?.......................................................................... 24
Wirtschaftsstandort Schopfheim................................................... 31
Gemeindeorgane.................................................................................. 36
Mitglieder des Stadtrates.................................................................. 37
Ortschaftsverwaltungen ................................................................... 38
Ortschaftsräte...................................................................................... 39
Parteien.................................................................................................. 41
Bezeichnung
Seite
Sonstige Behörden.............................................................................. 42
Stadtplan ....................................Broschürenmitte zum Ausklappen
Kunst und Kultur ................................................................................. 46
Weitere kulturelle Einrichtungen .................................................... 50
Bildungs- und Lehranstalten............................................................ 52
Kirchen und religiöse Gemeinschaften ......................................... 54
Kinderspielplätze ................................................................................. 55
Kindergärten, Kindertagesstätten .................................................. 56
Gesundheitswesen .............................................................................. 57
Soziale Einrichtungen, Altenheime.................................................64
Soziale Fürsorge / Hilfsdienste ......................................................... 66
Bäder....................................................................................................... 69
Turn- und Sportstätten ..................................................................... 70
Vereine und Verbände ........................................................................ 72
Banken.................................................................................................... 79
Zeitungsredaktionen........................................................................... 79
Terminvorschau.................................................................................... 80
Umwelthinweise .................................................................................. 82
Impressum............................................................................................. 82
Sonstiges ............................................................................................... 84
Not- und Hilfsdienste......................................................................... 85
City-Bus, Fahrplan .............................................................................. 86
Chocolaterie
Business - Präsente
Entegast Str. 24
D-79650 Schopfheim
Tel. 07622 / 6846311
2
andreatta architekten + ingenieure
neubau - umbau - sanierung - beratung - planung - abwicklung
hauptstr. 38 - 79650 schopfheim
fon : 07622 - 68 47 04 1
www.andreatta.de
fax : 07622 - 68 47 04 2
• Holz-, Holz-Alu-,
Kunststoff-Fenster
• Wintergarten- und
Fassadenbau
• individueller
Innenausbau
Der Fliesenleger.
Kompetente Partner
Fliesenleger-Fachgeschäft
Jürgen Kilchling
Landstraße 16, 79650 Schopfheim-Langenau
Mobil 0160/97937115
www.fliesen-kilchling.de
Werner Distel
Belchenstraße 63 · 79650 Schopfheim
Telefon 0 76 22 / 66 91 70 · Telefax 0 76 22 / 66 91 71
Stets
gut
beraten
Garten- und Landschaftsbau
• Gartenarbeiten
• Hausmeister-Service
• Wegebau
Hohe-Flum-Straße 6 B · Tel. 0 76 22 / 9 01 94 24
Mobil: 0172 / 7 34 73 29
3
S chopf heim
Schopfheim, das Tor zum Wiesental
Blick auf Schopfheim von Westen
Frühling auf dem Dinkelberg
4
Das Wiesental, das bei Schopfheim enger wird, erschließt die
höchsten Berge des Schwarzwaldes. Die nahegelegene traditionsreiche Stadt Basel ist im Halbstundentakt erreichbar. Tagesausflüge in die nahegelegene Schweiz, das Elsass oder an den
Bodensee sind bequem von Schopfheim aus möglich.
Sowohl der Zentralort, als auch die teilweise noch dörflich geprägten
Ortsteile sind über öffentliche Verkehrswege gut erreichbar. Die
Autobahn A 5 Hamburg-Frankfurt-Basel führt bis ca. 20 km vor
die Stadt. Der Flugplatz Basel-Mulhouse ist ca. 30 km entfernt.
Mit der Bahn erreichen Sie Schopfheim über Basel Badischer Bahnhof. Die Ortsteile sind mit dem Zentralort über Busverbindungen
versorgt. In den letzten Jahren ist Schopfheim immer mehr zum
Mittelzentrum des Mittleren und Oberen Wiesentals geworden.
Ob Südumfahrung mit zentralem Omnibusbahnhof, Nordumfahrung, Kulturfabrik, Bau einer neuen Aussegnungshalle auf dem
Schopf heim
Schopfheim, das Tor zum Wiesental
Friedhof Schopfheim, Inbetriebnahme eines neuen Bauhofes und
neuer Versammlungsräume in den Ortsteilen, ob Einrichtung eines
Waldkindergartens oder einer Kindergartengruppe mit Ganztagsbetreuung, der Erweiterung der Stadtbibliothek und vieles mehr
haben zur Verbesserung der Infrastruktur und damit zur Stärkung des Mittelzentrums beigetragen. In den vergangenen 15
Jahren wuchs die Einwohnerzahl auf heute ca. 19.400. Ursache
für diese Zuwachsrate ist nicht zuletzt die Schaffung neuer Arbeitsplätze. Schopfheim ist somit der ideale Standort für Unternehmen. Interessant ist auch das Hinterland mit entsprechendem
Arbeitskräftepotenzial. Unsere mittelständischen Betriebe sind
mit ihren technisch hochwertigen Produkten als Marktführer
weltweit tätig. Gerade unsere Lage im Dreiländereck mit hohem
Wohn- und Freizeitwert begünstigt die besondere Attraktivität
der Stadt Schopfheim.
Winter auf der Schweigmatt
Ortseingang von Westen
5
B ranche
Branchenverzeichnis
Hohe-Flum-Strasse 43 · 79650 Schopfheim
Telefon (0 76 22) 38 83 und 6 27 04 · Telefax (0 76 22) 6 33 98
e-mail: [email protected] · www.brunner-haustechnik.de
Gas-Brennwertkessel · Kundendienst für Öl, Gasfeuerung und Sanitär
Industrie-Rohrleitungsbau · Wärmepumpen · Pufferspeicheranlagen
Fussbodenheizungen · Holzfeuerung · Projektbüro für Haustechnik
• Schärfen von Metallund Holzwerkzeugen
• Anfertigen von Neuund Spezialwerkzeugen
Grienmatt 38
D-79650 Schopfheim-Fahrnau
Tel. 0 76 22 / 80 20
Fax 0 76 22 / 6 15 71
Internet: www.schaerfdienst-meier.de
e-mail: [email protected]
• Vertrieb neuer Holzund Metallwerkzeuge
• Mech. Metallverarbeitung
Rechnungsanschrift:
Liebe Leser! Hier finden Sie eine wertvolle Einkaufshilfe, einen Querschnitt leistungsfähiger Betriebe aus Handel, Gewerbe und Industrie,
alphabetisch geordnet. Alle diese Betriebe haben die kostenlose Verteilung Ihrer Broschüre ermöglicht.
Bezeichnung
Abfallwirtschaft
83
Änderungsschneiderei
81
Apotheke
57
Architekten
3, 29
Architekturbüros
3, 29
Augenoptiker
58
Automatisierungstechnik
25
Banken
78, 79
Baugenossenschaft
29
Blumenfachgeschäft
7
Brautmoden
81
Cafés
44
Confiserie
2
Druckereimaschinen
33, U4
Elektrofachbetrieb
71
Elektronik
32
Energieunternehmen
85
Facharzt für Kinder- und
Jugendmedizin
60
Lieferanschrift:
Hammerschmiedgasse 6
Jürgen Schulz
79650 Schopfheim-Fahrnau
Birkenweg 3
Telefon 0 76 22 - 6 88 39 60
79650 Schopfheim-Wiechs
Telefon 0 76 22 - 66 97 17
Telefax 0 76 22 - 6 88 39 62
Telefax 0 76 22 - 66 97 18
Handy 0172-7607190
E-Mail: [email protected]
6
Seite
Bezeichnung
Seite
Fensterbau
3
Finanzdienstleistungen
7
Fliesenfachbetrieb
3
Floristik
81
Fotograf
7
Gartenbau
3
Gebäudereinigung
29
Geschenkartikel
81
Geschenke
81
Gesundheitszentrum
61
Gewerbe-Akademie
52
Griechisches Restaurant
80
Haus-, Wohnungs- und
Grundeigentümerverein
71
Heilpraktikerinnen
58, 60
Heilpraktikerschule
61
Heizung
6
Hochzeit
81
Holzbau
31
Branche
Branchenverzeichnis
Bezeichnung
Hörgeräte
Hotels
Immobilien
Ingenieurbüro für Tragwerksplanung
Ingenieurbüros
Installationen
Kachelöfen
Kältetechnik
Kaminöfen
Karosseriearbeiten
Klimatechnik
Konstruktionsbüro
Lackdesign
Landschaftsbau
Malerfachbetriebe
Maschinenbau
Metallbau
Metzgerei
Mischtechnik
Motorenwicklung
Naturheilpraxis
Optiker
Orthopädieschuhtechnik
Seite
62
44, 45
6
7
3, 7
29
3
29
3
25
29
25
25
3
29, 37
34, 35
6
81
34, 35
37
60
58
63
Bezeichnung
Seite
Parkraumbewirtschaftung
88, U3
Parksysteme
88, U3
Pflegeheim
65
Profiliermaschinen
U2
Rechtsanwalt
41
Restaurants
44, 45, 51, 80
Sanitär
6, 29
Sanitätshaus
63
Schärfdienst
6
Schokolaterie
2
Schreinerei
3
Sparkasse
79
Stadtbibliothek
53
Steuerberater
41
Teefachgeschäft
81
Transportunternehmen
6
Vakuumtechnik
33, U4
Vermessungsbüro
3
Versicherungen
7
Volkshochschule
53
VR-Bank
78
Zimmerei
31
U = Umschlagseite
fotostudio sabina
inh. sabina meier
wehrer straße 2a
79650 schopfheim
telefon 0 76 22 / 67 24 67
telefax 0 76 22 / 67 24 68
[email protected]
7
B arockschanze
Barockschanze Gersbach
Militärkarte von 1701
6-Eck Schanze
Geschichte
Im Rahmen des Pfälzischen (1688 – 1697) und Spanischen Erbfolgekrieges (1701 − 1714) entschloss sich der habsburgische
Kaiser in Wien zur einer nachhaltigen Stärkung seiner rechtsrheinischen Abwehr gegen den französischen „Sonnenkönig“
Ludwig XIV. und ernannte den Markgrafen Ludwig Wilhelm von
Baden-Baden, im Volksmund wegen seiner militärischen Erfolge
gegen die Osmanen auch „Türkenlouis“ genannt, zum Oberbefehlshaber der am Oberrhein stationierten
Reichstruppen.
zieht. Sie sicherte vor allem die neuralgischen Passübergänge, die Furten an Flüssen und wichtige Wegverbindungen. Mit
umfangreichen Reiter- und Fußtruppen problemlos nutzbare
Straßen waren damals im gesamten Schwarzwald selten und so
gewannen die wenigen passierbaren Wege, ja selbst Pfade, eine
wichtige strategische Rolle.
Markgraf Ludwig Wilhelm
8
Markgraf Ludwig Wilhelm ließ zwischen 1692 - 1701 ein ausgedehntes,
rein defensiven Befestigungssystems
in Form einer so genannten „Linie“ von
Schanzen (Erdwerken) errichten, die
sich über 200 Kilometer Länge über
den gesamten Schwarzwald hinweg
Die „Linie“
Die markgräfliche „Linie“ teilte sich im Südschwarzwald in die
„Vordere Linie“ und die „Hintere Linie“. Die starke Sicherung des
Gersbacher Raumes bildete den Dreh- und Angelpunkt der „Vorderen“ und „Hinteren Linie“: Die „Vordere Linie“ lief im Süden vom
Hochrhein bei Bad Säckingen über Gersbach und Schlechtbach
bis zum Zeller Blauen. Von dort aus weiter über den Neuenweger
Hau bis zum Wiedener Eck und schließlich bis zum Herzogenhorn.
Die gesamte Linie endete im Norden bei Heidelberg am Neckar.
Von dort führen weitere „Linien“ bis nach Mainz.
Erbaut wurden die Schanzen und Wälle der „Vorderen“ und „Hin-
Barockschanze
Barockschanze Gersbach
teren Linie“ im Zeitraum von 1697 - 1701, also der Epoche des
Barock. Die Anlagen wurden mehrheitlich von Schanzbauern
errichtet, die von Offizieren angeleitet und von Soldaten überwacht wurden. Ab 1700 wurden jedoch verstärkt vor allem Soldaten beim Schanzbau herangezogen, da die Bauern zahlenmäßig
nicht mehr ausreichten, um die umfangreichen Erdwerke in der
gewünschten Zeit - oft über Nacht - zu errichten.
bindungslinien). Die barocken Festungswerke auf der Gemarkung
sind landesweit einzigartig. Die Schanzen, Wälle und Sperrgräben haben sich hier seit ihrer Errichtung vor über 300 Jahren
erhalten. Seit fünf Jahren werden sie - in enger Zusammenarbeit mit dem RPS Landesdenkmalamt Freiburg - intensiv von der
Schopfheimer Schüler-AG Minifossi der Friedrich-Ebert-Schule
untersucht. Alle Forschungsergebnisse finden sich im Internet
unter http://www.jugendheim-gersbach.de/Jugendheim-Gersbach-Schanzen.html
Barocke Schanzformen
Die geometrischen Formen der Barockschanzen variieren und
passen sich den speziellen Gegebenheiten des Geländes an. Der
Formenschatz in unserem Raum reicht vom Quadrat (Redoute)
über die Raute bis hin zum Stern. Regelmäßige und unregelmäßige Polygonalschanzen überwiegen. Aber selbst Sonderformen
wie die der Lunette konnte nachgewiesen werden. Die Schanzen
im Raum Gersbach sind nicht nur für den Südschwarzwald eine
archäologische Besonderheit - vor allem was den guten Erhaltungszustand der Schanzen betrifft, aber auch die Existenz der
komplett erhaltenen „Kommunikationen“ und Vorposten (Ver-
Die Barockschanze
Die barocke Sechseckschanze ist ein in dieser Art landesweit
einzigartiges Projekt experimenteller Archäologie, da sich die
Planungen eng an die historischen Gegebenheiten orientieren
und großer Wert auf eine geschichtliche Authentizität gelegt
wird. Die Gesamtanlage wird mit ihren 60 Metern Durchmesser
und drei Metern Wallhöhe ein eindrucksvolles Erdwerk und für
Gersbach eine neue, weithin sichtbare Landmarke werden.
Wobei sich die Schanze über die Begrünung (mit späterer Be-
Nadine 6 Feldschanze
Schanze Hebelhöhe
9
B arockschanze
Barockschanze Gersbach
weidung) der Schanzen- und Wallflächen sehr harmonisch in
das Landschaftsbild einfügen wird. Der Schanzkörper wird mit
einem Wallgraben von fünf Metern Breite und drei Metern Tiefe
umschlossen - und sich so exakt an den historischen Vorbilder
orientieren.
Alle Elemente der Befestigungskunst (Fortifikation), die im Raum
Gersbach erforscht wurden, finden dabei praxisnahen Eingang
in die beeindruckende Schanzanlage. Eine massive Holzbrücke
wird das mit zwei Seitenbastionen gesicherte Eingangstor mit
Gesamtanlage Scherentann
10
Schanze Schlechtbach
dem äußeren Gattertor verbinden. Ein kleiner „Chartage“, ein
Wacht- und Signalturm, wird als Aussichtsturm den Blick über
Gersbach ins Rheintal, über den Jura bis zu den Alpen lenken
und auch über die Vogesen streifen.
Zwei in den Schanzenkorpus eingebaute Blockhäuser demonstrieren, wie und wo die Gersbacher Bauern ihre „Scharwache“ absolvierten. Wolfsgruben, Hage, Verhack, Verhau und
im Boden eingelassene Laufgräben werden die Anlage vervollständigen.
Blaue Glasschmelze
Wa ld- Gl a s -Z e nt r u m
Wald-Glas-Zentrum
Wald-Glas-Zentrum
Gersbach ist mit keiner anderen Gemeinde in Baden-Württemberg vergleichbar: Nirgendwo sonst finden sich - in dieser Form
kombiniert und auf relativ engem Raum - noch so viele sichtbare
Zeugnisse der Köhlerei, des Bergbaus, der barocken Wehrschanzen und der Waldglashütten.
Europas nachweisen und unterstreicht dessen multikulturelle
Bedeutung für den gesamten europäischen Kunst- und Handwerkraum. Auswanderer nahmen ihr Wissen und ihre Fertigkeit
mit nach Amerika, wo daraufhin ebenfalls Waldglashütten ihren
Betrieb aufnahmen. Insofern symbolisiert das Waldglas auch
das Nationen und Kontinente verbindendes Element eines über
Jahrhunderte praktizierten Gewerbes.
So verfügt Gersbach über derzeit acht nachgewiesene Standorte von Glashütten des 14. - 17. Jahrhunderts. Diese Glaswüstungen sind im Gelände noch gut erkennbar und werden derzeit
intensiv erforscht. Die Ergebnisse finden Sie im Internet unter
http://www.jugendheim-gersbach.de/Jugendheim-GersbachGlashuetten.html
Die umfangreichen und z. T. einzigartigen Funde belegen eine
über mehrere Jahrhunderte betriebene Glasbläserkunst im Gersbacher Raum.
Im geplanten Wald-Glas-Zentrum (Rathaus) gruppiert sich thematisch daher alles um die Darstellung der Geschichte des grünen Waldglases, seiner Produktion, der Handelswege und der
Begleitgewerbe. Wertvolle Glasbeispiele werden in Form einer
einzigartigen Ausstellung den Besucher informieren. Geplant sind
auch praktische Vorführungen des Glasblasens. Aber auch Events
wie ein Glasmarkt gehören zu dem umfassenden Konzept.
Dieses Wald-Glas-Zentrum wird das erste seiner Art in BadenWürttemberg sein, das sich ausschließlich der besonderen Rolle
des Waldglases widmet. Das Waldglas lässt sich in vielen Teilen
Rüsselglas
Waldglas mit Noppen
Rüsselglas
Mittelalterliche Glashütte
11
B a d is che Revolut ion
Plastik zur Badischen Revolution
Lenk-Plastik: Teilansicht
Peter Lenk in Schopfheim
Der Bildhauer Peter Lenk wurde 1947 in Nürnberg, der Stadt
der Schwänke, Brunnen und Spielwaren geboren. Über die Bildungsstationen Kindergarten, Klosterschule, Akademie und andere Umwege kam er an den Bodensee. Dort entstanden seine
12
genehmigten und ungenehmigten Skulpturen. Hier hatte er es
seiner Gemeinde versprochen: „Zu jedem Hochhaus, das unser Dorf verschandelt, gibt es gratis einen Protestgott, und je
langweiliger der Bau...“ Nachdem der Bildhauer Peter Lenk auf
dem Münsterplatz in Bonn das kolossale Fettnäpfchen mit der
Wahlwidmung „Den Siegern 1987“ errichtet hatte, fanden die
12 Tonnen schweren Schwäbischen Floßfahrer auf dem Berliner
Kurfürstendamm, mit dem Motto: „Wir wollen in Frieden weiter fressen“ als Unterstützung der Kulturstadt Europas einen
zeitweiligen Ankerplatz. Seine hoch gestelzten Mauerkieker am
Checkpoint Charlie, hatten für zwei Wochen den tragischen
Ernst der humorlosen deutsch-deutschen Geschichte untergraben. Amtliche Protokoll-Beurkundung: „Wenn die Vopos lachen,
dann schießen sie nicht“ Für Schopfheim erstellte Peter Lenk ein
heroisches Monument mit dem Titel „Badische Revolution“ zu
den Ereignissen 1848. Damals waren die Bürgerinnen und Bürger
für einige Tage selbst in das revolutionäre Geschehen verwickelt
- Peter Lenk begreift also im Standort für seine Plastik also gleich
auch die historische Tragweite seines Werkes. Am 03. Oktober
2004 (dem „Tag der deutschen Einheit“) wurde die Großplastik
feierlich enthüllt.
Mit den (historisch verbürgten!) Figuren von Gustav Struve und
Friedrich Hecker, sowie die berühmt – berüchtigte Emma Herwegh (sie zeigt den Gegnern in deutlicher Körpersprache, was sie
von ihnen hält) schlägt Lenk den Bogen zur wirklich Badischen
Revolution, auch ein „Schopfheimer Mischling“ (also ein kleiner
bissiger Hund) darf dabei nicht fehlen. Den Bezug zur Gegenwart
stellt Lenk durch die Darstellung von Fritz Teufel (der Gründer
der legendären „Kommune I“ in Berlin) her – ein Revolutionär
unserer Tage also.
Die feindliche Staatsmacht karikiert der Künstler durch die Figur
eines geklonten Erwin Teufels. Der Ministerpräsident erscheint in
Pickelhaube und Uniform und zieht in sechsfacher Gestalt und
grimmigem Gesicht gegen die „Revoluzzer“.
Weitere Informationen über Peter Lenk finden Sie auf
www.peter-lenk.de
Z a h le n·D a t e n·Fa k t e n
Zahlen · Daten · Fakten
Postleitzahl:
79650
Vorwahl:
0 76 22
Einwohner (Stand 30.09.06):
19.404
Arbeitsplätze:
6.200
Gemarkungsfläche:
6.800 ha
davon Land und Forstwirtschaft:
6.160 ha
Länge der Gemarkungsgrenze:
67,29 km
Tiefster Geländepunkt: Kleine Wiese an der Gemarkungsgrenze
Maulburg 351 m ü. NN
Höchster Geländepunkt:
Rohrenkopf 1.169 m ü. NN
Landkreis:
Lörrach
Region:
Hochrhein-Bodensee
Regierungsbezirk:
Freiburg
Verwaltungsgemeinschaft:
Schopfheim-Hasel-HausenMaulburg mit 26.000 Einwohnern und 11.000 Arbeitsplätzen
Rathaus und Lenk-Plastik
Infrastruktur
Infrastruktur
Amtsgericht, Eisenbahnstation, zentraler Busbahnhof, Polizei,
Post, Notariat, Ärzte, Apotheken, Käseproduktion (Schaukäsen in
der Chäs-Chuchi Gersbach), Krankenhaus, Banken, 19 Hotels und
Gaststätten mit ca. 450 Betten, Kindergärten, Kinderspielplätze,
Grund- und Hauptschulen, Gymnasium, Berufsschulen, Förderschule, Volkshochschule, landwirtschaftliche Betriebe, Kegelbahnen, beheizte Freibäder, Sporthallen, Stadthalle, umfangreiche
Sport- und Freizeitangebote, Kino, Kulturfabrik, Mutterkuhstall,
Wetterstation Kachelmann, Wandermöglichkeiten.
• 8 Stadtteile (höchster Stadtteil: Gersbach, 800 bis 1169 m)
• Industrie- und Handelskammer Hochrhein-Bodensee,
– Hauptgeschäftsstelle –
• Gewerbe Akademie der Handwerkskammer Freiburg
• Finanzamt in Lörrach
Das Badische Wappen am ehemaligen Amtsgericht
13
S Se he he ne ns ws wüür dr di gi gk ke ietiet ne n
Sehenswürdigkeiten
• Altstadt
• Barockschanze Gersbach (in Planung)
• Faust-Skulpturenweg
• Hohe Flum
• Hohe Möhr
• Kirche St. Agathe
• Kirche St. Michael
• Marktplatz
• Ola‘s-Bärenstube
• Plastik zur Badischen Revolution von Peter Lenk
• Städt. Museum
• Technik-Museum im MANZ-BAU, u.v.m.
• Wald-Glas-Zentrum Gersbach (geplant im Rathaus Gersbach)
Schopfheims Wahrzeichen
„St. Michael“
Aussichtsturm „Hohe Flum“
F Sr e ihzeeni tsmw üö gr dl iicghkke ei ti et enn
Freizeitmöglichkeiten in Schopfheim
Angeln:
Ausflugsfahrten:
Schopfheim, Gersbach
in die Schweiz, nach Frankreich
und an den Bodensee
Aussichtstürme:
Hohe Möhr (985 m) bei Schweigmatt,
Hohe Flum (535 m) bei Wiechs
Campingplatz Gersbach:
in Planung
Fahrradverleih:
Schopfheim, Gersbach
Gleitschirmfliegen:
Gersbach
Golfplatz:
Schopfheim, Ehner Fahrnau
Grillhütten und Grillplätze: Eichen, Gersbach, Langenau,
Raitbach, Schweigmatt
Mountainbike-Routennetz: Gersbach, Raitbach, Zell, HägEhrsberg, Todtmoos
Nordic-Walking-Strecke:
im Entegast (Einstieg Wiesebrücke/Wallstraße oder Golfplatz Ehner Fahrnau)
14
Reiten:
Rinderlehrpfad mit
Wisentgehege:
Schwimmbäder:
Skaten:
Tennis:
Wandern:
Wintersport:
Schopfheim, Schweigmatt,
Gersbach
Gersbach
Schopfheim, Schweigmatt
Skateranlage
Schopfheim, Langenau, Wiechs
markiertes Wanderwegenetz,
geführte Wanderungen mit dem
Förster,
Waldlehrpfad
Skilift mit Flutlicht in Gersbach,
Loipe (klassisch und skating) in
Gersbach mit Anschluss an
Loipe Todtmoos,
Rodelhänge in den Ortsteilen
Eichener See
Eichener See
Der Eichener See liegt auf der Eichener Höhe in Richtung Bad Säckingen. Der See bildet sich in unregelmäßigen Abständen durch
Zutagetreten von Grundwasser in einer Doline. Der Grundwasserstauer, die Letten des mittleren Muschelkalks, liegt etwa 40
Meter unter der Erdoberfläche. Dort unten ist das Grundwasser
in einer Höhle.
Durch lange Regenzeiten oder durch die Schneeschmelze führen
nun diese unterirdischen Bäche Hochwasser, und das staut sich,
da die Abflüsse das Wasser nicht mehr zu fassen vermögen.
Aus diesem Grunde drückt es das Wasser durch die Kalkschichten
des oberen Muschelkalks hindurch, bis es an der Oberfläche regelrecht zwischen den Grashalmen hervorsprudelt, dann wird die
Mulde gefüllt. Das Wasser steigt langsam und kann 3 Meter tief
werden, dann sind etwa 2 1/2 ha Land unter Wasser gesetzt.
Der auf diese Weise gebildete See kann so mehrere Wochen oder
gar Monate bestehen und verschwindet dann langsam, wobei
das Wasser im Boden versickert. Der See hat weder einen oberirdischen Zu- noch Abfluss.
Der Eichener See, ein Naturphänomen
15
P artnerstädte
Partnerstädte
Schopfheim unterhält insgesamt
4 Partnerschaften zu anderen Städten.
Poligny
Die älteste dieser Verbindungen ist zugleich die politischste von
allen: Ganz im Zeichen der deutsch-französischen Aussöhnung
nach dem Zweiten Weltkrieg besteht seit 24.06.1967 die Partnerschaft zwischen Schopfheim und Poligny. Poligny ist ein Städtchen im französischen Jura, das am Anfang eines Kesseltals, der
sogenannten „Culée de Vaux“ liegt. Poligny, die Stadt des Weins
und des Comté-Käses zählt heute 5.000 Einwohner. Besonders
interessant ist die Vergangenheit Polignys. Spuren verschiedener
Kulturen liegen vor und zeugen von dem Leben der Gegend in
der Vorgeschichte, während der Kelten, der Sequanen oder der
Römer-Besatzung. In den letzten Jahrzehnten wurde die Zusammenarbeit vor allem in der Kulturarbeit beider Städte intensiviert.
Ronneby
Seit den 80er Jahren zieht es die Schopfheimer auch in den hohen
Norden – nach Ronneby in Schweden. Ronneby, das Herz im Garten
Schwedens liegt in einer alten Industrie- und Kulturlandschaft.
Mit Können, Weitblick, Kultur, Kreativität und Kommunikation
plant die Kommune die Zukunft. Die Nähe zu den heimischen
und ausländischen Märkten ist dabei ausschlaggebend. In der
Kommune, die sich zwischen endlosen Wäldern und dem offenen
Meer erstreckt, wohnen ca. 28.500 Einwohner. Ronneby liegt in
einer blühenden Gegend, naturnah umgeben von Wäldern, reich
an Flüssen und Seen und Schären. Die bekanntesten Besucherziele sind Blomstergarten, Brunnenpark und der Schären-Garten
vor Blekinge. Die Partnerschaft, die seit dem 9.08.1987 besteht,
resultiert aus zahlreichen Begegnungen der Jugendblasorchester von Ronneby und Schopfheim zu Beginn der 80er Jahre.
Kleinmachnow
In den Zeiten der deutschen Teilung wurzelt die dritte Schopfheimer Städtepartnerschaft: Die evangelische Kirche war’s, die
trotz des Eisernen Vorhangs in den 80er Jahren mit Kleinmach-
16
now vor den Toren Berlins Beziehungen aufnahm. Schopfheim
schloss dann am 27.04.1996 die offizielle Partnerschaft. Bereits
1948 gab es zwischen den Kirchenbezirken von Kleinmachnow
und Schopfheim erste Kontakte. Kleinmachnow, wo zurzeit ca.
18.650 Einwohner leben, ist eine amtsfreie Gemeinde im Bundesland Brandenburg. Sie ist 15 km von der Landeshauptstadt
Potsdam entfernt gelegen und grenzt unmittelbar an den südlichen Berliner Bezirk Zehlendorf. Bis nach Berlin-Mitte sind es
23 km.
Dikome
Der Distrikt Dikome in Kamerun umfasst eine Fläche von rd. 2.000
qkm in dem vulkanischen Gebiet der Rumpi Hills, wesentliche Teile
liegen im wohl ältesten tropischen Regenwald der Welt (Korup
Nationalpark), einem UNESCO-Projekt. Im Zentralort Dikome leben
ca. 5.000 bis 6.000 Menschen. Die Infrastruktur ist mit 3 HealthCentern (ohne Ärzte) und 2 Secondary Schools sehr bescheiden,
außer Pisten in verschiedenen Teilräumen, die eher schlechten
Waldwegen entsprechen und nur in der Trockenzeit mit Geländefahrzeugen befahrbar sind, gibt es keine Fahrverbindungen,
vieles muss über Trampelpfade bewegt und transportiert werden,
so dass die Kleinbauern keine frischen Produkte auf den Markt
bringen können. Die offizielle Partnerschaft zwischen Schopfheim und dem Distrikt Dikome wurde anlässlich der 750-JahrFeier der Stadt am 27.05.2000 geschlossen. Den Anfang machten
Missionare der Basler Mission, die bereits vor ca.80 Jahren in Dikome eine
Missionsstation errichteten. Um diese
zu erreichen, waren
Märsche von 3 bis 4
Tagen durch den Urwald erforderlich.
Netzwerk
Das Netzwerk Di- Dorfansicht Dikome
Par tner städte
Partnerstädte
kome-Distrikt-Kamerun hat beim Wettbewerb der SEZ - Stiftung
Entwicklungszusammenarbeit Baden-Württemberg „Eine-WeltPreis Baden-Württemberg 2004“ in der Kategorie „Kommunale
Entwicklungszusammenarbeit / Lokale Agenda 21“ den 2. Preis
errungen.
Folgende Gruppen gehören dem Netzwerk an:
• Evang. Kirchenbezirk Schopfheim
• Freundeskreis Partnerschaft Übersee e.V.
• Stadt Schopfheim
• Verein zur Förderung der Kleinbauern-Cooperative in Dikome/
Kamerun e.V.
• Interplast Germany, Sektion Schopfheim
• Kath. Kirchengemeinde St. Bernhard, Schopfheim
• Friedrich-Ebert-Hauptschule/Gesangverein Eichen (gem. Jugendchor)
• Rotary-Club Lörrach
Aktionen des Netzwerks:
• Wasserversorgung Bisoro
• Wasserversorgung + RAFCOOP-Center Bakumba
• Brücke über den Fluss Meme bei Betenge
• Regional Development Plan
• Import und Direktvermarktung von Kaffee der KleinbauernCooperative im Distrikt Dikome (RAFCOOP)
• Plastic Surgery im General Hospital Manyemen durch Interplast
Germany-Section Schopfheim
• Schülerunterstützung, Lehr- und Lernmittel, Deutschunterricht
an Secondary Schools
Kleinbauern-Cooperative im Distrikt Dikome/Kamerun (RAFCOOP – Rumpi-Area-Farmers-Cooperative)
Der „Verein zur Förderung der Kleinbauern-Cooperative in Dikome/Kamerun“ sorgt für den Kaffee-Transport, die Lagerhaltung
sowie die Röstung und übernimmt die Vermarktung in der Region.
Seit Sommer 2004 sind die Sorten Glory Halleluja Kaffee und
Glory Halleluja Espresso und seit Frühjahr 2006 Glory Halleluja
Schümli-Crema AGENDA-Kaffee des Landkreises Lörrach.
Weitere Informationen und Kaffee-Bestellungen:
Tel. 0 76 22/6 84 82 28, Fax 0 76 22/6 84 82 32
E-Mail: [email protected], www.dikomekaffee.de
Schopfheims Partnerstädte
Wer Fragen zu den Schopfheimer Partnerstädten hat, wendet sich an die Stadt Schopfheim – Allgemeine Verwaltung –,
Tel. 3 96-1 10 oder entnimmt der Homepage im Internet
www.schopfheim.de weitere wichtige Informationen.
Hier finden Sie auch die entsprechenden LINKS zu den Partnerstädten. Wer direkt in der jeweiligen Partnerstadt anrufen möchte,
findet nachfolgend die entsprechenden Telefonnummern zu den
jeweiligen Ansprechpartnern:
Dikome / Kamerun
Nach Dikome kann man nur unter erschwerten Bedingungen telefonieren. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an das Sekretariat
des Bürgermeisters.
Tel. 0 76 22/3 96-1 02
Fax 0 76 22/3 96-2 01
Kleinmachnow
Tel. 03 32 03/8 77 30 51
Fax 03 32 03/8 77 29 99
www.kleinmachnow.de
Poligny / Frankreich
Tel. 00 33/384 73 71 71
Fax 00 33/384 37 10 30
www.ville-poligny.fr
Ronneby / Schweden
Tel. 00 46/45 71 80 00
Fax 00 46/45 71 86 33
www.ronneby.se
K u r z e r
Ü b e r -Partnerstädte
17
Geschichte
Geschichte
blick über die Geschichte der Stadt Schopf heim
Die erste Frage, die jeden Leser einer geschichtlichen Zusammenfassung über einen Ort interessiert, ist, wann und wo der
Ort erstmals genannt wurde. Für Schopfheim ist diese Frage
nicht klar und deutlich zu beantworten, da die heutige Stadt
aus vielen Ortsteilen besteht. Diese Ortsteile kamen als ehemalig
selbständige Gemeinden im Rahmen der Gemeindegebietsreform
zur Stadt Schopfheim. Schopfheim in der heutigen Gestalt ist
daher noch sehr jung.
Die Stadt mit derzeit 19.400 Einwohnern auf einer Gemarkungsfläche von 6800 ha besteht erst seit dem 1. Januar 1975. Die
früher selbständigen Gemeinden Fahrnau, Langenau, Raitbach,
Enkenstein, Gersbach, Wiechs und Eichen haben sich in der Zeit
vom 1. Juli 1971 bis zum 1. Januar 1975 teils freiwillig, teils
durch Gesetz mit Schopfheim zur heutigen Stadt vereinigt. Die
Gemeindegebietsreform löscht jedoch die Geschichte einzelner
früher selbständiger Orte nicht aus, was auch völliger Unsinn
wäre. Auf die Geschichte der einzelnen Ortsteile der heutigen
Stadt Schopfheim soll nachfolgend eingegangen werden.
Schopfheim
Altstadt
18
Zum ersten Male wird Schopfheim im Jahre 807 in einer in Binzen
ausgestellten Urkunde als Scofheim genannt. Ein Mann namens
Himini mit seinen Söhnen Einhardt und Winipold schenkt dem
Kloster St. Gallen seine in Scofheim liegenden Güter. Es ist anzunehmen, dass zu dieser Zeit bereits eine Besiedlung von Schopfheim vorhanden war, da man alemannische Steinkistengräber aus
dem 6. Jahrhundert fand. Auch Überreste römischer Mauerwerke,
vermutlich aus dem 1. Jh. n. Chr. förderten Archäologen zu Tage.
Schopfheim erfreute sich des besonderen Wohlwollens der Herren
von Rötteln. Um das Jahr 1250 erhob Konrad der I. von Rötteln
Schopfheim zur Stadt. Damit schuf er die Voraussetzungen zum
Aufblühen und Gedeihen des Ortes. Als Folge der Stadtgründung
entstand ein mit einer Ringmauer, Türmen und einem Graben befestigter Ort mit einem herrschaftlichen Schloss, mit Verwaltung
und mit den Höfen von angesehenen Adelsgeschlechtern. Um
die wirtschaftliche Grundlage der jungen Stadt noch zu stärken,
überließ Liutold der II. von Rötteln, der letzte seines Geschlechts,
im Januar 1314 den Wald mit dem Berg Entegast der Stadt. Die
wirtschaftliche Kraft der Stadt wuchs an. Durch die Verleihung
des Salzmonopols und das Recht zur Abhaltung von drei Jahrmärkten erfuhr die Wirtschaftskraft wesentliche Unterstützung.
Im Jahre 1529, nachdem die Herrschaft an die Markgrafen von
Baden überging, erhielt Schopfheim das Recht, ein eigenes Siegel
zu führen. Die Reformation im 16. Jahrhundert blieb auch für
Schopfheim nicht ohne Bedeutung. Mit der Markgrafschaft wurde
Schopfheim im Jahre 1556 evangelisch. Die aufstrebende Stadt
erhielt jedoch mit dem Ausbruch des 30jährigen Krieges einen
schwerwiegenden Rückschlag, der die Bedeutung schrumpfen
ließ. Schrecken des Krieges, Hungersnot, Seuchen, Rechtsunsicherheit, Raub und Plünderung, drückende Kriegslasten und die
allgemeine Verarmung führten zu Elend und Not. Die Pest leistete
auch ihren todbringenden Beitrag. Zerstört war das Schloss und
zerfallen die Adelshöfe und Bürgerhäuser. Die Mauern der Stadt,
Türme und Tore wurden eingerissen oder vernachlässigt. In der
Mitte des 18. Jahrhunderts begann die Industrie mit bescheidenen Anfängen. Neben einer alt eingesessenen Papierherstellung wurde eine Bleiche, ein Drahtzug, Baumwollspinnereien und
Geschichte
Geschichte
Färbereien installiert. Bereits um 1770 gründete Diakon Friedrich Obermüller in Schopfheim eine Lateinschule, in der später
der junge Johann Peter Hebel Unterricht erhielt. Diese Schule
entwickelte sich über die höhere Bürgerschule zur Realschule
und bis zum heutigen Gymnasium. Am Ende der napoleonischen
Kriege ging das Markgräflerland im neugebildeten Großherzogtum
Baden auf. Im Zuge der staatlichen Neugestaltung des Landes
wurde Schopfheim Sitz eines Bezirksamtes, das im Jahre 1824
am Westende des Lindenplatzes (Marktplatz) seinen Dienstsitz
bezog. Das neue Rathaus am Marktplatz wurde 1826 im Stil des
Landesbaumeisters Weinbrenner erstellt. Mit den Voraussetzungen
des Bezirksamtes und der Niederlassung der Industrie brachte
das 19. Jahrhundert auch viele Entwicklungen des öffentlichen
und kommunalen Lebens. Vereine, Banken, Sparkassen wurden
gegründet. Das Gaswerk wurde erstellt, die Eisenbahn kam ins
Wiesental. Seit 1864 erscheint auch eine Schopfheimer Tageszeitung. Die neuen Stadtteile hatten teilweise schon in früheren
Jahrhunderten eine enge Beziehung zu Schopfheim. Aber auch
untereinander waren die Gemeinden teils politisch, teils kirchlich verflochten. Eine historische Verbindung mit den einzelnen
Stadtteilen war daher bereits vorhanden.
Fahrnau
wurde im Jahre 1113 in einer Urkunde des Edelherren Walcho von
Waldeck erstmals in einer Schenkung an das Kloster St. Blasien
genannt. Der Ort führte dort noch die Bezeichnung Varnow. Auch
die Orte Raitbach und Schweigmatt werden in dieser Urkunde
erstmals genannt. Unter Liutold dem II. von Rötteln kam Fahrnau
unter die Herrschaft der Herren von Rötteln. Die weitere herrschaftliche Entwicklung verläuft parallel mit Schopfheim. Bereits
1186 besaß Fahrnau eine Kirche, die der Heiligen Agatha geweiht
war. Zum Kirchspiel Fahrnau, das dem Bistum Konstanz unterstand, gehörten Raitbach, Kürnberg sowie Schlechtbach. Kurz
vor der Reformation verlor Fahrnau seine selbständige Pfarrei
und ging an das Kirchspiel Schopfheim über. Erst 1920 wurde
Fahrnau wieder eine selbständige protestantische Pfarrei. Das
17. Jahrhundert brachte auch über diesen Ortsteil Elend und
Leid, ruinierte Mensch und Dorf. Bis etwa 1500 ist Raitbach ein
Teil der Gemarkung Fahrnau und wird erst dann selbständige
Gemeinde.
Die Gemarkug Kürnberg wurde am 1. Oktober 1934 der Gemeinde
Fahrnau angegliedert, nachdem sie zuvor ein Teil der Gemeinde
Raitbach war. Mühlen, Hammerschmieden und Webereien sorgten
für das industrielle Aufblühen der ehemaligen Gemeinde Fahrnau.
Daneben ist auch eine sehr bedeutende Schuhfabrik über lange Zeit
ansässig gewesen. Dieses Werk hatte um die Jahrhundertwende
über 400 Arbeiter beschäftigt. Weberei und Schuhfabrik haben
in der zweiten Hälfte dieses Jahrhunderts die Arbeit allerdings
einstellen müssen. Älter als diese Ortsteile sind die ehemaligen
Gemeinden Eichen und Wiechs. Der in vorgeschichtlicher Zeit
bereits besiedelte Dinkelberg ist topographische Heimat dieser
Flecken. Im Jahr 807 ist Eichen erstmals als Einheim und Wiechs
als Dorf Wechsa genannt. Die Flurnamen Oberenningen und Niederenningen im Ortsteil Wiechs weisen auf ein untergegangenes,
im Mittelalter als Enikon bezeichnetes Dorf auf der Gemarkung
Wiechs hin. Das landwirtschaftlich strukturierte Eichen behielt bis
heute seine dörfliche Siedlungsform. Wiechs hat sich dagegen zu
Altstadt-Impression
19
Geschichte
Geschichte
einer Wohngemeinde entwickelt, in der aber die Landwirtschaft
nicht ohne Bedeutung ist.
Die erste urkundliche Erwähnung von Gersbach unter dem Namen Gerisbac war im Jahr 1166. Das Kloster St. Blasien nimmt in
dieser Urkunde eine Kirche in Besitz. Jahrhundertelang wurde auf
der Gersbacher Gemarkung nach Silber und Erz gegraben, sowie
ein SchmeIzofen betrieben, der aber 1682 stillgelegt wurde.
Von 1278 bis zum Ende des 16. Jahrhunderts erscheint für den
heutigen Stadtteil Langenau der Name Au. Dieser Ortsteil gehörte auch zum Herrschaftsgebiet der Herren von Rötteln und
unterstand dem Obervogt des Amtes Schopfheim. Die zunächst
landwirtschaftliche Ortschaft entwickelte sich in den letzten
Jahren zu einer Wohngemeinde, in der die Landwirtschaft nur
noch eine geringe Bedeutung hat.
Der Ortsteil Enkenstein ist 1392 erstmals erwähnt. Bis 1830 war
eine sehr enge Verbindung mit Langenau gegeben. Erst danach
wurde Enkenstein selbständig. Enkenstein war bis zum 30jährigen
Krieg der Pfarrei Schopfheim zugeteilt. Betreut wurde der Ort von
der Dreikönigskaplanei in Ehner-Fahrnau, wo auch die Toten ihre
Alpensicht von Schlechtbach
20
„Golddorf“ Gersbach
Bergbrunnenlift Gersbach
letzte Ruhestätte fanden. Diese Kapelle wurde 1642 durch ein
Hochwasser der Wiese zerstört. Für weitere interessante Informationen ist hier jedoch kein Platz. Es bleibt die Hoffnung, dass
das Interesse an der Stadtgeschichte angeregt wurde.
Stadthalle Schopf heim
Stadthalle Schopfheim
Ein langer Wunsch der Schopfheimer ging im März 1983 mit
der Fertigstellung der Stadthalle in Erfüllung. Bevor es allerdings soweit war, lag manches Hindernis der Realisierung im
Wege. Erst ein Bürgerentscheid öffnete den Weg zum Neubau
am jetzigen Standort.
Die Stadthalle in ihrer vielfältigen Nutzungsmöglichkeit bietet
in drei verschiedenen Raumkonzeptionen zwischen 140 und 820
Personen Platz. Wenn man durch das Foyer den Saal betritt, fällt
sofort die geglückte und akustisch vorbildliche Hallendecke auf.
Eine beeindruckende und aufs genaueste berechnete Konstruktion
aus Holz, auf die die Erbauer dieser Halle mit Recht stolz sind,
bestimmt den ersten Eindruck. In den verschiedenen Räumen fühlt
man sich, auch wenn diese nicht mit der maximalen Personenzahl
belegt werden, immer wohl, denn die Wärme der Hölzer und der
organische Bau des Saales begünstigen dies. Nichts ist zu groß,
zu kalt oder zu protzig, man hat den Eindruck einer gediegenen,
ruhigen und fast familiären Atmosphäre.
Die Stadthalle wird jährlich von fast 50.000 Personen bei 160
Veranstaltungstagen besucht. Vereinsfeste, wie Familienabende,
Tanzabende und Bälle bestimmen das Geschehen. Auf der Bühne
dieses Kulturbaues haben schon viele vom Fernsehen bekannte
Stars gespielt. Konzerte mit den Musik- und Gesangvereinen runden das jährliche Programm ebenso ab, wie Kammer- und große
Sinfoniekonzerte. Die Bewirtung in der Stadthalle können Vereine
bei ihren Veranstaltungen selbst übernehmen, ansonsten steht
ein Restaurant mit 70 Plätzen zur Verfügung. Informationen über
das Haus erhalten Sie bei der Stadtverwaltung unter
Telefon 0 76 22/3 96-1 31 oder -1 30.
„Autosalon“ in der Stadthalle
21
Die St a dt ver wa lt u ng
Die Stadtverwaltung
Stadtverwaltung
Allg. Verwaltung
Ordnungs- und Sozialamt
Finanzverwaltung
Bauamt
Telefon
3 96-0
Telefax
3 96-2 01
3 96-2 02
3 96-2 03
3 96-2 04
www.schopfheim.de
[email protected]
Bürgermeister Christof Nitz
Leiter der Stadtverwaltung und gesetzlicher Vertreter der Stadt
Beigeordneter Ruthard Hirschner
Stellvertreter des Bürgermeisters
22
Marktplatz
Fachbereich I
Bau, Recht,Technik,
Eigenbetriebe (techn. Leitung)
Fachbereich II
Finanzen, Eigenbetriebe (kfm. Leitung),
Allg. Verwaltung, Personalwesen
Fachbereich III
Sicherheit, Ordnung,
Umweltschutz, Stadtbüro,
Soziales, Bildung, Kultur,
Touristik, Grundbuchwesen
Fachgruppe 1
Hochbau/Städtebau
Fachgruppe 1
Finanzen
Fachgruppe 1
Sicherheit, Ordnung
und Umweltschutz
Fachgruppe 2
Tiefbau/Eigenbetriebe (techn. Leitung)
Fachgruppe 2
Eigenbetriebe Stadtwerke/
Abwasser (kfm. Leitung)
Fachgruppe 2
Stadtbüro, Soziales
Fachgruppe 3
Bauverwaltung
Fachgruppe 3
Allgemeine Verwaltung
Fachgruppe 3
Kultur, Bildung, Touristik
Fachgruppe 4
Personalwesen
Fachgruppe 4
Grundbuchwesen
Das Stadtbüro
Das Stadtbüro
Stadtbüro Schopfheim
Hauptstraße 23, 79650 Schopfheim
Tel. 0 76 22/3 96-147/148/149
[email protected]
www.schopfheim.de
Montag, Dienstag und Donnerstag
Mittwoch
Freitag
als auch Einheimischen mit verschiedensten Auskünften und
Dienstleistungen gerne weiterhelfen.
7.30 – 16.30 Uhr
7.30 – 18.00 Uhr
8.30 – 12.30 Uhr
Im Jahre 1998 eingerichtet, hat sich das Stadtbüro mittlerweile
als zentrale Anlaufstelle innerhalb der Stadtverwaltung etabliert.
Den Einwohnern und vor allem Neubürgern gibt es die Möglichkeit, Angelegenheiten verschiedenster Lebenslagen zu erledigen,
ohne zuvor mühsam nach dem zuständigen Sachbearbeiter zu
suchen. Das Dienstleistungszentrum befindet sich im Erdgeschoss
des ehemaligen Bezirksamtes. Die Bandbreite der zu bearbeitenden Anliegen reicht vom gesamten Pass- und Meldewesen sowie der
Fundsachenverwaltung über Lohnsteuerangelegenheiten bis hin zum
Wahlservice. Lediglich Grundbuch-,
Standesamts- und Gewerbeangelegenheiten sind ausgenommen. Auch
der Bereich Soziales mit den Kernstücken Kindergartenwesen und Renten
sowie der Entgegennahme und Weiterleitung von Anträgen aus unterschiedlichen Bereichen der Sozialen
Hilfen (z.B. Grundsicherung, Wohngeld, Bundes- und Landeserziehungsgeld) wurde hier integriert. Neben
dem Service für die genannten Themenbereiche und der Telefonzentrale
findet man im Stadtbüro außerdem
die Touristinformation, deren Mitarbeiter/innen sowohl Urlaubsgästen Stadtbüro
An- und Abmeldungen
Bitte melden Sie sich und Ihre Familienangehörigen innerhalb
einer Woche beim Stadtbüro (ehem. Bezirksamt) Zimmer 101, an
und bringen Sie Ihre Abmeldebestätigung sowie die Personalausweise bzw. Pässe (auch für Familienangehörige) mit. Auch ein
Umzug innerhalb der Stadt muss gemeldet werden und natürlich
auch der Wegzug. Bevor Sie Ihren Wohnsitz hier aufgeben wollen, denken Sie bitte auch daran, die Stadtwerke zu informieren.
Auch Gewerbe müssen an- bzw. abgemeldet werden und auch
eine Meldung bei Veränderungen ist notwendig.
Lohnsteuerkarte
Ausstellung, Änderung der Lohnsteuerkarte,
Stadtbüro (ehem. Bezirksamt), Zimmer Nr. 101
23
W a s erle d ige ich wo?
Was erledige ich wo?
Angelegenheit
Gebäude
Abfallangelegenheiten
Landkreis Lörrach (Service-Telefon)
Abwasserbeiträge
Ehem. Bezirksamt, Hauptstraße 23
Abwasser
Ehem. Amtsgericht, Hauptstraße 29
Altbaumodernisierung- Förderung
Ehem. Bezirksamt, Hauptstraße 23
Alters- und Ehejubiläen
Rathaus, Hauptstraße 31
An-/Ab- und Ummeldungen
Ehem. Bezirksamt, Hauptstraße 23
Angelkarten
Ehem. Bezirksamt, Hauptstraße 23
Anlieger- u. Erschließungsbeiträge
Ehem. Bezirksamt, Hauptstraße 23
Angrenzeranhörung
Ehem. Bezirksamt, Hauptstraße 23
Arbeitsunfälle
Ehem. Bezirksamt, Hauptstraße 23
Archiv
Ehem. Amtsgericht, Hauptstraße 29
Asylangelegenheiten
Ehem. Bezirksamt, Hauptstraße 23
Aufenthaltsbescheinigungen
Ehem. Bezirksamt, Hauptstraße 23
Ausländerangelegenheiten
Ehem. Bezirksamt, Hauptstraße 23
Ausweisangelegenheiten
Ehem. Bezirksamt, Hauptstraße 23
Badeanstalten
Ehem. Bezirksamt, Hauptstraße 23
Baugesuche
Ehem. Bezirksamt, Hauptstraße 23
Bauhof
Gündenhausen 31a
Baulastenbuch
Ehem. Bezirksamt, Hauptstraße 23
Bauleitplanung
Ehem. Bezirksamt, Hauptstraße 23
Baumkataster
Ehem. Bezirksamt, Hauptstraße 23
Baurecht
Ehem. Bezirksamt, Hauptstraße 23
Baustellen-Verkehrsregelung
Ehem. Bezirksamt, Hauptstraße 23
Beglaubigungen Kopien/Zeugnisse usw. Ehem. Bezirksamt, Hauptstraße 23
Berufsgenossenschaften (Unfallanzeigen) Ehem. Bezirksamt, Hauptstraße 23
Bestattungswesen
Ehem. Amtsgericht, Hauptstraße 29
Bibliothek
Hauptstraße 7
Bodenrichtwertkarte
Ehem. Bezirksamt, Hauptstraße 23
Brennholzverkauf (siehe Forst)
Briefwahlunterlagen
Ehem. Bezirksamt, Hauptstraße 23
Brücken
Ehem. Bezirksamt, Hauptstraße 23
Bundeserziehungsgeld/Elterngeld
Ehem. Bezirksamt, Hauptstraße 23
Bußgeldstelle
Ehem. Bezirksamt, Hauptstraße 23
Denkmalschutz
Ehem. Bezirksamt, Hauptstraße 23
Dorfentwicklung
Ehem. Bezirksamt, Hauptstraße 23
24
Etage
Zimmer
OG
OG
OG
OG
EG
EG
OG
OG
EG
EG
EG
EG
EG
EG
OG
OG
216
27
208
5
101
101
216
208
102-104
26
102-104
101
101
101
206
217/208
OG
OG
OG
OG
DG
EG
EG
EG
208
217/212
202
217/208
310
101
OG
201/217
0 76 21/4 10-1 99
3 96-1 80
3 96-1 22
3 96-1 81
3 96-1 02
3 96-1 47/1 48/1 49
3 96-1 45
3 96-1 80
3 96-1 76/1 81
3 96-1 50/1 51/1 52
3 96-1 06
3 96-1 50/1 51/1 52
3 96-1 47/1 48/1 49
3 96-1 47/1 48/1 49
3 96-1 47/1 48/1 49
3 96-1 60
3 96-1 75/3 96-1 76
6 88 48-0
3 96-1 76
3 96-1 75/3 96-1 70
3 96-1 64
3 96-1 75/3 96-1 76
3 96-1 40
3 96-1 47/1 48/1 49
3 96-1 51
3 96-1 17
51 90
3 96-1 77/396-175
EG
OG
EG
DG
OG
OG
101
203
102-104
309
212
208
3 96-1 47/1 48/1 49
3 96-1 61/1 62
3 96-1 50/1 51/1 52
3 96-1 34/1 35
3 96-1 70
3 96-1 81
22
Telefon (0 76 22)
Wa s e rle d ige ich wo?
Was erledige ich wo?
Angelegenheit
Gebäude
Etage
Zimmer
Telefon (0 76 22)
Ehefähigkeitszeugnisse
Eheschließungen
Eidesstattliche Versicherungen
Ehrungen
Ehrenpatenschaften
Einbürgerungen
Elektrizitätsversorgung,
An- und Abmeldungen Ehem.
Elterngeld
Entwässerungsanschlüsse,
Hausentwässerung, Aufgrabungen
Fahrausweise für Schüler
Fahrpläne
Festhalle Fahrnau
Feuerwehrangelegenheiten
Fischereischeine
Flohmärkte
Ehem. Amtsgericht, Hauptstraße 29
Ehem. Amtsgericht, Hauptstraße 29
Ehem. Amtsgericht, Hauptstraße 29
Rathaus, Hauptstraße 31
Rathaus, Hauptstraße 31
Ehem. Bezirksamt, Hauptstraße 23
EG
EG
EG
OG
OG
EG
21
21
21
5/9
5/9
101
3 96-1 16
3 96-1 16
3 96-1 16
3 96-1 02/3 96-1 10
3 96-1 02/3 96-1 10
3 96-1 47/1 48/1 49
Bezirksamt, Hauptstraße 23
Ehem. Bezirksamt, Hauptstraße 23
EG
EG
101
102-104
0 76 23/9 21
3 96-1 50/1 51/1 52
Ehem. Bezirksamt, Hauptstraße 23
jeweilige Schule
Ehem. Bezirksamt, Hauptstraße 23
Ehem. Bezirksamt, Hauptstraße 23
Ehem. Bezirksamt, Hauptstraße 23
Ehem. Bezirksamt, Hauptstraße 23
Ehem. Bezirksamt, Hauptstraße 23
OG
203
3 96-1 61/1 62
EG
EG
DG
DG
DG
101
112
301
308
301
3 96-1 45
3 96-1 31
3 96-1 42
3 96-1 41
3 96-1 42
Kompetente Partner
ster
i
e
l
t
ie n s f h e im
D
g
n
p
i
n e e r in S c h o
i
g
n
Ih r E 0 J a h r e n
1
s e it
Lackierungen · KFZ Reparaturen · Karosseriearbeiten
Reifenhandel · Leihwagen · Versicherungsschäden
25
W a s erle d ige ich wo?
Was erledige ich wo?
Angelegenheit
Forst (nur Gemeindewald Raitbach u.
Gersbach)
Forst (restl. Gemeindewald)
Friedhofswesen
Führerscheinanträge
Führerscheinumschreibung
Führungszeugnisse
Fundbüro
Gasversorgung,
– An- und Abmeldungen –
Geburtenanmeldungen
Gemeinderatsangelegenheiten
Gewerbean-, ab- und
-ummeldungen, Anträge
Gewerbesteuer
Grabpflege
Grünanlagen
Grundbuchangelegenheiten
Grundsicherung nach SGB II + SGB XII
Grundsteuer
Grundstücksverwaltung
Gutachterausschuss – Geschäftsstelle –
Haushaltsbescheinigungen
Hausnummernvergabe
Holzverkauf (siehe Forst)
Hundesteuer, An- und Abmeldung
Hundesteuer, Sachbearbeitung
Installationsrechnungen
– Städt.Wasserwerk –
Jagdangelegenheiten
Jahreskarten Schwimmbad
Freizeitmanagement GmbH
Jahrmarkt „Kalter Markt“
Jubiläen
Jugendherbergsausweise
26
Gebäude
Etage
Zimmer
Telefon (0 76 22)
Gersbach, Wehratalstraße 3
Wiechs, Rathausstraße 4
Ehem. Amtsgericht, Hauptstraße 29
Ehem. Bezirksamt, Hauptstraße 23
Kfz-Zulassungsstelle, Hebelstraße 18
Ehem. Bezirksamt, Hauptstraße 23
Ehem. Bezirksamt, Hauptstraße 23
EG
EG
22
101
EG
EG
101
101
0 76 20/15 15
26 16
3 96-1 17
3 96-1 47/1 48/1 49
0 76 21/4 10-24 35
3 96-1 47/1 48/1 49
3 96-1 47/1 48/1 49
Ehem. Bezirksamt, Hauptstraße 23
Ehem. Amtsgericht, Hauptstraße 29
Rathaus, Hauptstraße 31
EG
EG
OG
101
21
9
0 76 21/40 23-0
3 96-1 16
3 96-1 10
Ehem. Bezirksamt, Hauptstraße 23
Ehem. Amtsgericht, Hauptstraße 29
Ehem. Amtsgericht, Hauptstraße 29
Bauhof, Gündenhausen 31a
Ehem. Bezirksamt, Hauptstraße 23
Ehem. Bezirksamt, Hauptstraße 23
Ehem. Amtsgericht, Hauptstraße 29
Ehem. Bezirksamt, Hauptstraße 23
Ehem. Bezirksamt, Hauptstraße 23
Ehem. Bezirksamt, Hauptstraße 23
Ehem. Bezirksamt, Hauptstraße 23
DG
DG
EG
308
36/38
22
EG
EG
DG
OG
OG
EG
OG
111/108
102-104
/38
201/216
217/201
101
202
3 96-1 41
3 96-1 23/1 24
3 96-1 17
6 88 48-11/-21
3 96-1 55/1 56
3 96-1 50/1 51/1 52
3 96-1 23
3 96-1 77/3 96-1 80
3 96-1 75/1 77
3 96-1 47/1 48/1 49
3 96-1 64
EG
OG
OG
101
38
27
DG
36
3 96-1 47/1 48/1 49
3 96-1 23
3 96-1 22
6 88 48 27
3 96-1 24
DG
OG
EG
301
5/ 9
101
Hotline 0 76 65/9 47 20 12
3 96-1 42
3 96-1 02/-1 10
3 96-1 45
Ehem. Bezirksamt, Hauptstraße 23
Ehem. Amtsgericht, Hauptstraße 29
Ehem. Amtsgericht, Hauptstraße 29
Bauhof, Gündenhausen 31a
Ehem. Amtsgericht, Hauptstraße 29
Benzstraße 22, 79232 March
Ehem. Bezirksamt, Hauptstraße 23
Rathaus, Hauptstraße 31
Ehem. Bezirksamt, Hauptstraße 23
Wa s e rle d ige ich wo?
Was erledige ich wo?
Angelegenheit
Gebäude
Etage
Zimmer
Telefon (0 76 22)
Jugendpflege
Kanalisation, Neu- und Umbau,
Bestandspläne
Kernzeitbetreuung (Verlässl. Grundschule)
Kfz-Zulassung
Ehem. Bezirksamt, Hauptstraße 23
EG
102
3 96-1 50/6 40 90
Ehem. Bezirksamt, Hauptstraße 23
Ehem. Bezirksamt, Hauptstraße 23
Kfz-Zulassungsstelle, Hebelstraße 18
OG
EG
202-206
102-104
Kinderausweise
Ehem. Bezirksamt, Hauptstraße 23
Kinderferientage
Jugendzentrum, Schlattholzstraße 6
Kindergartenangelegenheiten
Ehem. Bezirksamt, Hauptstraße 23
Kirchenaustritt
Ehem. Amtsgericht, Hauptstraße 29
Kleineinleiter (techn. Fragen)
Ehem. Bezirksamt, Hauptstraße 23
Kleineinleiterabgabe
Ehem. Amtsgericht, Hauptstraße 29
Kleingärten
Ehem. Bezirksamt, Hauptstraße 23
Kompostberatung Landkreis Lörrach
Service-Center
Kulturpflege und -förderung
Ehem. Bezirksamt, Hauptstraße 23
Landeserziehungsgeld
Ehem. Bezirksamt, Hauptstraße 23
Landwirtschaft
Ehem. Bezirksamt, Hauptstraße 23
Landwirtschaftliche
Berufsgenossenschaft
Ehem. Bezirksamt, Hauptstraße 23
Lärmbekämpfung
Ehem. Bezirksamt, Hauptstraße 23
Lebensbescheinigungen
Ehem. Bezirksamt, Hauptstraße 23
Lohnsteuerkarten
Ehem. Bezirksamt, Hauptstraße 23
Lotterie/Verlosungen
Ehem. Bezirksamt, Hauptstraße 23
Mahnwesen/Vollstreckung
Ehem. Amtsgericht, Hauptstraße 29
Marktwesen (Trödel-, Wochenmarkt)
Ehem. Bezirksamt, Hauptstraße 23
Miet- und Lastenzuschuss (Wohngeld) Ehem. Bezirksamt, Hauptstraße 23
Müll Landkreis Lörrach
Service-Center
Müll (Haushaltszusammenführung)
Ehem. Bezirksamt, Hauptstraße 23
Museum
Wallstraße 10
Musikschule Mittleres Wiesental
Ehem. Bezirksamt, Hauptstraße 23
Mutterschaftsanerkennung
Ehem. Amtsgericht, Hauptstraße 29
Nachlasssachen
Ehem. Amtsgericht, Hauptstraße 29
Namensänderungen
Ehem. Amtsgericht, Hauptstraße 29
Natur- u. Landschaftsschutz, Biotoppflege Ehem. Bezirksamt, Hauptstraße 23
Obdachlose
Ehem. Bezirksamt, Hauptstraße 23
EG
101
EG
EG
OG
OG
OG
102-104
21/22
203
27
201
EG
EG
DG
113/107
102-104
301
3 96-1 60/1 61/1 62/1 64
3 96-1 50/1 51/1 52
0 76 21/4 10-24 35
– 4 10-24 39
3 96-1 47/1 48/1 49
6 40 90
3 96-1 50/1 51/1 52
3 96-1 16/-1 17
3 96-1 61
3 96-1 22
3 96-1 77
0 76 21/4 10-1 99
3 96-1 30/1 32
3 96-1 50/1 51/1 52
3 96-1 42
DG
DG
EG
EG
DG
OG
DG
EG
301
310
101
101
310
29/31
310
102-104
EG
101
EG
EG
EG
EG
DG
EG
113
21
22
21/22
301
102
3 96-1 42
3 96-1 40
3 96-1 47/1 48/1 49
3 96-1 47/1 48/1 49
3 96-1 40
3 96-1 25/1 27
3 96-1 40
3 96-1 50/1 51/1 52
0 76 21/4 10-1 99
3 96-1 47/1 48/1 49
6 37 50
3 96-1 30
3 96-1 16
3 96-1 17
3 96-1 16/1 17
3 96-1 42
3 96-1 50
27
W a s erle d ige ich wo?
Was erledige ich wo?
Angelegenheit
Gebäude
Etage
Zimmer
Telefon (0 76 22)
Parkraumbewirtschaftung
Passangelegenheiten
Personalangelegenheiten
Personalausweise
Personenstandsurkunden
Personenstandswesen
Plakatiererlaubnis
Rentenanträge, Rentenversicherung
Rundfunkgebührenbefreiung
Sammlungen
Schankerlaubnisse
Schlachtungen
Ehem. Bezirksamt, Hauptstraße 23
Ehem. Bezirksamt, Hauptstraße 23
Ehem. Amtsgericht, Hauptstraße 29
Ehem. Bezirksamt, Hauptstraße 23
Ehem. Amtsgericht, Hauptstraße 29
Ehem. Amtsgericht, Hauptstraße 29
Ehem. Bezirksamt, Hauptstraße 23
Ehem. Bezirksamt, Hauptstraße 23
Ehem. Bezirksamt, Hauptstraße 23
Ehem. Bezirksamt, Hauptstraße 23
Ehem. Bezirksamt, Hauptstraße 23
Ortsverwaltung Gersbach
Ortsverwaltung Raitbach
Ehem. Bezirksamt, Hauptstraße 23
DG
EG
EG
EG
EG
EG
DG
EG
EG
DG
DG
301
101
23/24
101
21/22
21/22
308
102-104
102-104
310
308
EG
112
3 96-1 42
3 96-1 47/1 48/1 49
3 96-1 12/1 13/1 09
3 96-1 47/1 48/1 49
3 96-1 16/1 17
3 96-1 16/1 17
3 96-1 41
3 96-1 50/1 51/1 52
3 96-1 50/1 51/1 52
3 96-1 40
3 96-1 41
0 76 20/2 27
97 63
3 96-1 31
EG
EG
DG
OG
DG
EG
EG
EG
EG
EG
OG
OG
EG
OG
102-104
101
308
29
310/301
112
113
113
112
101
212
9
112
206/203
DG
DG
EG
310
310
102
Schulangelegenheiten
Schularzt Landratsamt Lörrach
– Fachbereich Gesundheit Schwerbehinderte – Ausweise (Beratung)
Schwerbehinderte – Ausweise (Ausgabe)
Sondernutzungen
Spendenbescheinigungen
Spielplätze und Spielgeräte
Sport- und Turnhallen – Verwaltung –
Sportförderung
Sportliche Ehrungen
Sportplätze –Verwaltung–
Staatsangehörigkeitswesen
Stadtentwicklung
Städtepartnerschaften
Stadthallenverwaltung
Straßenbau Ehem. Bezirksamt,
Straßenbeleuchtung
Straßenreinigung, Winterdienst
Straßensperrungen
Straßenverkehrswesen
Streetworker (Kontaktperson)
28
79539 Lörrach
Ehem. Bezirksamt, Hauptstraße 23
Ehem. Bezirksamt, Hauptstraße 23
Ehem. Bezirksamt, Hauptstraße 23
Ehem. Amtsgericht, Hauptstraße 29
Ehem. Bezirksamt, Hauptstraße 23
Ehem. Bezirksamt, Hauptstraße 23
Ehem. Bezirksamt, Hauptstraße 23
Ehem. Bezirksamt, Hauptstraße 23
Ehem. Bezirksamt, Hauptstraße 23
Ehem. Bezirksamt, Hauptstraße 23
Ehem. Bezirksamt, Hauptstraße 23
Rathaus, Hauptstraße 31
Ehem. Bezirksamt, Hauptstraße 23
Hauptstraße 23
Bauhof, Gündenhausen 31a
Bauhof, Gündenhausen 31a
Ehem. Bezirksamt, Hauptstraße 23
Ehem. Bezirksamt, Hauptstraße 23
Ehem. Bezirksamt, Hauptstraße 23
0 76 21/4 10-21 65
3 96-1 50/1 51/1 52
3 96-1 47/1 48/1 49
3 96-1 41
3 96-1 25
3 96-1 40/1 42
3 96-1 31
3 96-1 30
3 96-1 30
3 96-1 31
3 96-1 47/1 48/1 49
3 96-1 70
3 96-1 10
3 96-1 31
3 96-1 60/1 61/1 62
6 88 48-11
6 88 48-11
3 96-1 40
3 96-1 40
3 96-1 50
barbara lutz
freie
dipl.
Ökologische
Wandbeschichtung
Lehmputze
Lasurtechnik
Malerbetrieb
Jürgen Hallbauer
Hauptstraße 53
79650 Schopfheim
Tel. 07622 671796
www.lebendige-waende.de
architektin
-
ing.
(fh)
bdb
Inhaber: MARC KROPF
telefon 07622 / 61837
telefax 07622 / 61928
Wallstraße 25
feldbergstrasse 4 a
79650
79650 Schopfheim
Telefon 0 76 22 / 6 67 66 30
schopfheim
postfach
79641
Telefax 0 76 22 / 6 67 66 31
1156
schopfheim
e-mail:
[email protected]
[email protected]
Planen · Bauen · Renovieren
#BVHFOPTTFOTDIBGU
4DIPQGIFJNF(
HFHSÛOEFU
.'#'/!+ $$*$
")+(('(.)-
.'#&*#&$)$ !
*$$ $()
/"-""$
$$$ $' )*$$
1%& #
/))'" $1#
$1'1 (1
"%$11
1111
",11
111
1
1
$%(*))'" $!"))$ !101+++(*))'" $!"))$ !
6OTFSF%JFOTUMFJTUVOHFO
7FSXBMUVOHWPO.JFUXPIOVOHFOr)BVTVOE8PIOVOHTTFSWJDF
r&STUFMMFOWPO#FUSJFCTLPTUFOBCSFDIOVOH
r#FSBUVOHCFJ"CTDIMVTTWPO.JFUWFSUSÅHFO
3PHHFOTUSB“Fp4DIPQGIFJN
5FMFGPO
p&.BJM*OGP!CBVHFTDIPQGIFJNEF
29
W a s erle d ige ich wo?
Was erledige ich wo?
Angelegenheit
Streetworker
(Sprechzeiten: Do. 17.00-19.00 Uhr)
Telefongebührenermäßigung
Todesfallmeldungen
Touristik
TÜV
Unfälle in Land- u. Forstwirtschaft
Unterhaltung öffentlicher Gebäude
Unterschriftsbeglaubigungen
Vaterschaftsanerkennung
Vereinswesen/-förderung
Vergleichsbehörde
Vergnügungssteuer
Verkehrsplanung
Verlässl. Grundschule (Kernzeitbetreuung)
Vermessung
Vermietung und Verpachtung
Versicherungswesen
Volkshochschule
Vorkaufsrecht
Waffenrecht
Wahlen
Wahlservice
Wasserabrechnungen
Wasseranschlüsse/Rohrbrüche
Wasserwerk
Wehrerfassung/Zurückstellung
Wohnberechtigungsbescheinigungen
Wohngeld
Wohnungssuchende
Zahlungsverkehr
Zivilschutz
Zuschüsse für Komposter
Zuschüsse und Darlehen
für den Wohnungsbau
30
Gebäude
„Café Irrlicht“, Gleis 1
Ehem. Bezirksamt, Hauptstraße 23
Ehem. Amtsgericht, Hauptstraße 29
Ehem. Bezirksamt, Hauptstraße 23
Gewerbestraße 9, 79539 Lörrach
Ehem. Bezirksamt, Hauptstraße 23
Ehem. Bezirksamt, Hauptstraße 23
Ehem. Bezirksamt, Hauptstraße 23
Ehem. Amtsgericht, Hauptstraße 29
Ehem. Bezirksamt, Hauptstraße 23
Rathaus, Hauptstraße 31
Ehem. Amtsgericht, Hauptstraße 29
Ehem. Bezirksamt, Hauptstraße 23
Ehem. Bezirksamt, Hauptstraße 23
Ehem. Bezirksamt, Hauptstraße 23
Ehem. Bezirksamt, Hauptstraße 23
Ehem. Amtsgericht, Hauptstraße 29
Kulturfabrik, Johann-Karl-Grether-Str. 2
Ehem. Bezirksamt, Hauptstraße 23
Landratsamt Lörrach
Rathaus, Hauptstraße 31
Ehem. Bezirksamt, Hauptstraße 23
Ehem. Amtsgericht, Hauptstraße 29
Ehem. Bezirksamt, Hauptstraße 23
Bauhof, Gündenhausen 31a
Ehem. Bezirksamt, Hauptstraße 23
Ehem. Bezirksamt, Hauptstraße 23
Ehem. Bezirksamt, Hauptstraße 23
Wohnbau Lörrach
Ehem. Amtsgericht, Hauptstraße 29
Ehem. Bezirksamt, Hauptstraße 23
Ehem. Bezirksamt, Hauptstraße 23
Ehem. Bezirksamt, Hauptstraße 23
Etage
Zimmer
Telefon (0 76 22)
EG
EG
EG
102-104
22
101
EG
OG
EG
EG
EG
OG
DG
OG
EG
OG
OG
DG
OG
102-104
214
111/108
21
113
5
38
206/212
102-104
202
216
38
67 39-1 75
217
OG
EG
OG
OG
9/10
101
27
203/206
EG
OG
EG
101
208
102-104
OG
DG
EG
30, 31
301
101
3 96-1 75
0 76 21/4 10-0
3 96-110/111
3 96-1 47/1 48/1 49
3 96-1 22
3 96-1 60/1 61/1 62
6 88 48-27
3 96-1 47/1 48/1 49
3 96-1 81
3 96-1 50/1 51/1 52
0 76 21/15 19 47
3 96-1 28/1 26
3 96-1 42
3 96-1 47/1 48/1 49
OG
208
3 96-1 81/1 76
01 73/4 88 64 12
3 96-1 50/1 51/1 52
3 96-1 17
3 96-1 45
0 76 21/9 10 82-39
3 96-1 50/1 51/1 52
3 96-1 73
3 96-1 55/156
3 96-1 16
3 96-1 30
3 96-1 02
3 96-1 23
3 96-1 60/1 70
3 96-1 50/1 51/1 52
3 96-1 64
3 96-1 80
3 96-1 23
Wirtschaftsstandort
Wirtschaftsstandort Schopfheim
Immo Leisinger
Geschäftsführer
IHK Hochrhein-Bodensee
Die Entwicklung der Wirtschaft in
den zurückliegenden 25 Jahren verlief positiver als im regionalen Vergleich (vgl. Grafik). Seit 1980 hat
die Bevölkerungszahl um 23 Prozent zugenommen. Die Zahl der Beschäftigten stieg im gleichen Zeitraum um 24 Prozent auf nunmehr
6 200 Arbeitsplätze. Die Industrie
und das produzierende Handwerk
stellen hierbei mehr als die Hälfte
Strukturdaten
Bevlkerung und Beschftigte
Standortpolitik
Das knapp 20000 Einwohner zählende Mittelzentrum Schopfheim ist
ein traditionsreicher Wirtschaftsstandort. Rund 190 Firmen sind im
Handelsregister eingetragen. Weitere
600 Personen betreiben ein Kleingewerbe. Hinzu kommen zahlreiche
Handwerksbetriebe in den unterschiedlichsten Berufssparten.
1980 = 100
140
130
120
110
100
90
1985
1990
1995
2000
2005
Stadt Schopfheim (Bevlkerung)
Landkreis Lrrach (Bevlkerung)
Stadt Schopfheim (Beschftigte)
Landkreis Lrrach (Beschftigte)
Zimmerei · Holzhausbau · Schreinerei · Bedachungen · Fassadenbau · Innenausbau · Trockenbau · Wintergarten · Energetische Modernisierung
Belchenstraße 80
79650 Schopfheim
Telefon 0 76 22 / 35 45
Telefax 0 76 22 / 79 73
[email protected]
www.kuri-holzbau.de
31
Wirtschaftsstandort Schopfheim
dieser Arbeitsplätze. Täglich pendeln 3 700 Arbeitnehmer nach
Schopfheim ein; 3 500 Einwohner gehen ihrem Broterwerb außerhalb der „Stadtmauern“ nach.
Namhafte Maschinenbauunternehmen mit Weltgeltung wie die
Gardner Denver Schopfheim GmbH, EKATO-Rühr- und Mischtechnik GmbH und DREISTERN GmbH & Co. KG bilden das
Herzstück eines erfolgreichen industriellen Branchenmix, dem
weitere Global Player und Hightechunternehmen angehören wie
Würth Elektronik Schopfheim GmbH & Co. KG, AFT-Automatisierungs- und Fördertechnik GmbH, DURLUM-LEUCHTEN GmbH
Lichttechnische Spezialfabrik, VERSCHLEISS SCHUTZ TECHNIK
KELLER GmbH & Co. KG und eine Reihe kleinerer mittelständischer Unternehmen des produzierenden Gewerbes.
Parallel zur rasch voranschreitenden Internationalisierung der Industrie haben die übrigen Wirtschaftsbereiche kräftig zugelegt.
Sowohl der Handel mit zahlreichen größeren Einkaufszentren in
unmittelbarer Randlage zur Kernstadt als auch der Dienstleistungssektor verzeichneten in den zurückliegenden 25 Jahren ein
weitüberdurchschnittliches Beschäftigungswachstum. Insgesamt
sind in dieser Zeit 1 000 neue Arbeitsplätze hinzugekommen. Besonders hervorzuheben ist im Beherbergungsbereich der hohe
Qualitätsstandard einiger gastronomischer Betriebe sowie das
interessante touristische Angebot des 1 000 Meter hoch gelegenen, noch stark ländlich geprägten Ortsteils Gersbach.
!'!!# !
! !'!!# !" &!
%"
" "Leiterplattentechnik, passive
Bauteile, elektronische Baugruppen Solartechnik !!#!#!$
" """!
( #$ ( !"
(&
('%%%%! ( !%! 32
Zur langfristigen Sicherung des großen Fachkräftebedarfs trägt
die vorausschauende und offensive Ausbildungspolitik vieler
hiesiger Unternehmen ebenso bei wie das umfangreiche Ausund Weiterbildungsangebot der seit 116 Jahren ansässigen Industrie- und Handelskammer sowie der Gewerbeakademie der
Handwerkskammer Freiburg.
Tradition und Zukunft: Gardner Denver Schopfheim
Mit den Schopfheimer Traditionsfirmen Rietschle und
Wittig wurden in den letzten Monaten, zusammen mit
Elmo Technology aus dem fränkischen Bad Neustadt,
drei große Namen der Druck- und Vakuumtechnologie
im Gardner Denver Konzern vereint. Unter dem
Markennamen Elmo Rietschle bieten wir Lösungen
für eine Vielzahl industrieller Anwendungen, die Druck
oder Vakuum einsetzen. Unsere Kunden und Partner
kommen vor allem aus den Bereichen Verpackung,
Druck, Chemie und Pharmazie, Kunststoff,
Nahrungsmittel und Getränke.
Die Bandbreite der Vakuumpumpen und
Kompressoren reicht dabei von Radialgebläsen,
Flüssigkeitsringpumpen und Seitenkanalverdichtern
über Schrauben- und Klauenpumpen bis zu
Drehschiebern und Wälzkolben-Gebläsen:
insgesamt fertigen wir in Deutschland mehr als
300 Produkttypen. Ein weiterer Schwerpunkt
unserer Strategie ist das Systemgeschäft mit
kundenspezifischen Lösungen für komplexe
Prozessanwendungen.
Der Standort Schopfheim mit seinen fast 1.000
Mitarbeitern wurde zusätzlich dadurch aufgewertet,
dass hier seit einigen Monaten die weltweite Zentrale
des Unternehmensbereichs „Blowers“ (Gebläse) von
Gardner Denver ihren Sitz hat. Die weltweite Präsenz
des mehr als 6000 Mitarbeiter zählenden Konzerns
stellt sicher, dass wir mit über 50 Standorten auch im
Ausland angemessen vertreten sind. Gardner Denver,
mit Sitz in Quincy / USA, ist einer der führenden
Hersteller der Vakuum- und Drucklufttechnik. Die
Ursprünge des Unternehmens gehen bis 1859 zurück.
An unserer Philosophie hat sich indes nichts geändert:
wir stehen nach wie vor für hochwertige, technisch
innovative Produkte, die wir anwendungsnah
entwickeln und konstruieren. Wir machen die
Prozesse unserer Kunden schneller, sicherer und
kostengünstiger.
Tradition und Zukunft miteinander verbinden: das ist
unser Weg.
Gardner Denver Schopfheim GmbH
Roggenbachstr. 58
79650 Schopfheim
Tel.
+49 76 22 / 392 – 0
Fax
+49 76 22 / 392 - 300
[email protected]
www.gd-elmorietschle.de
Funktionsprinzipien der einzelnen Serien
33
Die EKATO Gruppe: Zum Weltmarktführer mit der richtigen Mischung
Ob Kunststoffe oder Medikamente,
Farben, Lebensmittel, Metalle oder
Kosmetika – in fast allen Branchen
kommen Rührwerke und Mischanlagen
zum Einsatz. Auf Grund der langjährigen
Erfahrung in der Rühr- und Mischtechnik
bietet die EKATO Gruppe seit über 70
Jahren wirtschaftliche Lösungen für
Unternehmen der prozessorientierten
Industrie.
Heute ist die EKATO Gruppe als Global Player mit vier Tochterfirmen, acht Niederlassungen
und mehr als 60 Vertretungen weltweit präsent. Die EKATO Rühr- und Mischtechnik GmbH entwickelt und optimiert Rührwerke für Flüssigkeiten. Die 2006 gegründete EKATO SYSTEMS GmbH
liefert mit den Produktlinien SOLIDMIX Komplettanlagen für die Feststoffverfahrenstechnik, mit
der Linie UNIMIX Prozessmischanlagen für Kosmetik, Pharma und Food sowie mit NANOMIX
Anlagen zur Herstellung von Nanoemulsionen. Die FLUID Misch- und Dispergiertechnik GmbH
fertigt Serienrührwerke für die Industrie. Die ESD GmbH EKATO Sicherheits- und Dichtungstechnik
bietet Dichtungssysteme für rotierende Maschinen wie z. B. Rührwerke und Trockner.
Zehn internationale Niederlassungen der Unternehmensgruppe in den USA und Australien, China,
Frankreich, Großbritannien, Indien, Japan, den Niederlanden, Singapur und der Türkei sind seit
1933 von Erich Karl Todtenhaupt in Januar 2004 unter dem Dach der EKATO Process Technologies GmbH vereint. Diese Gesellschaft
Düsseldorf gegründet hat sich EKATO betreut darüber hinaus die weltweiten Vertretungen und sichert die internationale Präsenz.
nach dem kriegsbedingten Umzug 1943 im
Lauf der Jahre am jetzigen Standort Als mittelständisches Unternehmen mit internationalem Geschäft ist EKATO auf das Know-how und
Schopfheim kontinuierlich zum Welt- das Engagement seiner Belegschaft angewiesen. Mehr als 600 hoch qualifizierte Mitarbeiter sorgen
marktführer der Rühr- und Mischtechnik heute bei EKATO für die "richtige Mischung". Nicht zuletzt trägt auch das Werk Lus in Schopfheim
entwickelt.
mit seinen modernen fertigungstechnischen und organisatorischen Grundsätzen zum Erfolg bei.
Bereits zur Wirtschaftswunderzeit konnte
sich EKATO die Marktführerschaft in
Deutschland sichern. In den 70er Jahren
wurde sukzessive der europäische Markt
erschlossen. In den 90er Jahren folgte die
Ausweitung nach Asien, Australien und
den USA. Die globale Ausdehnung war
dabei ein wesentlicher Bestandteil der
Unternehmenssicherung – auch in den
schwierigen Jahrzehnten des letzten
Jahrhunderts.
34
Mit diesem Mix aus modernster Technologie, globaler Präsenz bei Kundenberatung und
Service sowie erfahrenen und engagierten Mitarbeitern, hat die EKATO Gruppe die Basis für
den weiteren Ausbau seiner Aktivitäten geschaffen und den Grundstein dafür gelegt, die
Weltmarktführerschaft erfolgreich auszubauen.
Schlüsselfertige Anlagen
der Rühr- und Mischtechnik
ˆ
Mischer und Trockner
für Flüssig- und Feststoffe
ˆ
Rührwerke in anwendungsspezifischem Design sowie
Standardbaureihen
ˆ
Forschung und Entwicklung
für kundenorientierte Lösungen
ˆ
Entwicklung, Auslegung,
Konstruktion und Fertigung
ˆ
Sicherheits-Gleitringdichtungen
ˆ
Weltweites Service- und
Vertriebsnetz
ˆ
ˆ
DIN ISO 9001-2000 zertifiziert
EKATO Rühr- und
Mischtechnik GmbH
Käppelemattweg 2
79650 Schopfheim
Telefon 07622 29-0
Telefax 07622 29-213
email: [email protected]
Advanced Process Solutions
...mit starker Leistung international zum Erfolg
Dieses riesige, mit einer Höhe
von 5 Metern bisher weltweit größte
Rührwerk, treibt mit der Kraft von
1.900 kW (2.600 PS) eine 14 Meter
lange Rührwelle an, die einen
Durchmesser von 440 mm hat.
Dieser Gigant wird in China in einer
PTA-Anlage eingesetzt.
www.ekato.com
35
Gemeindeorgane
Gemeindeorgane
Gemeinderat
– 26 Stadträte – Bürgermeister als Vorsitzender
Beschließende Ausschüsse:
Hauptausschuss / Ausschuss für Bau, Umwelt und Technik /
Umlegungsausschuss
Ortschaftsräte:
Eichen, Enkenstein, Gersbach, Kürnberg, Langenau, Raitbach, Wiechs
Der Gemeinderat der Stadt Schopfheim besteht aus dem Bürgermeister als Vorsitzenden und 26 ehrenamtlich tätigen Stadträtinnen und Stadträten. Sie werden direkt von der Bürgerschaft
auf 5 Jahre gewählt. Der Gemeinderat ist die Vertretung der
Bürger und Hauptorgan der Gemeinde. Er legt die Grundsätze für
die Verwaltung fest und entscheidet über alle Angelegenheiten
der Gemeinde soweit nicht der Bürgermeister kraft Gesetzes
zuständig ist, oder ihm der Gemeinderat bestimmte Angelegenheiten überträgt. Der Gemeinderat überwacht die Ausführung
seiner Beschlüsse und sorgt beim Auftreten von Missständen
in der Gemeindeverwaltung für deren Beseitigung durch den
Bürgermeister. Der Gemeinderat als oberstes Organ der städt.
Selbstverwaltung veranlasst auch selbst zahlreiche konkrete
Einzelmaßnahmen.
Die Sitzungen des Gemeinderates sind öffentlich.
Nichtöffentlich darf nur
verhandelt werden, wenn es
das öffentliche Wohl oder
berechtigte Interessen einzelner erfordern; über Gegenstände, bei denen diese
Voraussetzungen vorliegen, muss nichtöffentlich
verhandelt werden. In der
36
Stadtverwaltung
Bürgermeister Christof Nitz
Hohe-Flum-Straße 6 b
Beigeordneter Ruthard Hirschner
Wiesenweg 7
Sprechzeiten der Stadtverwaltung:
Montag – Freitag
Montag, Dienstag, Donnerstag
Mittwoch
3 96-1 01
3 96-1 03
08.00 – 12.00 Uhr
14.00 – 16.00 Uhr
14.00 – 18.00 Uhr
Regel findet monatlich, jeweils montags ab 19.30 Uhr eine öffentliche Sitzung des Gemeinderates und an den darauffolgenden
Montagen Sitzungen der Ausschüsse im Ratssaal des Rathauses
statt (Sitzungsplan). Zu allen Beratungspunkten erhalten die
Stadträtinnen und Stadträte Vorlagen mit der Darstellung des
Sachverhaltes und Anträge, um sich rechtzeitig vor der Beratung
im Gemeinderat informieren zu können. Der Bürgermeister leitet
die Sitzung. Zu den einzelnen Tagesordnungspunkten berichten
entweder er oder die jeweils zuständigen Fachbereichsleiter. Wenn
die Meinungsbildung abgeschlossen ist, stimmen die Stadträtinnen und Stadträte sowie der Bürgermeister über die jeweilige
Vorlage ab. Die Gemeinderäte sind zur Verschwiegenheit über
alle in nichtöffentlichen Sitzung behandelten Angelegenheiten
solange verpflichtet, bis sie der Bürgermeister von der Schweigepflicht entbindet. Die Gemeinderäte sind verpflichtet, an den
Sitzungen teilzunehmen. Die Gemeinderäte sind ehrenamtlich
tätig. Der Bürgermeister verpflichtet die Gemeinderäte in der
ersten öffentlichen Sitzung nach ihrer Wahl auf die gewissenhafte Erfüllung ihrer Amtspflichten.
Wählbar in den Gemeinderat sind Bürger der Gemeinde. Nicht
wählbar sind Bürger
• die vom Wahlrecht ausgeschlossen sind
• die infolge Richterspruchs in der Bundesrepublik Deutschland
die Wählbarkeit oder die Fähigkeit zur Bekleidung öffentlicher
Ämter nicht besitzen.
M itg l ie d er d e s St a dt r at s
Mitglieder des Stadtrats
Name
Anschrift
Partei
Barnet Ehrenfried
Bethlen Bettina
Blum Regina
Böhler Michael
Bühler Wolfgang
Cremans Artur
Gebhardt Martin,
Gsell Andreas
Gsell Thomas
Hagist Bärbel
Hodapp Ino
Kiefer Andreas
Klein Hans-Jörg
Kuri Bernhard
Lau Carsten
Leppert Daniel
Meßmer Peter
Reda Tesfaldet
Rittweger Jörg
Roschig Günther
Schmidt Siegfried
Selz Karl
Stich Heinz Anton
Straub Michael
Weißenberger Jeannot
Zabel Marianne
Lusweg 91
Hebelstraße 25
Schustergasse 7
Emil-Faller-Straße 4
Sprankenweg
Bühlmattstraße 13
Dinkelbergstraße 58a,
Hohe-Flum-Straße 2e
Silberrankstraße 15
Dinkelbergstraße 49
Katzenlohstraße 18
Kürnberger Straße 13 A
Johann-Karl-Grether-Straße 31
Stettiner Straße 5a
Käppelemattweg 125
Finkenweg 8
Wallstraße 1a
Hauptstraße 37
Hebelstraße 14
Kapellenstraße 44 a
Kürnberg 30
Austraße 14
Friedenstraße 4
Oberfeldstraße 16
Hauptstraße 140
Schulstraße 30
DIE GRÜNEN
DIE UNABHÄNGIGEN
SPD
CDU
FREIE WÄHLER
SPD
DIE UNABHÄNGIGEN
DIE UNABHÄNGIGEN
SPD
CDU
DIE UNABHÄNGIGEN
Bürgerliste für Schopfheim
SPD
SPD
DIE GRÜNEN
FREIE WÄHLER
FREIE WÄHLER
FREIE WÄHLER
Bürgerliste für Schopfheim
CDU
CDU
DIE UNABHÄNGIGEN
CDU
DIE GRÜNEN
CDU
CDU
Telefon (0 76 22)
6 15 55
96 96
46 44
67 85 00
22 67 o. 70 31
01 70/2 02 11 94
2362
6 35 97
6 19 17 o. 6 66 98 33
97 77
75 41
47 53
6 42 59
37 36
91 05
6 88 47-13 o. 66 96 52
6 38 68 o. 27 53
6 73 93 85
76 44
35 26
81 87
86 75
72 09
6 39 00
23 52
12 15
Malerbetrieb
37
Or t s cha f t s ver wa lt u ngen
Ortschaftsverwaltungen
38
Ortschaftsverwaltung
Anschrift Eichen Ortsvorsteher Hans Keller
Sprechzeiten: Enkenstein Ortsvorsteher Rainer Strittmatter
Sprechzeiten: Gersbach Öffnungszeiten: Ortsvorsteher Ralf Ühlin
Sprechzeiten: Kürnberg Ortsvorsteher Siegfried Schmidt
Sprechzeiten: Langenau Ortsvorsteher Hans Weinbrechtinger
Sprechzeiten: Raitbach Ortsvorsteher Karl Friedrich Oswald
Sprechzeiten: Wiechs
Ortsvorsteher Ino Hodapp
Sprechzeiten: Webergasse 17 Mittwoch Wappen Telefon
0 76 22/6 25 03
18.30 – 20.30 Uhr
Dorfstraße 11 0 76 22/6 20 51
in ungeraden Kalenderwochen
jeden Dienstag 19.00 – 20.00 Uhr
Wehratalstraße 10 Montag bis Donnerstag 07.30 – 12.00 Uhr Freitag 07.30 – 09.30 Uhr
Montag Donnerstag 06.30 – 08.00 Uhr
19.00 – 21.00 Uhr
Kürnberg 79 jeden 1. und 3. Dienstag
im Monat 0 76 22/34 67
19.30 – 20.30 Uhr
Rathausstraße 4 Mittwoch 0 76 22/25 55
16.00 – 19.300 Uhr
Raitbach 17 Dienstag 0 76 22/81 87
19.00 – 20.00 Uhr
Landstraße 27 Mittwoch 0 76 20/2 27
Fax 0 76 20/98 00 00
18.00 – 20.00 Uhr
0 76 22/6 39 55
Ortschaftsräte
Ortschaftsräte
Bezeichnung
Ortschaftsrat Eichen
Ortsvorsteher:
Ortschaftsrat:
Ortschaftsrat Enkenstein
Ortsvorsteher:
Ortschaftsrat:
Ortschaftsrat Gersbach
Ortsvorsteher:
Ortschaftsrat:
Ortschaftsrat Kürnberg
Ortsvorsteher:
Ortschaftsrat:
Name
Anschrift
Telefon (0 76 22)
Keller Hans (CDU)
Grether Stefan
Keller Hans
Klemm Heiko
Schwald Hans
Strub Wolfgang
Zeh Ute
Eichener Straße 34
Hofackerweg 3
Eichener Straße 34
Sprankenweg 1b
Oberdorfstraße 1
Oberdorfstraße 2
Alte Wehrer Straße 15
Strittmatter Rainer (Bürgerinitiative)
Asal Bernd
Brutschin Klaus
Dießlin Sonja
Strittmatter Rainer
Wagner Peter
Dorfstraße 15
6 20 51 + 0173/3 27 96 66
Dorfstraße 10
6 18 29
Dorfstraße 18
14 27
Gresger Weg 14
6 50 66
Dorfstraße 15
6 20 51 + 0173/3 27 96 66
Hausmattweg 2
46 06
Ühlin Ralf (Bewegung für Gersbach)
Deiß Ewald
Deiß Stefan
Geiger Wilfried
Greiner Sabine
Mulflur Ernst
Strohm Rolf
Ühlin Ralf
Ühlin Wolfgang
Bergkopfstraße 33
Wehratalstraße 27
Rauschbachstraße 3
Wehratalstraße 24
Ebnet 10
Rauschbachstraße 23
Scherentann 5
Bergkopfstraße 33
Wehratalstraße 25
Schmidt Siegfried (Freie Bürgerliste Kürnberg)
Gremm-Roloff Thomas
Gruner Martin
Haselwander Claudia
Heckendorn Dietmar
Schmidt Siegfried
Kürnberg 30
Kürnberg 5
Kürnberg 89
Kürnberg 38
Kürnberg 107
Kürnberg 30
16 92 + 6 25 03
84 61
16 92 + 6 25 03
75 80
75 51
6 50 18
6 14 58
0 76 20/15 88
0 76 20/3 30
0 76 20/15 56
0 76 20/2 73
0 76 20/3 62
0 76 20/98 88 08
0 76 20/2 92
0 76 20/15 88
0 76 20/3 34
81 87
6 36 52
6 15 09
6 40 50
81 87
39
Or t scha f t srät e
Ortschaftsräte
Bezeichnung Ortschaftsrat Langenau
Ortsvorsteher: Ortschaftsrat:
Ortschaftsrat Raitbach
Ortsvorsteher: Ortschaftsrat:
Ortschaftsrat Wiechs
Ortsvorsteher: Ortschaftsräte:
40
Name Anschrift
Telefon (0 76 22)
Weinbrechtinger Hans (Bürgerliste Langenau) Franke Gert
Geiser Walter
Markstahler Karlheinz
Rehm Horst
Roser Helga
Schindler Hubert
Weinbrechtinger Hans
Obere Holzmatt 12
Bergstraße 3 a
Talstraße 63
Niefenthalerstraße 3
Untere Holzmatt
Inselstraße 7
Kurze Fuhrenstraße 4
Obere Holzmatt 12
Würger Elke
Untere Staltenstraße 1
96 11
14 66
6 66 98-31
66 81 37
8 88 08
83 53
66 81 15
0 76 21/4 15-5 51
privat: 96 11
66 96 07
Oswald Karl Friedrich (FW)
Dattler Thomas
Greiner Wolfgang
Greiner Jürgen
Jost Thomas
Raitbach 35
Raitbach 21
Raitbach 12
Raitbach 11 b
Raitbach 38 a
Oswald Karl Friedrich
Potthin Wolfgang
Reichert Bernd
Schwald Erwin
Raitbach 35
Sattelhof 8
Sattelhof 3 a
Raitbach 23
Hodapp Ino (DIE UNABHÄNGIGEN)
Faller Otto
Gebhardt Dieter
Gentili Leonardo
Hagist Bärbel
Hodapp Ino
Rodewald Heike
Roschig Günther
Schöbel Astrid
Katzenlohstraße 18
Rebacker 26
Dinkelbergstraße 48
Kapellenstraße 32
Dinkelbergstraße 49
Katzenlohstraße 18
Rebacker 53 a
Kapellenstraße 44 a
Dinkelbergstraße 64
97 63
96 49
6 23 42
38 34
01 71/6 95 70 86
+ 66 86 86
97 63
82 39
66 99 35
86 02
75 41
27 19
48 90
22 42
97 77
75 41
6 73 92 44
35 26
66 97 55
Par teien
Parteien
Partei
Name Vorsitzende/r
Anschrift
Telefon (0 76 22)
Bündnis 90/DIE GRÜNEN
Bürgerliste für Schopfheim
Christlich Demokratische Union (CDU)
Michael Straub
Jörg Rittweger
Heidi Malnati
Oberfeldstraße 16
Hebelstraße 14
Hohe-Flum-Straße 5
DIE UNABHÄNGIGEN
F.D.P. - Mittleres Wiesental
Freie Wähler (FW)
Junge Union
Sozialdemokratische Partei (SPD)
Horst-Dieter Lüttner
Peter Neumann
Adolf Winterhalder
Patric Andrae
Peter Ulrich
Hauptstraße 175a
Hüsinger Straße 12, 79689 Maulburg
Am Wuhr 14
79664 Wehr, Klostermatt 35
Kürnberg 8
6 39 00
76 44
0171/5 54 90 25,
0 76 21/40 34 31
57 87
92 24
72 02
0 77 62 / 80 53 85
91 58
Partner in Steuer- und Rechtsangelegenheiten
! " "
$
Telefon 07622-68 443-0
Telefax 07622-68 443-20
E-Mail [email protected]
Internet www.leuger.org
# ! Familienrecht (Fachanwalt)
Erbrecht (Testamentsvollstreckertestat DVEV)
Verkehrsrecht (AG Verkehrsrecht DAV)
Mietrecht
Inkasso und Zwangsvollstreckung (auch Ausland)
41
S on st ige B ehör d en
Sonstige Behörden
Sonstige Behörden in Schopfheim
Anschrift
Amtsgericht
Landratsamt Lörrach
- Fachbereich Vermessung u. Geo-Information
- Forstbezirk Schopfheim - Zulassungsstelle für Kraftfahrzeuge -
Hauptstraße 16
Palmstraße 3, 79539 Lörrach
Karlstraße 2
Karlstraße 11
Hebelstraße 18
Industrie- und Handelskammer
- Hauptgeschäftsstelle Notariat
Polizeirevier
Deutsche Post AG
Filiale Pflughof, Schopfheim
42
E.-Fr.-Gottschalk-Weg 1
Hauptstraße 16
Hebelstraße 18
Telefon (0 76 22)
67 77-0
0 76 21/4 10-12 37
0 76 21/4 10 31 65
0 76 21/4 10-24 35
4 10-24 36
4 10-24 37
4 10-24 38
4 10-24 39
39 07-0
67 77-11
6 66 98-0
Pflughof 3
01 80/2 33 33
Sonstige Behörden außerhalb von Schopfheim
Anschrift
Telefon (0 76 21)
Agentur für Arbeit
Arbeitsgericht
Deutsche Rentenversicherung Baden-Württemberg,
- Ärztliche Dienststelle
- Auskunfts- und Beratungsstelle
Finanzamt
Gesundheitsdezernat der Kreisverwaltung
Kindergeldkasse
Kreisverwaltung/Landratsamt
Kreiswehrersatzamt
Polizeidirektion Lörrach
Tierheim Hauingen
TÜV Baden-Württemberg, Prüfstelle
Brombacher Straße 2, 79539 Lörrach
Weinbrennerstraße 5, 79539 Lörrach
Feldbergstraße 16, 79539 Lörrach
Luisenstraße 10 a, 79539 Lörrach
Palmstraße 21, 79539 Lörrach
Brombacher Straße 2, 79539 Lörrach
Palmstraße 3, 79539 Lörrach
Stefan-Meier-Straße 72, 79104 Freiburg
Weinbrennerstraße 8, 79539 Lörrach
Heilisau 8, 79541 Lörrach-Hauingen
Gewerbestraße 9, 79539 Lörrach
1 78-0
92 47-0
4 22 56 40
4 22 56 10
1 73-0
4 10-0
1 78-0
4 10-0
07 61/3 19 40
1 76-0
5 14 11
9 10 82-39
DIE GASTRONOMIE IN SCHOPFHEIM
City-HotelRestaurant-Bar
Metropole
Kultur-Kneipe
Goldener
Löwe
RestaurantCafé
Reichert
Gasthaus
Zur Sonne
RestaurantPizzeria
Kranz
Friedrichstraße 3
79650 Schopfheim
Telefon 07622 - 6669590
Kein Ruhetag
www.city-hotel-schopfheim.de
Berggasthof
Hauptstraße 99
79650 Schopfheim
Telefon 07622 - 6729 90
Ruhetag: Sonntag
Restaurant
Waldhaus
Glöggler
www.goldener-loewe-schopfheim.de
Sattelhof 3 A
79650 Schopfheim-Sattelhof
Telefon 07622 - 669933
Ruhetag: Mo. und Di.
www.sattelhof.de
StadthallenRestaurant
Wallstraße 1
79650 Schopfheim
Telefon 07622 - 8348
Kein Ruhetag
www.sonne-schopfheim.de
HotelLandgasthof
Hauptstraße 71
79650 Schopfheim
Telefon 07622 - 8180
Ruhetag: Donnerstag
www.kranz-schopfheim.de
HotelRestaurant
Zum
Markgrafen
Krone
Löwen
Schweigmatt 11
79650 Schopfheim-Schweigmatt
Telefon 07622 - 683956
Ruhetag: Donnerstag
www.berggasthof-waldhaus.de
Gaststätte
Austrasse 5
79650 Schopfheim
Telefon 07622 - 2167
Ruhetag: So., Mo. bis 18 Uhr
wwww.restaurant-gloeggler.de
Café-Bar
Hauptstraße 11
79650 Schopfheim
Telefon 07622 - 61525
Täglich geöffnet von
10.30 bis 22.30 Uhr
Landhotel
Am Rain 6
79650 Schopfheim-Wiechs
Telefon 07622 - 39940
Ruhetag: Mo. bis 17 Uhr, Fr.
www.krone-wiechs.de
HotelRestaurant
Gündenhausen 16
79650 Schopfheim
Telefon 07622 - 8012
Ruhetag: So. ab 14 Uhr, Do.
www.loewen-schopfheim.de
Restaurant
In’s kleine
Eck
Tesnaz
Mühle zu
Gersbach
Hohe
Flum
Feldbergstaße 9
79650 Schopfheim
Telefon 07622 - 688094
Ruhetag: Sonn- und Feiertage
HotelRestaurant
Hauptstraße 37
79650 Schopfheim
Telefon 07622 - 673104
Ruhetag: Montag
www.tesnaz.de
HotelGasthaus
Zum Bühl 4
79650 Schopfheim-Gersbach
Telefon 07620 - 90400
Ruhetag: Di. bis Mi. 15 Uhr
www.muehle.de
Restaurant
Auf dem Hohe Flum 2
79650 Schopfheim-Wiechs
Telefon 07622 - 2782
Ruhetag: Do. und Fr.
www.hoheflum.de
Caffé-Laden
Panini-Bar
Entegaststraße 9
79650 Schopfheim
Café
Alte
Telefon 07622 - 2446
Montag
Stadtmühle Ruhetag:
www.altestadtmuehle.info
Andi’s
Steakhüsli
Adler
Im Lus
Gentili
Trefzger
Hauptstraße 251
79650 Schopfheim
Telefon 07622 - 669024
Kein Ruhetag
www.steakhuesli.de
Hauptstraße 100
79650 Schopfheim
Telefon 07622 - 688488-0
Ruhetag: Fr., Sa. bis 17.30 Uhr
www.adler-schopfheim.de
Hohe-Flum-Straße 55
79650 Schopfheim
Telefon 07622-61499
Ruhetag: Montag bis 18 Uhr
www.im-lus.de
Scheffelstraße 7
79650 Schopfheim
Telefon 07622-681788
Ruhetag: Sonntag
Pflughof 21
79650 Schopfheim
Telefon 07622 - 668203
Kein Ruhetag
www.cafe-trefzger.de
43
Inh.: Jörg Buchleither
Hauptstraße 100
D-79650 Schopfheim
Tel. +49(0)7622-688488-0
Fax +49(0)7622-688488-44
• Räumlichkeiten für bis zu 80 Personen
– ideal für Hochzeiten, Familien- und
Geschäftsfeiern.
• Genießen Sie leichte Sommergerichte in
unserer traumhaften Gartenwirtschaft
„Am Mühlrad“
• Komfortzimmer • Kegelbahn
• Saisonale marktfrische Küche
Gut speisen und übernachten
Restaurant in Schopfheim Sattelhof
In ruhiger Lage am Waldrand, mit schönen Rad- und Wanderwegen
Regionale Küche • Saisonspezialitäten
Hausgemachte Kuchen und Torten
Familienfreundlich • Sommerterrasse
Familie Reichert
Montag & Dienstag Ruhetag (an Feiertagen geöffnet)
Sattelhof 3a 79650 Schopfheim
Telefon 0 76 22 / 66 99 33 www.sattelhof.de
44
Familie Hauri
Am Rain 6 · 79650 Schopheim-Wiechs
Tel. (0 76 22) 3 99 40 · Fax 39 94 20
Hotel-Restaurant
Andi´s Steakhüsli:
mit Gästehaus Schlageter
• Restaurant mit schöner
Terrasse
• Steakspezialitäten -auch
vom heißen Stein
• Süße und pikante Crepes
• Komfort-Zimmer im
neuen Hotel mit Lift
• Wellness Oase mit, Solarium
Sauna, Dampfbad, Whirlpool
und Wohlfühlmassagen
• kein Ruhetag, großer
Parkplatz
www.krone-wiechs.de
E-Mail: [email protected]
Ruhetag: Montag bis 17 Uhr und
Freitag ganztags
Familienbetrieb in ruhiger Lage, neue komfortable Hotelzimmer (80 Betten) mit
Dusche oder Bad, WC, TV-Sat, Telefon, W-LAN, Safe, Sonnenterasse mit Grill, hervorragende Küche mit wechselnder Spezialitätenkarte, auch Wild aus heimischer
Jagd, private Kutschensammlung – Kutschenfahrten, klimatisierter Tagungsraum mit moderner Multimedia- und Kommunikationstechnik. Wellness, öffentliches Hallenbad mit Sauna, Dampfbad, Solarium, Massage und schöner Freisitz
Fam. Schlageter
Hauptstraße 251 · 79650 Schopfheim-Fahrnau
Tel. 0 76 22/66 90 24 · www.steakhuesli.de
ruhige Lage großer Parkplatz
28 großzügige
DZ/EZ - Komfortzimmer mit DU/BAD/WC SAT-TV - Safe - Fön Durchwahltelefon, Faxanschluß, W-LAN
3 große Appartements mit Bad/Küche und Wohnbereich
Tagungsraum mit moderner Technik
Sonnenterrasse
intern. Küche mit saisonellen Angeboten
- kein Ruhetag Hohe-Flum-Str. 55 - Schopfheim
Tel. 07622/67500 - Fax 675050
e-mail: [email protected]
homepage: www.hotel-im-lus-schopfheim.de
Kulinarische Spezialitäten
Bachhuus-Stube
Nebenzimmer
Gewölbekeller
Tagungsraum
bis 45 Personen
bis 25 Personen
bis 18 Personen
bis 20 Personen
Sonntag ab 14 Uhr &
Donnerstag ganz geschlossen
Für den Sommer:
Alte Schürre
bis 60 Personen
Gartenwirtschaft unter Kastanien
Innenhof in südlichem Ambiente
Hotel mit 22 Gästezimmern
„NEU“ – 8 Wohlfühlzimmer
Familie Grether · 79650 Schopfheim/Gündenhausen
Restaurant
0 76 22 / 80 12 · Hotel
688 499-0 · Fax 0 76 22 / 57 96
www.loewen-schopfheim.de
45
K unst und Kult ur
Kunst und Kultur
Die Stadt Schopfheim bietet zahlreiche Museen,
Kultur- und Weiterbildungseinrichtungen
Gebühren:
Stadtmuseum Schopfheim
Hinter der mittelalterlichen Stadtkirche St. Michael gelegen, birgt
das Museum der ältesten Stadt des Markgräflerlandes (Stadterhebung um 1250) wertvolle Sammlungen zur adeligen und bürgerlichen Wohnkultur. Diese stammen aus der freiherrlichen Familie
von Roggenbach (in Schopfheim ansässig ca. 1500 – 1925) sowie
aus den Kreisen der bürgerlichen „High Society“ im Schopfheim
des 18. und 19. Jahrhunderts.
Dauerausstellungen
• Roggenbach-Sammlung (Gegenstände der einst in Schopfheim
ansässig gewesenen freiherrlichen Familie)
• Bürgerliche Wohnkultur des 18./19.Jhr.
• Ländliche Wohn- und Arbeitswelt in Schopfheim des 18. bis
Anfang 20. Jhr.
• Alte Ansichten und Szenen von und aus Schopfheim
• Gemäldeausstellung Fritz Heeg-Erasmus
• Design-Sammlung Prof. Hans Theo Baumann
• Von der Leinpflanze zur Tracht
• Schopfheim um 1300 (Stadtmodell)
• Gedenk-Ecke ‚Künstler des Kleinen Wiesentales‘
• Musikautomat ‚Kalliope‘ (in Betrieb)
• Schlitten (kleine Schlittenkunde mit Beispielen)
• Gerätschaften aus der Werkstatt eines Schneiders
• Spätmittelalterliche Grabtafeln ehemaliger Schopfheimer Bürger
Leiterin:
Anschrift:
Lage:
Öffnungszeiten:
Dr. Ulla K. Schmid
Wallstr. 10, 79650 Schopfheim, Tel. 6 37 50
und 3 96-1 90
in der Altstadt, hinter der alten Stadtkirche
St. Michael
Mi. und Sa. 14.00-17.00 Uhr, So. 10.00-12.00
Uhr und 14.00-17.00 Uhr für Schulklassen
und Gruppen auch außerhalb der Öffnungszeiten nach Vereinbarung
Erwachsene 1,50 Euro, Kinder/Jugendliche
bis 15 Jahre und Schüler frei
Museumspädagogik
Diverse Suchspiele und Aktionspunkte zur Betätigung für Kinder
und Erwachsene.
Sonderausstellungen
Wechselnde Präsentationen (bis zu sechs Stück im Jahr) mit Themen zur Kulturgeschichte, Kunst, Ortsgeschichte
Museumsgeflüster
Veranstaltungsreihe mit dem Ziel, sowohl das alte Tafelklavier von
1799 als auch verschiedene Dichterworte im Museum zu neuem
Leben zu erwecken. Der Besucher wird das Museum hierbei nicht
nur über das Auge erleben, sondern über Wort und Ton neue Dimensionen eines Ausstellungshauses erfahren können.
Museum
46
Kunst und Kult ur
Kunst und Kultur
Technisches Museum im Krafft Areal
Die Erfindung des Johannes Gutenberg vor 550 Jahren, mit dem
Guss von einzelnen Lettern (Buchstaben) Wörter und ganze Sätze
oder gar Seiten zusammenzubauen, war der Durchbruch zur Verbreitung von Nachrichten etc. Es dauerte jedoch 300 Jahre, bis
der Drang nach Wirtschaftlichkeit den Erfindergeist zum Erfolg
führte und die maschinelle Herstellung von druckbereitem Satz
gelang. Die Bleisetzmaschinen wurden laufend verbessert und
leistungsfähiger, bis 1975 der Fotosatz den Bleisatz ablöste. Die
Setzmaschinenzeit dauerte nur ca. 80 Jahre.
Sämtliche Modelle des Marktführers LINOTYPE GMBH und bedeutende Modelle der übrigen Hersteller wurden mühevoll restauriert – sind alle betriebsfähig. Diese einmalige Sammlung wurde
im Rahmen des 750-jährigen Jubiläums der Stadt Schopfheim
in einem Schopfheimer Fabrikgebäude eröffnet.
geworden. Der Skulpturenpark, der sich großer Beliebtheit als
Ausflugsziel erfreut, wurde am 1. Mai 2001 offiziell eingeweiht
und ist von der Schopfheimer Altstadt aus leicht zu erreichen.
Stadt-Bibliothek
Weitere Informationen:
Museumsgesellschaft Schopfheim
Karlstraße 1, Tel. 0 76 22/66 66 80
Ansprechpartner Harald Klemm
Öffnungszeiten:
So. 10.00 - 12.00 Uhr
Gruppenführungen nach tel. Anmeldung
Faust-Skulpturenweg
Der Faust-Skulpturenpark liegt am Maienbergweg auf dem Entegast
in Schopfheim. Auf dem Schopfheimer Entegast, einem bewaldeten
Bergrücken der die Stadt nach Nordwesten hin abgrenzt, sind
sich Dichtung und Wahrheit, Goethes „Faust“ und der im Winter
1998/99 über Europa hinweggebrauste Orkan „Lothar“ auf einer
gemeinsamen Naturbühne begegnet. Denn aus den demolierten
Überresten von Lothars baumbrechenden Sturmlauf sind durch
den Schopfheimer Bildhauer Gerhard König seit Oktober 2000
viele geschnitzte Figuren aus Goethes Faustdrama entstanden.
Die Vielschichtigkeit dieses Projektes ist sozusagen Programm
Faust-Skulpturenweg
47
K unst und Kult ur
Kunst und Kultur
Hier finden Sie während 34 Wochenöffnungsstunden ein vielseitiges Medienangebot zur Information, für Aus- und Weiterbildung, sowie Freizeit und Unterhaltung.
Es wird geboten:
25.000 Bände Sach- und Fachliteratur
780 Bände Nachschlagewerke
8.200 Bände Romane, Lyrik, Dramen
10.200 Bände Kinder- und Jugendliteratur
370 CD-ROM
400 DVD (Spiel- und Dokumentarfilme)
1.800 CD (Literatur, Klassische Musik, Jazz, Blues)
1.100 Hörbücher (Kassetten und CD)
1.030 Kinderkassetten
280 Spiele
350 Landkarten
72 Zeitschriftenabonnements
8 Zeitungen
CD-ROM Datenbanken
5 Internet-Arbeitsplätze
Besondere Dienstleistungen:
Fernleihe, Bürgerinformationen (Gemeinderatsvorlagen und -protokolle etc.), Broschürendienst, Autorenlesungen, Vorlesestunden
für Kinder, Klassenführungen, Ausstellungen u.v.m.
Öffnungszeiten:
Mo. – Sa.
10.00 – 13.00 Uhr
Di. – Fr.
15.00 – 19.00 Uhr
Rund um die Uhr; SHVB http://www.schopfheim.de/bib/virtbib
Weitere Informationen:
Stadt-Bibliothek
Hauptstraße 7, 79650 Schopfheim
Tel. 0 76 22/51 90
Fax 0 76 22/67 38 06
Die Volkshochschule Schopfheim
48
Bücherei
Lebenslanges Lebensbegleitendes Lernen beginnt im Kindergarten,
wird in der allgemein bildenden Schule entwickelt und setzt sich
über die Berufsausbildung fort in der Weiterbildung.
Volkshochschulen sind als Träger des öffentlichen Bildungswesens in vielfältiger Weise örtlich eingebunden und kommunal
verankert.
Die Volkshochschule Schopfheim kann auf eine lange Geschichte
zurückblicken: Blättert man im Stadtarchiv in den vorhandenen
Akten und Zeitungsbeständen um die Anfänge der Volkshochschule Schopfheim zu suchen, so findet man einen Gemeinderatsbeschluss vom 12. August 1919 in dem die Übernahme von
50 % der Finanzierungskosten zur Einrichtung der Volkshochschule beschlossen wurde.
Bereits im November 1919 startete die VHS Schopfheim mit
einem Vortrag: „Der Boden der Heimat, geologische Streifzüge
durch das Heimatgebiet“ von Hauptlehrer Mahler. 1920 wurde
die VHS in „Volksbildungswerk“ umbenannt. Vorträge, Lese- und
Kunst und Kult ur
Kunst und Kultur
Musikabende gehörten zum Repertoire.
Ob die 1919 gegründete VHS Schopfheim bis 1945 tatsächlich
tätig war, ist noch nicht gänzlich erforscht. Jedenfalls entstand
auf Drängen der französischen Militärregierung 1946 zunächst
die VHS Lörrach mit dem Ziel, Vorträge für Jugendliche und für
die Arbeiterschaft zu halten. Diese Vorträge sollten dann auch in
den anderen umliegenden Gemeinden wiederholt werden und so
fand am 19. März 1947 der erste öffentliche Vortrag des „Kulturamtes des Kreises Lörrach“ in Schopfheim im Rathaussaal statt.
Im Oktober 1947 wurde dann die Vortragsreihe der „VHS LörrachZweigstelle Schopfheim“ eröffnet. Bald schon aber war in den
Akten nur noch die Bezeichnung „Volkshochschule Schopfheim“
zu finden. Das Gründungsdatum der Volkshochschule Schopfheim
wäre somit der 17. November 1919!
Kulturfabrik. Dort hat sie jetzt eigene Unterrichts- und Verwaltungsräume, einen Gymnastikraum und das Kulturcafé.
1999 hatte der damalige Bürgermeister, Klaus Fleck, den Kaufvertrag für die ehemalige Kleiderfabrik Brendlin unterschrieben.
Der Gemeinderat befürwortete das Vorhaben, Volkshochschule
und Musikschule unter ein Dach zu bringen.
Die Volkshochschule Schopfheim nahm eine rasante Entwicklung:
Zunächst wurde sie ehrenamtlich geleitet, später dann hauptberuflich mit Unterricht in Schulen und Verwaltungssitz im Rathaus
der Stadt. Im Jahr 2002 zog sie in das heutige Domizil, in die
Schwerpunkte des VHS-Programmangebotes sind der Sprachenbereich, auch mit „exotischen Sprachen“ wie Chinesisch und Japanisch, sowie der Gesundheitsbereich und der Bereich Forum.
Dieser Bereich Forum hat eine überaus große kulturelle Vielfalt.
Baby-Schwimmen
Jugendkunstschule
So wurde aus der Kleiderfabrik die Kulturfabrik, ein Begegnungs-,
Kultur- und Bildungszentrum für Jung und Alt. Die Volkshochschule Schopfheim mit ihren Außenstellen Maulburg, Hausen
und Kleines Wiesental hat einen Einzugsbereich weit über ihre
Stadtgrenzen hinaus. Durch die Kooperation mit der Université
Populaire de Mulhouse haben sich viele Kontakte zu den französischen Nachbarn ergeben.
49
K unst und Kult ur
Kunst und Kultur
Von Konzerten über Ausstellungen, Exkursionen bis hin zu Literatur- und Philosophieseminaren reicht die Palette. Politische
und kulturelle Studienreisen der VHS Schopfheim sind zu einem
Markenzeichen geworden.
Die Volkshochschule Schopfheim ist zertifiziert nach den Regeln
der European Foundation of Quality Management (EFQM). Dies
beinhaltet einen nachhaltigen Prozess der Qualitätsentwicklung
und des Qualitätsbewusstseins. Mit der im Jahr 2006 ins Leben
gerufenen Jugendkunstschule wurde eine weiterer innovativer
Weg beschritten. Die Kurse der Jugendkunstschule stammen
zunächst aus den Sparten „Bildende Kunst“ und „Theater“. Das
Angebot der Jugendkunstschule wird mit Aktionen und Ausstellungen im Stadtgebiet, Projekten in Kindergärten und Schulen
und durch Zusammenarbeit mit anderen Kulturträgern ergänzt
und nach außen getragen.
Schopfheim ist eine reizvoll gelegene Stadt am Fuße des Schwarzwaldes mit romantischer Altstadt, landschaftlich herrlich gelegenen Ortsteilen und der Wohnort von rund 20.000 Menschen.
Weltweit agierende Firmen, wie Magnetic, Ekato und WürthElectronic, um nur einige zu nennen, haben ihren Sitz in Schopf-
heim. In den letzen Jahren ist Schopfheim immer mehr zum
Mittelzentrum des Mittleren und Oberen Wiesentals geworden,
nicht zuletzt durch den stetigen Ausbau der Infrastruktur.
In Zusammenarbeit mit vielen ansässigen Firmen werden von der
VHS Pilotkurse durchgeführt, neue Lernmethoden und für das
Lernen motivierende Maßnahmen ausprobiert.
Immer neue VHS-Angebote finden in der Stadt ihre Teilnehmerschaft. Mit jährlich ca. 10.000 Unterrichtsstunden nur in
Schopfheim (ohne Außenstellen) wird umfassende Bildungsarbeit geleistet.
Volkshochschule Schopfheim
Johann-Karl-Grether-Straße 2
79650 Schopfheim
Tel.: 0 76 22 / 67 39 -1 74
Fax: 0 76 22 / 67 39 -1 79
E-Mail: [email protected]
http://www.vhs-schopfheim.de
Öffnungszeiten Sekretariat:
Mo. Mi. Do. Fr. 09.00 – 12.00 Uhr
Di.
10.00 – 12.00 Uhr
Mo. Mi Do.
15.00 – 17.00 Uhr
Weitere kulturelle Einrichtungen
Alte Kirche
Die Alte Kirche „St. Michael“ wurde, so wie sie heute besichtigt werden kann, in den Jahren 1479 bis 1482 errichtet. Der
Ursprungsbau geht in das 12. Jahrhundert zurück. In der Kirche
sind Fresken aus verschiedenen Epochen zu sehen. Die Kirche
ist von April bis September täglich geöffnet. (8.00-17.00 Uhr)
Kinderferienprogramm
50
Kunst und Kult ur
Kunst und Kultur
Ola’s Bärenstube
Über 300 Mini-Bären, Riesen-Teddys, schlichte Plüschbären und
kostbare Porzellan-Edel-Bären tummeln sich auf dem Sofa, in
uralten Kinderwagen, Puppenwagen oder Regalen in einem über
300 Jahre alten Bauernhaus.
Vorsicht: Kopf einziehen.
Weitere Informationen:
Ola’s Bärenstube, Gersbach – Ortsmitte,
Rauschbachstraße 9
Tel. 0 76 20/98 02 91
Ansprechpartnerin: Carola Sutter
Geöffnet nach tel. Absprache.
Eintritt frei
Käseproduktion in Gersbach
Schaukäsen in der Chäs-Chuchi Gersbach: Larry Arango Roa,
Ebnet 14, Tel. 0 76 20/98 87 87
Jugendzentrum
Leiter: Dietmar Hermann
Schlattholzstraße 27, 79650 Schopfheim, Tel. 6 40 90
Kinderferienprogramm
Für Kinder ab sechs Jahren wird jedes Jahr in den Sommerferien
ein Kinderferienprogramm durchgeführt. Die Programme werden
rechtzeitig in den Schulen publiziert und sind bei der Tourist-Information erhältlich. Ebenso kann man sich auf der Internetseite
www.schopfheim.de informieren.
AUR A NT
R EST
Blasistr. 23
Schopfheim-Fahrnau
Tel.: 0 76 22 / 6 40 57
Ruhetag Mittwoch
Griechische Spezialitäten
Öffnungszeiten: 11.30 - 14.30 und 17.30 - 24.00 Uhr · Kein Ruhetag
Alle Gerichte auch zum Mitnehmen
Auf Ihren Besuch freut sich Familie Paraskevas Karalis
Blasistraße 12 · 79650 Schopfheim-Fahrnau · Telefon (0 76 22) 40 92
51
B ildu ng s we s en
Bildungs- und Lehranstalten
Name
Anschrift
Telefon (0 76 22)
Grundschulen
Dr. Max-Metzger-Schule, Rektorin Doris Zielke-an der Brügge
Fahrnau, Rektor Reinhold Fetscher
Langenau, Rektorin Hannelore Kaiser
Wiechs, Rektorin Rosemarie Jäkel
Karlstraße7
Schulstraße 1
Fritz-Reimold-Straße 7
Silberrankstraße 20
80 51
30 56
45 16
74 35
Hauptschulen
Friedrich-Ebert-Schule, Rektorin Claudia Brenzinger
Roggenbachstraße 11
70 91
Grund- und Hauptschulen
Hausen, für den Ortsteil Raitbach, Rektor Dieter A. Walz
Gersbach, Rektor Karlheinz Litschka
Hebelstraße 28, 79688 Hausen i.W.
Bergkopfstraße 7
Gymnasium
Theodor-Heuss-Gymnasium, Direktor Wolfgang Stocker
Schlierbachstraße 19
Berufsschulen
Gewerbe Akademie Schopfheim der Handwerkskammer Freiburg,
Leiter Arno Baumann
Gewerbliche Schulen, Studiendirektor Ralf Dierenbach
Haus- und Landwirtschaftliche Schulen, Studiendirektorin Christel Voss
Kaufmännische Schule, Oberstudiendirektor Bernhard Stockmar
Belchenstraße 74
Bannmattstraße 3
Schwarzwaldstraße 33
Schwarzwaldstraße 31
43 11
0 76 20/2 32
6 84 41 80
68 68-0
6 82-0
6 82-2 50
6 82-2 00
,PNQFUFOUFS1BSUOFSJOEFS&SXBDITFOFO'PSUV8FJUFSCJMEVOH
"ELCHENSTRA”E
3CHOPFHEIM
4EL &AX EMAILGASINFO HWKFREIBURGDE
)NTERNETWWWWISSENHOCHDREIDE
WWWWISSENFUERFRAUENDE
52
"ACHELOROF"USINESS!DMINISTRATION"ETRIEBS
WIRTDES(ANDWERKS-ANAGEMENT3EMINARE
"ETRIEBSINFORMATIKER(7+&ACHWIRT
#OMUTER-ANAGEMENT(7+&ACHKRAFT#!$
-EISTERKURSEFàRVERSCHIEDENE'EWERKE
'EBÊUDEENERGIEBERATER303&ACHKRAFT
%LEKTROFACHKRAFTFàRFESTGELEGTE4ÊTIGKEITEN/
0LUS!SSISTENTIN0ERSONALWESEN2ECHNUNGS
WESEN(7+"UCHFàHRUNG%NGLISCH2HETORIK
WEITERE+URSEAUF!NFRAGE
Bildu ng s we s en
Bildungs- und Lehranstalten
Name
Anschrift
Telefon (0 76 22)
Förderschulen
Johann-Peter-Hebel-Schule, Rektor Johann Tritschler
Kaspar-Hauser-Schule der Michael-Gemeinschaft Schweigmatt e.V.
Torstraße 4
Schweigmatt 8
Freie Schulen
Freie Evangelische Schule Schopfheim
Herr Glinski/Herr Zschämisch
Freie Waldorfschule Schopfheim e.V.
Stettiner Straße 9
Austraße 19, 79540 Lörrach
Schlierbachstraße 23
Sonstige Schulen
Heilpraktikerschule Verimeer
Musikschule Mittleres Wiesental, Leiterin Susanne Kagerer
Volkshochschule Schopfheim, Leiterin Margit Jüngerkes
Scheffelstraße 14
Eisenbahnstraße 26, 79585 Steinen
Kulturfabrik, Joh.-K.-Grether-Str. 2
25 62
6 45 03
0 76 21/9 40-9 48 45
66 68 49-0
66 98 08
0 76 27/5 63
67 39-1 80
Weiterbildung und mehr...
fragen Sie uns
Stadtbibliothek Schopfheim
Hauptstr. 7
Tel.: 07622/5190
Telefax: 07622/673806
eMail: [email protected]
Über 51.000 Medien aller Art für Information,
Aus- und Weiterbildung, Freizeit und Unterhaltung:
Bücher, Kassetten, CDs, CD-ROMs, DVD’s, Landkarten, Spiele,
Zeitschriften, Zeitungen; CD-ROM-Datenbanken, Internet-Arbeitsplätze
Öffnungszeiten: Montag bis Samstag: 10-13 Uhr
Dienstag bis Freitag: 15-19 Uhr
Rund um die Uhr geöffnet:
SHVB: http://www.schopfheim.de/bib/virtbib
WWW-OPAC: http://www.schopfheim.de/06_kulturbildung/stadtbibliothek.html
6/,+3(/#(3#(5,%3#(/0&(%)& / 2 5 ' % 3 5 .
% $ 6 s 3 0 2 ! # (
s 2 % ) 3 % .
$ ( % ) 4 s 6
+ 2 % ! 4 ) 6 s % . s ! 2 " % ) 4
s " % 2 5 &
/ 2 4 2 ¯ ' %
3 % . ) / 2 % .
s * 5 ' % . $
*OHANN+ARL'RETHER3TRA”E
3CHOPFHEIM
4ELEFON
4ELEFAX
)NTERNETHTTPWWWVHSSCHOPFHEIMDE
%MAILVHS SCHOPFHEIMDE
53
K irchen
Kirchen und religiöse Gemeinschaften
Pfarramt/Name
Anschrift
Evangelische Kirchen
Evangelisches Dekanat, Dekanin Widdess
Schuldekan
Hauptstraße 94
Roggenbachstraße 2
Evangelische Pfarrämter
Dietrich-Bonhoeffer-Gemeinde
Langenau-Wiechs, Pfarrer Kai-Peter Tilgner
Pfarramt Fahrnau, Pfarrer Andreas Ströble
Pfarramt Gersbach, zurzeit nicht besetzt
St. Michaels-Gemeinde Ost, Pfarrer Matthias Weber
St. Michaels-Gemeinde West, Pfarrstelle zurzeit nicht besetzt
Silberrankstraße 16
Hauptstraße 257
Wehratalstraße 2
Wehrer Straße 5
Schwarzwaldstraße 15
98 59
30 19
0 76 20/2 33
40 47
40 45
Katholische Kirchen
Gemeindezentrum Fahrnau
Katholisches Pfarramt St. Bernhard, Pfarrer Richard Dressel
Pfarrgemeinderat: Vors. Ewald Schulz
Gerberstraße 5
Adolf-Müller-Straße 10
Hauptstraße 153
91 61
20 24
78 28
Hebelstraße 36
Hauptstraße 127b
10 18
Sonstige Religionsgemeinschaften
Die Christengemeinschaft
Freie Christengemeinde Schopfheim e.V.
Gemeinschaft der Siebenten-Tags-Adventisten,
Adventgemeinde Schopfheim, Pastor Erhard Müller
Jehovas Zeugen Königreichsaal
Jehovas Zeugen – Schopfheim-Ost e.V., Vors. Hartmut Jansen
Jehovas Zeugen – Schopfheim-Süd e.V., Vors. Roland Dörr
Jehovas Zeugen – Schopfheim-West e.V., Vors. Bernd Becker
Neuapostolische Kirche,
Vors. Erich Zimmermann
54
Blasistraße 21
Goethestraße 2
Schillerstraße 14a
Schustergasse 1
Friedenstraße 8,
79585 Steinen-Höllstein
Tilsiter Straße 3
Joh.-Karl-Grether-Straße 28
Telefon (0 76 22)
67 66-0
50 37
67 15 31
6 24 67
6 24 40
17 75
0 76 27/71 87
6 33 67
82 26
K inderspielplätze
Kinderspielplätze
Bezeichnung
Straße
Kinderspielplatz in Eichen
bei der Hülschematthalle
Kinderspielplatz in Enkenstein
„Hausmatt“
Kinderspielplätze in Fahrnau
Fahrnauer Straße
Hintermattweg
„Bremt“
Hegnestraße
Kinderspielplatz in Gersbach
Bergkopfstraße
Kinderspielplatz in Kürnberg
„Bünd“
Kinderspielplatz in Langenau
Talstraße
Kinderspielplatz in Raitbach
beim Schulhaus
Kinderspielplatz in der Altstadt
Kinderspielplätze in Schopfheim Gartenstraße
Im Lus
Roggenbachstraße
„Auf dem Grien“ – Wiesenweg
Wallstraße
Stadtpark
Kinderspielplatz in Wiechs
beim Sportplatz
Rebacker-Rütteberg
Im Jahr 1997 hat die Stadtverwaltung damit begonnen, die Kinderspielplätze in die Obhut von Spielplatzinitiativen zu geben.
Mitverantwortung und Gestaltung der Kinderspielplätze sollen
in die Hände von Eltern, Anwohnern und interessierten Bürgern
gelegt werden. Haben auch Sie Interesse an der Mitarbeit in einer der Initiativen, so erhalten Sie weitere Informationen unter
Telefon 3 96-1 40.
Kinderspielplatz in Wiechs
55
K indergärten
Kindergärten, Kindertagesstätten
Name
Träger
Grundschulförderklasse
Stadt Schopfheim
Katholischer Kindergarten
Kath. Kirche Schopfheim
Kindergarten Bremt
Stadt Schopfheim
Kindergarten Eichen
Ev. Kirche Schopfheim
Kindergarten Gersbach
Ev. Schopfheim
Kindergarten Hintermatt
Stadt Schopfheim
Kindergarten im Lus
Ev. Kirche Schopfheim
Kindergarten Langenau
Stadt Schopfheim
Kindergarten Raitbach
Ev. Kirche Schopfheim
Kindergarten am Marktplatz
Stadt Schopfheim
(mit Ganztagsbetreuung)
Kindergarten Wiechs
Stadt Schopfheim
Kinderhort
Kath. Kirche Schopfheim
Waldkindergarten
Stadt Schopfheim
Waldorfkindergarten Schopfheim e.V.
Thomas Peither
Waldorfkindergarten „Auenland“ Verein zur Förderung
der Waldorfpädagogik e.V.
Kinderspielplatz „Bremt“
56
Straße
Leiter/-in
Karlstraße 7
Adolf-Müller-Straße 8
Emil-Faller-Straße 29
Webergasse 2
Bergkopfstraße 7
Hintermattweg
Blauenstraße 24a
Am Kindergarten 5
ehem. Schulhaus Raitbach
Hauptstraße 27
Wallstraße 16
Silberrankstraße 20
Adolf-Müller-Straße 8
Dr. Max-Metzger-Schule 68 15 79
Rita Walz
32 25
Anne Joachimi
37 74
Sabine Wirsch
75 99
Elisabeth Wadin
0 76 20/3 13
Margot Wahl
70 21
Christa Kraut
80 78
Angelika Keil
42 35
Brigitte Flack
50 20
Brigitte Grether
67 37 98
Brigitte Grether
6 67 74 83
Daniela Seehöfer
25 66
Sigrid Teutsch
6 31 16
Yvonne Sommer 01 62/4 94 30 02
5 74 62
6 66 86 75
Am Eisweiher
Himmelreichstraße 7
Hammerschmiedgasse 21
Spielplatz Kindergarten Hintermatt
Telefon (0 76 22)
48 89
G e sund heit s we s en
Gesundheitswesen
Ärzte, Zahnärzte, Tierärzte, Tierphysiotherapie, Heilpraktiker, Apotheken, Krankenkassen
Name
Allgemeinärzte
Bartscherer Friederike Dr.
Baß Rainer Dipl. med. Feldbergstraße 11a
Blessing Magdalena Dr. med. /
Klein Hans-Joachim Dr. med. (Gem.-Praxis)
Hofmeier Joachim Dr. med.
Laaß Klaus-Peter
Suckow-Gattermann Jörg
Tittel Marianne Dr. med.
Wolf Christiane Dr. med.
Zarth A. Dr. med.
Anästhesisten
Halil H. Dr. Univ. Ist Schmerztherapie
Apotheken
Agathen-Apotheke, Marco Carpio
Apotheke „Am Markt“, Dr. Rainer Fröhlich
Bahnhof-Apotheke, Roland Katzer
Hirsch-Apotheke, Dr. Dagmar Fuchs
Sonnen-Apotheke, Bettina Klust-Kratzer
Stadt-Apotheke, Dr. Dagmar Fuchs
Augenärzte
Menne Klaus Dr. med.
Anschrift
Auf der Stockmatt 4
Stabhalter-Flury-Straße 51
Scheffelstraße 10
Blasistraße 25
Werderstraße 2 A
Amalienstraße
Rebacker 39
Blasistraße 25
Scheffelstraße 6
Blasistraße 25
Hauptstraße 34
Scheffelstraße 10
Hebelstraße 9
Schlattholzstraße 1
Hauptstraße 51
Hauptstraße 48
Telefon (0 76 22)
68 80 77
20 11
66 90 55
87 87
66 90 96
68 80 50
7 42 66
6 84 93 28
67 15 05
13 32
6 33 43
6 75 70
81 34
76 55
66 92 60
30 90
6 18 66
57
Ge su nd heit s we s en
Gesundheitswesen
Name
Anschrift
Augenoptiker
E. + V. GmbH
Michels, Werner
ms-Optik modernes & scharfes Sehen
Pro Optik e.K.
Chirurgen
Jungeblod Thomas Dr. med.
Dialyse
Dialyse Praxis
Ergotherapeuten
Bernauer Cordula
Ringwald-Isele S. und Wirth M.
Fachärzte für Psychiatrie-Psychotherapie
Bisser Maria Dr. med.
Frauenärzte
Forster Edith Dr. med.
Hauke-Vestner Astrid Dr. med.
Nill Anna-Dorothea Dr. med.
Gefäßchirurgie
Jungeblod Thomas Dr. med.
Hals-Nasen-Ohrenärzte
Mayer Peter Dr. med.
Hautärzte, Allergologen
Elbracht Charlotte Dr. med.
58
Scheffelstraße 6
13 32
Stabhalter-Flury-Straße 38
66 99 44
Stabhalter-Flury-Straße 61
Stettiner Straße 13
68 39 00
66 90 77
Wehrer Straße 30
51 10
Hauptstraße 32
Schwarzwaldstraße 30
Adolf-Müller-Straße 3
16 61 + 70 97
81 22
6 52 02
Scheffelstraße 6
13 32
Hauptstraße 32
75 77
Scheffelstraße 14
Angelika Brändle
Heilpraktikerin
Hauptstraße 242 a
79650 Schopfheim
Tel.: 0 76 22 / 67 34 66
WO
J Kinesiologie
J Farbtherapie
6 50 51
H
J Sanfte Wirbelsäulentherapie
J Schüssler Salze
J Essenzen
N
I
Hauptstr. Schopfheim Tel. 6 74 29-0
67 19 81
27 51
68 16 95
EF
sehen
Hauptstraße 48
Hebelstraße 12
Hauptstraße 45
Pflughof 12
LB
ms
Telefon (0 76 22)
DEN
G e sund heit s we s en
Gesundheitswesen
Name
Internisten
Huber Wolfgang Dr. med.
Lenz Fritz Dr. med. /Weiß Thomas Dr. med. (Gem.-Praxis)
Raps Dieter Dr. med.
Kinder- und Jugendärzte
Crone Christian Dr. med.
Steiner N. Dr.
Naturheilverfahren
Schröder G.F. Dr. med.
Suckow-Gattermann Jörg
Nervenarzt
Geth Joachim Dr. med./ Dorfmüller Severin Dr. med. (Gem.-Praxis)
Orthopäden
Becker Gunther Dr. med.
Eckard Ralf Dr. med.
Psychotherapie
Bisser Maria Dr.
Urologen
Wolf Andreas Dr. med.
Zahnärzte
Adam Peter Dr.
Bjerregaard Wolfgang Dr./Sachs Oliver Dr. (Gem.-Praxis)
Brandsch Karlheinz Dr. med. dent.
Hartmann Kurt Dr.
Heidelberger Martin Dr. med. dent.
Huppert Angelika Dr. Dr. med. dent.
Klinger Harry Dr.
Menzel Hilde Dr. med. dent.
Pohl Barbara Dr. med. dent.
Schmelzer Sabine Dr./Brüderlin Jürgen (Gem.-Praxis)
Zahnärzte für Oralchirurgie
Klueglein A. Dr. med. dent.
Prakt. Tierärzte
Dörflinger W. Dr./Sackmann G. Dr. (Gem.-Praxis)
Schlipf Dr. Xaver
Anschrift
Hebelstraße 11
Hauptstraße 17
Hebelstraße 22
Scheffelstraße 14
Amalienstraße 7
Untere Staltenstraße 2
Werderstraße 2 A
Hauptstraße 17
Hauptstraße 24
Ernst- Fr.- Gottschalk-Weg 2A
Wehrer-Straße 30
Telefon (0 76 22)
20 98 + 6 49 52
10 10 + 13 13
36 36 + 6 8 55-0
20 48
24 44
684 56 17
68 80 50
30 77
684 77 44
68 45 49-0
51 10
Im Bifig 24
6 25 35
Scheffelstraße 8
Adolf-Müller-Straße 2-6
Wehrer Straße 18
Wehrer Straße 40
Turnstraße 22
Hauptstraße 62
Bahnhofstraße 1
Hauptstraße 17
Roggenbachstraße 53
Bahnhofstraße 15
6 16 52
70 23
73 60
74 24
27 77
81 00
34 29
83 13
80 80
82 54
Im Bifig 1
Auf der Stockmatt 1
Goethestraße 9
40 15
71 69
68 85 88
59
Ge su nd heit s we s en
Gesundheitswesen
Name
Anschrift
Tierphysiotherapie
Annelies u. Petra Seidl
Am Schlierbach 7
Telefon (0 76 22)
91 19
Weitere Heilberufe
Hebammen (freipraktizierende)
Greiner Gundula
Heuser Karin
Rahm Christiane
Sommer Daniela
Stocker Lony
Heilpraktiker
Berger-Marterer Barbara
Birgel Silvia
Brandes-Gruner
Haußmann Rudolf
Leukart-Zipfler Ulrike
Löbisch Klaus
Schindelin Thomas
Schreiner Ralf Akupunktur TCM
Schöne Felicitas
Praxis Dr. med. N. Steiner
Kürnberg 116
Friedrich-Hecker-Straße 11
Schweigmatt 7
Fahrnauer Straße 48
Silberrankstraße 13
6 38 65
53 09
6 67 79 30
6 36 42
81 42
Hebelstraße 2
Blumenweg 10
Edda Kürnberg 89
Hohe-Möhr-Straße 1
Niefenthalerstraße 22
Oberfeldstraße 11
Königsberger Straße 18
Alte Wehrer-Straße 27 A
Hauptstraße 44
66 73 61
51 24
66 92 26
71 08
36 56
54 04
83 52
6 84 83 61
67 19 34
Im Dienste Ihrer Gesundheit
Facharzt für Kinderheilkunde
und Jugendmedizin
Amalienstraße 7
79650 Schopfheim
Fon: 0 76 22-24 44
Fax: 0 76 22-6 20 33
www.bvkj.de/praxis-dr-steiner
60
Sprechzeiten:
Mo.-Fr.
8.30-11.30 Uhr
15.00-17.30 Uhr
Mi. nur 8.30-11.30 Uhr
Craniosakrale
Therapie
Kinesiologie
Klangmassage
Felicitas Schöne, HP
Hauptstraße 44
79650 Schopfheim
Tel. 0 76 22-6719 34
e-Mail: [email protected]
artandsound.de
G e sund heit s we s en
Gesundheitswesen
Name
Anschrift
Tittel Marianne Dr. med. u. Hermann Tittel,
Verimeer Heilpraktiker-Schule Alfred Metzenroth
Walter Edith
Physiotherapeuten
Bannwarth Thomas
Brüderlin Liesel
Bruttel-Reimann Annette u. Reimann Stefan
Grzedzicki Bogdan
Hauser Friederike / Zahel Susanne
Heusler Bernd
Kiefer J. & Cherif K.
Physiotherapeuten (Fortsetzung)
Krankengymnastik Lange, Kiefer Birgit
Physio-Rieke GmbH
Telaar Lars
Psychotherapeuten/Psychologische Beratung
Barsch Ursula
Giebel Raymund
Jäger Renate
Amalienstraße 7
Scheffelstraße 14
Schwarzwaldstraße 43
VERIMEER Heilpraktikerschule
Heilpraktiker
ein Beruf mit Zukunft
Roggenbachstraße 3
Hauptstraße 109
Austraße 16
Wehrer Straße 3
Roggenbachstraße 53
Hauptstraße 6
Hauptstraße 17
Telefon (0 76 22)
42 66
76 04
6 37 47
6 36 86
81 15
52 88
6 84 99 35
36 77
6 38 88
6 19 16
Kapellenstraße 1
Wehrer Straße 32
Goethestraße 39
3904-51
Luisenstraße 4
Bahnhofstraße 11
Oberfeldstraße 11
68 33 86
51 57
6 36 38
38 60
Gesundheits-Zentrum VERIMEER
Teamarbeit zum Wohle des Menschen
..lebendig
Naturheilverfahren
..qualifiziert
Psychotherapie
..miteinander
Fragen Sie uns nach unserem umfangreichen
Aus- und Weiterbildungsprogramm
Scheffelstr. 14, 79650 Schopfheim,
+49 7622 7604
Lebens- und Gesundheitsberatung
Fragen Sie nach unserem Therapieangebot
Scheffelstr.14, 79650 Schopfheim
+49 7622 669808
61
Ge su nd heit s we s en
Gesundheitswesen
Name
Anschrift
Jeske Erika
Lange Rainer
Psychologische Beratungsstelle für Eltern,
Kinder u. Jugendliche des Landkreises
Schindelin Eva u. Thomas
Im Dienste der Gesundheit Beratungen
Piepenbrink I. Dr. med. Gesundheitsschulung
Hörgeräte und Akustiker
Hörgeräte Iffland
Krankenkassen
Allgemeine Ortskrankenkasse (AOK)
Barmer Ersatzkasse (BEK)
Deutsche Angestellten-Krankenkasse (DAK)
DKV Deutsche Krankenversicherung AG
Innungskrankenkasse (IKK)
Laserzentrum
Jungeblod Thomas Dr. med.
Logopäden
Schleith Regina
62
Telefon (0 76 22)
Steinhäußlerstraße 10
Blütenweg 4a
6 26 33
68 16 87
Wallstraße 1a
Königsberger Straße 18
58 00
83 52
Hegnestraße 6
26 88
Hauptstraße 82
Pflughof 2
Hauptstraße 6
Adolf-Müller-Straße 1
Hauptstraße 87
Palmstraße 6, 79539 Lörrach
Scheffelstraße 6
Hauptstraße 77
6 14 84
67 65-0
0185 00 29 66 50
67 78-20
66 91 83
0 76 21/40 28-0
13 32
6 84 72 88
G e sund heit s we s en
Gesundheitswesen
Name
Anschrift
Massagen
Beyer Willi
Brändle Claudia
Meßmer Olga
Neuberth Utz
Orthopädie-Schuhmacher
Pfeifer Hanspeter
Sanitätsgeschäfte
Sanitätshaus Lopez
Sanitätshaus Schopfheim OHG
Hauptstraße 96
Blasistraße 26
Achtmüllerweg 1
Hauptstraße 14
Hauptstraße 8
Hauptstraße 17
Hauptstraße 78
Krankenhäuser
Kreiskrankenhaus Schopfheim,
Anästhesie
Chirurgische Abteilung
Innere Abteilung
Pflegedienstleitung
Verwaltungsleitung
Telefon (0 76 22)
Schwarzwaldstraße 40
Leiter/in:
Chefarzt Dr. Dr. Heindl
Chefarzt Dr. Zabel
Chefärztin Dr. Standop
Herr Schäffler
Herr Tempel
99 94
95 22
6 13 41
24 37
98 22
6 67 34-0
46 49
0 76 22/3 95-0
3 95-12 71
3 95-12 81
3 95-12 40
3 95-14 00
Hanspeter Pfeifer
Unsere Leistungen:
Ihr Sanitätshaus im Wiesental
- Rehatechnik, Rollstühle, Pflege- und Krankenbetten
- Hilfen für Bad und Toilette
- Kompressionsstrümpfe, Bandagen
- Rehabilitations- und Krankenbedarf
st
d ie n
- Home Care
f n ot 2 5
f
o
t
- Sauerstoffversorgungen
617
e rs
S a u 52 0 34
- Kosmetik
01
- Permanent Make-up
- Med. Fußpflege
Orthopädie-Schuhmachermeister
• Einlagen nach Formabdruck
• Einlagen
nach Formabdruck
orthopädische
Maßschuhe
• orthopädische
Maßschuhe
orth. Schuhzurichtungen
• orth.
Knie-Schuhzurichtungen
und Fußbandagen
und Fußbandagen
• KnieKompressionsstrümpfe
• Kompressionsstrümpfe
Diabetes-Schuhversorgung
Zugelassen zu allen Kassen und Behörden
• Diabetes-Schuhversorgung
Finn-Comfort-Bequemschuhe
)BVQUTUSB“Fp4DIPQGIFJNp5FMp'BY
XXXTBOJUBFUTIBVTMPQF[EFpJOGP!TBOJUBFUTIBVTMPQF[EF
• Finn-Comfort-Bequemschuhe
Schuhservice
Hauptstraße 8
79650 Schopfheim
Tel. 07622/9822
Fax 07622/669799
63
S oziales
Soziale Einrichtungen · Altenheime
Bezeichnung
Anschrift
Telefon (0 76 22)
Soziale Einrichtungen
Betreutes Wohnen „Schärers Au“
Betreutes Wohnen für psychisch erkrankte Menschen
Caritasstelle (dienstags 14 – 16 Uhr) Kath. Gemeindehaus Schopfheim
verantwortlich; Luciano Scola, Caritas-Kreisverband Lörrach e.V.
Familienzentrum Schopfheim
Tafelladen
Seniorentreffpunkt „Augarten“ „Schärers Au“
Hauptstraße 92
Hauptstraße 107
Adolf-Müller-Straße 10
(“Zimmer Hildegard“)
Bahnhofstraße 1
Hohe-Flum-Straße 5
Hauptstraße 92
67 38 04, 6 40 72 (priv.)
6 84 78 77
66 86 70
Altersheime
Georg-Reinhardt-Haus
Markus-Pflüger-Heim
ProCurand Pflegestift Dr. Max Picard
Haus Columban
Luisenstraße 1
Kapellenstraße 1
Dr. Max-Picard-Platz 5
Hebelstraße 32
39 00-0
39 04-0
6 98-0
39 96-0
66 86 70
6 67 76 06
Altennachmittage
erster Mittwoch im Monat
• Dieser findet abwechselnd
im evangelischen Gemeindehaus
Wehrer Straße 5
und katholischen Gemeindehaus
Adolf-Müller-Straße 10
statt. Veranstalter sind Evangelische und Katholische Kirchengemeinden
sowie die Arbeiterwohlfahrt
Zusätzliche Altennachmittage:
• Die Kath. Kirchengemeinde veranstaltet jeden 3. Donnerstag im Monat einen Altennachmittag im katholischen Gemeindehaus
in Schopfheim.
• Die Ev. Kirchengemeinde veranstaltet jeden 1. Montag im Monat einen Altennachmittag im Evangelischen Gemeindehaus in
Schopfheim.
64
mmm$i[d#_d\e$Z[
Eigenbetrieb Heime des
Landkreises Lörrach
Das Markus-Pflüger-Heim
bietet Ihnen
Im Haus Entegast
•
•
•
•
Pflege
Schwerstpflege
Kurzzeitpflege
Tages- und Nachtpflege
Im Haus Dinkelberg
• Betreuung
• Pflege Demenzkranker
in der Wohngruppe Ahorn
• Betreuung
• Förderung
in der Außenwohngruppe „Linde”
• Betreuung von seelisch
behinderten Menschen
:_[?dj[hd[j_d\ehcWj_ed\“hI[d_eh[d
7bb[ihkdZkcZ_[Lehieh][
?d\ehc_[h[dI_[i_Y^“X[hZ_[7d][Xej[
_d?^h[hIjWZjeZ[h?^h[cBWdZah[_i
Kc\Wd]h[_Y^[i8hWdY^[dl[hp[_Y^d_i
c_jJef#;_daWk\iWZh[ii[d
L_[b[J_ffikdZ?d\eipk=[ikdZ^[_j
kdZ;hd~^hkd]
I_Y^[h^[_j_c7bbjW]$$$
8[ikY^[dI_[kdiZeY^_c?dj[hd[j
Der Mensch steht immer im Zentrum
unserer pflegerischen Sorgfalt.
Wir
• Pflegen • Betreuen •
• Begleiten • Fördern •
ab dem 18. Lebensjahr.
Weitere Bereiche:
Beschäftigungstherapie, Arbeitstherapie,
Café Wiesental, Kegelbahn, Krankengymnastik und Friseur.
Kulturelle Angebote und Ausflüge bereichern
den Tagesablauf und tragen zum Wohlfühlen
bei.
Wenn Sie mehr über unser Heim wissen
möchten, senden wir Ihnen gerne unseren
Prospekt zu – wir freuen uns über Ihren
Anruf!
Markus-Pflüger-Heim
Schopfheim-Wiechs
Markus-Pflüger-Heim
Kapellenstraße 1
79650 Schopfheim
(0 76 22) 39 04-0
(0 76 22) 39 04-24
E-Mail:
[email protected]
65
S oziale Fürsorge
Soziale Fürsorge / Hilfsdienste
Bezeichnung
Telefon
Alkohol – Drogenberatung
0 76 21/20 85
Apotheken Not- und Sonntagsdienstkalender, www.schopfheim.de
Ärztlicher Notfalldienst
0180 5/1 92 92-3 30
Augenärztlicher Notdienst
0 76 21/1 01 00
AWO „Essen auf Rädern“
0 76 22/15 28 oder 32 94
Babysittervermittlung (Kinderschutzbund)
0 76 22/6 39 29
Behindertentaxi (DRK Lörrach)
0 76 21/15 15-0
BWB Betreutes Wohnen für Behinderte
0 76 22/6 67 76 06
(psychisch kranke Menschen) Hauptstraße 107, 79650 Schopfheim
Demenzberatungsstelle und Gesprächskreis für Angehörige (CARITAS)
0 76 21/92 75 21
Häuslicher Betreuungsdienst für demente Menschen
0 76 21/92 75 20
Ambulanzter Betreuungsdienst für Demenzkranke
0 76 21/92 75 20
Diakonisches Werk der Evang. Kirchenbezirke im Landkreis Lörrach
– Dienststelle Schopfheim – Hauptstraße 94, 79650 Schopfheim
0 76 22/27 20
Kirchl. Sozialarbeit, allg. Lebensberatung, Schwangeren- und Schwangerschaftskonfliktberatung,
Sozialberatung, Zeugenhilfe
Essen auf Rädern (AWO) Heidi Spiering, Am Wuhr 3
0 76 22/ 15 28
Familienzentrum Schopfheim e.V., Bahnhofstr. 1
Bürozeiten: Montag, Mittwoch, Freitag 9.00-11.00 Uhr
Förder- und Freundeskreis Stationäres Hospiz im Landkreis Lörrach e.V.
Spitalstraße 25, 79539 Lörrach,
0 76 21/16 57 50
Frauen helfen Frauen e.V./Frauenhaus
0 76 21/4 93 25
Hausnotruf und Nachbarschaftshilfe (DRK)
0 76 21/15 15 41
Hospizgruppe Schopfheim
0 76 22/6 84 56 37
Hilfe und Beratung bei schwerer Krankheit und in den letzten Stunden
oder 0 76 22/27 20
Infopunkt der Fritz-Berger-Stiftung, Chesterplatz 8, 79539 Lörrach
0 76 21/1 61 22 50
Beratungsstelle für ältere Menschen und Menschen mit Behinderung
Montag- Donnerstag 8.30-13.00 Uhr und 13.30-17.00 Uhr, Freitag 9.00-12.30 Uhr
Jugendamt des Landratsamtes Lörrach, Hebelstr. 11
0 76 21/4 10 52 56
Kinderärztlicher Dienst 0180 5 / 19292-330
Kinderschutzbund Schopfheim Wehrer Straße 5
0 76 22/6 39 29
Bürozeiten: Montag, Mittwoch, Donnerstag, Freitag von 9 – 11 Uhr,
psychologische Beratung von Kindern, Jugendlichen und Eltern, Tagesmütter- und Babysittervermittlung,
Hausaufgabenhilfe und Sprachförderung an verschiedenen Schulen, Starke Eltern, starke Kinder
„Paar- und Familientherap. Beratung“
66
Soziale Fürsorge
Soziale Fürsorge / Hilfsdienste
Bezeichnung
Telefon
„Kinder- und Jugendtelefon“ Nummer gegen Kummer
Kleiderkammer (DRK)
Krankentransport
Kurzzeitpflegestation „Am Schlierbach“, KKH Schopfheim
LG Waldshut-Tiengen
Nachbarschaftshilfe Hauptstraße 107, 79650 Schopfheim
Nummer gegen Kummer Sorgentelefon für Kinder und Jugendliche
(Montag - Freitag 15.00-19.00 Uhr kostenlos)
Phönix Gefährdetenhilfe Anlaufstelle für Obdachlose Basler Straße 38, Lörrach
Psychologische Beratungsstelle
Rechtsanwalt Notdienst 18.00 - 8.00 Uhr durchgehend
Rechtliche Betreuungen / SKM
Rollstuhltaxi – DRK Schopfheim Adolf-Müller-Straße 12
Rollstuhltaxi – Taxi Haug Scheffelstraße 1, 79 585 Steinen
Rollstuhltaxi Vollmer Hohe Flum-Straße 12
Selbsthilfegruppe für alkoholabhängige Männer und Frauen Alf Küpper, Hauptstraße 211
SKM – Kath. Verein für soziale Dienste im Landkreis Lörrach
Hebelstraße 5, Schopfheim
Sozialstation-Diakoniestation e.V. Schopfheim Hauptstraße 94
Alten-Krankenpflege, Hauswirtschaftliche Hilfen
Streetworker Kontaktperson
Café Irrlicht, Gleis 1
Sprechzeiten: siehe www.schopfheim.de
Telefonseelsorge
Tierärztlicher Bereitschaftsdienst Sonn- und Feiertagskalender
Zahnärztlicher Notdienst
nur an Samstagen/Sonntagen u. gesetzl. Feiertagen u. Werktagen zw. Weihnachten u. Neujahr
Zeugenhilfe (Opfer-Zeugenbetreuung) LG Waldshut-Tiengen
0800 111 0 333
0 76 21/15 15-0
0 76 22/1 92 22
0 76 22/3 95-12 69
0 77 51/8 81-0
0 76 22/6 67 76 04
0 800/111 0 333
0 76 21/1 31 67
0 76 22/58 00
01 72/7 45 19 40
0 76 22/67 17 17-0
01 72/7 66 47 89
0 76 22/6 70 00
47 77
0 76 22/6 67 78 49
0 76 22/67 17 17-0
Fax: 67 17 17-9
66 91 30
0 76 22/3 96-1 50
08 00/111 0 111
0180 3 222 555-35
0 77 51/88 1-3 09
Tafelladen Schopfheim
Die Schopfheimer Tafel wurde am 19. August 2004 gegründet
und öffnete am 26. Januar 2005 in der Hohe-Flum-Str. 5 ihre
Pforten. Seither können hier Menschen, die unter schwierigen
materiellen Bedingungen leben, Nahrungsmittel zu günstigen
Preisen erhalten.
Wie funktioniert eine Tafel?
Brot von gestern, Joghurt mit kurzer Haltbarkeit, nicht verkauftes
Obst und Gemüse, aber alles qualitativ einwandfreie Nahrungsmittel, die im Wirtschaftsprozess nicht mehr verwendet werden
können, werden von den Supermarktketten und Lebensmittel-
67
S oziale Fürsorge
Soziale Fürsorge / Hilfsdienste
geschäften dem Tafelladen Schopfheim überlassen. Diese holen
täglich ehrenamtlich tätige Fahrer und Beifahrer ab, befördern
sie in den Tafelladen, wo sie von ebenfalls ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern sortiert und gerichtet werden. Gegen ein
geringes Entgelt, meist unter 10 bis 20 Prozent des ursprünglichen
Warenwertes, werden sie an die Bedürftigen abgegeben.
Wie finanziert sich der Tafelladen Schopfheim?
Vor allem von Mitgliedsbeiträgen und Spenden von Firmen, Einzelpersonen, Kirchengemeinden und anderen Organisationen und
Institutionen sowie aus dem Verkaufserlös im Tafelladen. Dies
alles dient zur Deckung der Kosten wie Ladenmiete, Versicherungen, Strom, Wasser, Reparaturen und für das Fahrzeug.
Wer kann einkaufen?
Einkaufen können alle Personen, deren monatliches Gesamteinkommen zurzeit unter 900 Euro liegt. Für Haushaltsgemeinschaften erhöht sich die Einkommensgrenze für jede weitere Person (Erwachsene um 300 Euro, Kinder um je 200 Euro).
Auskünfte hierzu im Tafelladen.
Zum Einkauf berechtigt eine Kundenkarte; diese kann im Tafelladen unter Vorlage der Einkommensnachweise und eines
Lichtbildes jeweils montags von 17 Uhr bis 18 Uhr beantragt
werden.
Wie kann man den Tafelladen unterstützen?
Jeder Einzelne kann dazu beitragen:
Öffnungszeiten:
Montag
16.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Mittwoch
10.00 Uhr bis 13.00 Uhr
Freitag
10.00 Uhr bis 13.00 Uhr
• durch Mithilfe im Laden oder beim Fahrdienst (wir suchen
ständig ehrenamtliche Helferinnen und Helfer)
• durch Lebensmittel-, Geld- oder Sachspenden (jedes Unternehmen kann sich beteiligen)
• durch Mitgliedschaft (Einzel- oder Fördermitglied)
• durch Werbung und Bekanntmachung unserer Tätigkeit im
Freundes-, Bekannten- oder Firmenkreis
Haben Sie Fragen oder Anregungen?
Wenden Sie sich bitte an den
1. Vorsitzenden des Tafelladens Schopfheim e. V.
Herrn Peter Zorn,
Tel. 0 76 22/66 99 00
oder die Ladenleiterin
Frau Monika Herzog,
Telefon 0 76 22/6 84 78 77.
Unsere Spendenkonten:
Sparkasse Schopfheim-Zell,
Konto-Nr.: 3039385, BLZ 68351557
VR-Bank Schopfheim-Maulburg,
Konto-Nr.: 6665705, BLZ 68391500
Tafelladen
68
Bäder
Bäder
Bezeichnung / Stadtteil
Straße
Freibad Schopfheim (beheizt) Schopfheim
geöffnet von Mai bis September
Schwimmbad Schweigmatt (beheizt)
geöffnet von Mai bis August (bei schönem Wetter)
Schlattholzstraße 24
Raitbach Schweigmatt
Kleinkindbereich im Schwimmbad Schopfheim
Schwimmbad Schopfheim
Freibad Schweigmatt
Freibad Schweigmatt
Telefon (0 76 22)
66 84 00
38 11
69
T urn- und Sportstätten
Turn- und Sportstätten
Bezeichnung
Stadtteil
Straße
Golfplatz
Hundesportplatz
Hundesportplatz
Nordic-Walking-Strecke im Entegast
(Einstieg mit Streckenplan und Erläuterungstafel bei der Wiesebrücke/ Wallstraße und
beim Golfplatz Ehner Fahrnau)
Schützenhaus Fahrnau
Schützenhaus Wiechs
Skater-Anlage
Sporthalle Friedrich-Ebert-Schule
Sportplatz Fahrnau
Sportplatz Gersbach
Sportplatz Langenau
Sportplatz Wiechs
Städt. Stadion mit Rasenplatz
Fahrnau
Langenau
Fahrnau Ehner
Ehner Fahrnau 12
An der kleinen Wiese
Fahrnau 1
Fahrnau
Wiechs
Schopfheim
Schopfheim
Fahrnau
Gersbach
Langenau
Wiechs
Schopfheim
Im Krattenrain 1
Im Gewann Käferholz
Schlattholzstraße (wird verlegt)
Roggenbachstraße 11
Grienmatt 4
Scherentann
Fritz-Reimold-Straße
Bachtalstraße 14 a
Oberfeldstraße 28
Aschenbahn, Hartplatz und Tennisplätze
Tennisplätze
Tennisplätze
Tennisplätze
Langenau
Wiechs
Schopfheim
Fritz-Reimold-Straße 13
Bachtalstraße 14 b
Oberfeldstraße 28
Boule-Spieler bei der Stadthalle
70
Triathlon beim Schwimmbad
Golfen in Ehner-Fahrnau
Tu r n - u n d S p o r t s t ä t t e n
Turn- und Sportstätten
Bezeichnung
Stadtteil
Straße
Turnhalle beim Theodor-Heuss-Gymnasium
mit Sportplatz, Gymnastikwiese, Hoch-,
Weitsprung- und Kugelstoß-Anlage
Turnhalle der Dr. Max-Metzger-Grundschule
Turnhalle der Grundschule Fahrnau
Turnhalle Hülschematthalle
Turnhalle bei der Grund- und Hauptschule
Turnhalle Langenau
Turnhalle Wiechs
Turnhalle des Berufschulzentrums
Vicemoos-Sporthalle
Schopfheim
Schlierbachstraße 21
Schopfheim
Fahrnau
Eichen
Gersbach
Langenau
Wiechs
Schopfheim
Schopfheim
Karlstraße 7
Kirchstraße
Webergasse 2
Bergkopfstraße 7
Fritz-Reimold-Straße 7
Silberrankstraße 20
Schwarzwaldstraße 31
Schlierbachstraße 21
Festsäle, Festhallen und Mehrzweckhallen
Bergkopfhalle Gersbach
Bürgersaal Kürnberg
Festhalle Fahrnau
Festhalle Raitbach
Hülschematthalle Eichen
Maibergsaal Enkenstein
Mehrzweckhalle Langenau
Mehrzweckhalle Wiechs
Stadthalle
Gersbach
Kürnberg
Fahrnau
Raitbach
Eichen
Enkenstein
Langenau
Wiechs
Schopfheim
Bergkopfstraße 17 ca. 250 Personen 0 76 20/98 00 56
Kürnberg 79 ca. 100 Personen Turnstraße 15 ca. 350 Personen
38 01
Raitbach 33 ca. 150 Personen
50 20
Webergasse 2 ca. 250 Personen
75 99
Maibergstraße 14 ca. 100 Personen
6 67 72 24
Fritz-Reimold-Straße 7 ca. 250 Personen
6 38 84
Silberrankstraße 20 ca. 250 Personen Hauptstraße 11 ca. 820 Personen
6 11 81
Netzwerke
Neu- und Umbauten
Photovoltaikanlagen
Telefon (0 76 22)
Telefon-, Industrie- und Antennenanlagen
Gebäude-Systemtechnik
E-Check
D-79650 Schopfheim · Webergasse 14 a · Tel. +49 (0) 76 22 / 17 23
Fax +49 (0) 76 22 / 6 41 19 · www.ratz-schneider.de
71
V ereine und Verbände
Vereine und Verbände
72
Name
Vorsitzende(r)
Anschrift
Telefon (0 76 22)
Aktionskomitee Kind im Krankenhaus
(AKIK)
Alemannischer Sängerbund
Angelsportverein Schopfheim
Arbeiterwohlfahrt
Ausländerbeirat Schopfheim
Badischer landwirtschaftlicher
Hauptverband:
– Schopfheim/Fahrnau
– Eichen
– Gersbach
– Kürnberg
– Raitbach
– Wiechs
Baugenossenschaft Schopfheim eG
Bergland e.V. Gersbach-Wies
– Fleischdirektvermarktung –
Bezirksimkerverein
Boule-Spielgemeinschaft „Le cochonnet“
Bridge-Club e.V.
Briefmarkenring Hausen
Briefmarkensammlergruppe Schopfheim
Ansprechpartner
Brieftaubenzuchtverein Wiesental
BUND Ortsgruppe Schopfheim
Campingclub Hochrhein e.V.
Deutsche Lohnsteuerhilfe e.V.
Deutscher Gewerkschaftsbund DGB,
– Ortsverband Schopfheim –
Deutscher Pudelclub e.V.,
– Bezirksgruppe Hochrhein –
Deutsches Rotes Kreuz
– Schopfheim
– Gersbach
DLRG Ortsgruppe Schopfheim
Monika Werner
Im Dellacker 3
Horst Sutter
Robert Pflüger
Horst Sutter
Irfan Sari
Möhrenblick 6
Sägematt 7, 79585 Steinen
Möhrenblick 6
Schlattholzstraße 10
Emil Bühler
Georg Meyer
Willi Greiner
Georg Glünkin
Erwin Schwald
Heinz Greiner
Büro:
Wehrer Straße 25
Sprankenweg 4
Ebnet 10
Kürnberg 2
Raitbach 23
Rebacker 2
Roggenbachstraße
Willi Greiner
Rudolf Rümmele
Manfred Baer
Klaus Uhle
Ebnet 10
Oberdorf 12, 79669 Zell-Riedichen
Fahrnauer Straße 40
Am Sonnenrain 69, 79539 Lörrach
Artur Cremans
Hans Schreiner
Klaus Böttger
Ernst Rotzler
Bühlmattstraße 13
0170/202 11 94
Rosenweg 1, 79639 Grenzach-Wyhlen
0 76 24/39 96
Himmelreichstraße 27
6 70 89
Röttler Straße 23, 79541 Lörrach-Haagen 0 76 21/5 16 63
Himmelreichstraße 18
33 66
Waldemar Lutz
Am Wuhr 18
Ortwin Preuß
Alemannenstr. 38, 79618 Rheinfelden
Ruthard Hirschner
Christian Zimmermann
Jürgen Vetter
Wiesenweg 7
Möhrenblick 4
Hans-Vetter-Straße 25
66 87 81
0 76 20/2 83
0 76 27/74 84
0 76 20/2 83
6 13 07
94 34
73 96
0 76 20/3 62
6 20 78
86 02
6 22 70
30 20 47
0 76 20/3 62
0 76 25/71 25
6 32 77
0 76 21/1 46 08
66 93 50
0 76 23/35 59
3 96-1 03
0 76 20/3 82
67 14 44
Vereine und Verbä nde
Vereine und Verbände
Name
DreyEcker
– Verein für nachhaltiges Wirtschaften –
Eiemer Seewicht 1985 e.V.
Evangelischer Verein für innere Mission
A.B. e.V. (Christliche Gemeinde)
Fahrgastverband Pro Schiene e.V.
Familienzentrum Schopfheim e.V.
Fasnachtsgesellschaft Fahrnau
- Bättelsäcke Fahrnau
- Bürgerwehr Fahrnau
- Chratte-Hexe-Verein Fahrnau e.V.
- Düfzel-Geister Fahrnau
- Fanfarenzug Fahrnau
- Füürteufel Fahrnau e.V.
- Wuhrchnechte Fahrnau
Fasnachtsgesellschaft Wiechs
Förderkreis Ferienzentren e.V.
Förderkreis Fußball e.V.
Förderverein Enkenstein
Förderverein der Johann-Peter-Hebelschule
Förderverein Gerisbac
Förderverein Grundschule Fahrnau
Förderverein Grundschule Langenau
Förderverein Grundschule Wiechs
Fotofreunde Schopfheim
Frauengruppe Courage
Frauenverein Gersbach
Freii Narre Schopfheim 2004, Hofnarre
Freie Christen e.V.
Freimaurerloge Friedrich zur Eintracht
Freistaat Gersbach „Die Wölfe“
Freiwillige Feuerwehr Schopfheim Kom.
- Schopfheim
- Enkenstein
- Gersbach
Vorsitzende(r)
Anschrift
Heinz Rellermeier
Rainer Strecker
Hebelstraße 24
Weinhalden 8
B.Latzke
Dr. Jost F. Noller
Bahnhofstraße 1
Angelo Turturro
Dieter Müller
Volker Klose
Reinhard Geiger
Markus Kraft
Christina Drumm
Ralf Geisler
Petra Brunner
Fritz Streule
Peter Petzold
Rudolf Becker
Eugen Bernbach
Hildegard Kaufmann-Gauder
Wolfgang Ühlin
Wilhelm Tholen
Klaus Brutschin
Nils Rodewald
Herbert Weniger
Sylvia Stölzle
Ruth Blum
Roswitha Schmidt
Daniel Chipmann
Lörrach-Schopfheim
Wolfgang Ühlin
Bernd Schwöble
Hanspeter Meyer
Ernst Brutschin jun.
Roland Blum
Lusweg 19
Lusweg 39
Im Rosengarten 5
Schulstraße 8
Statthalterstraße 13
Turnstraße 4
Kirchstraße 11A
Schustergasse 6
Hohe-Möhr-Straße 2
Eisenbahnstraße 29
Landstraße 4, 79739 Schwörstadt
Büro: Blauenstraße 4
Am Wuhr 15
Wiesleter Straße 7
Torstraße 4
Wehratalstraße 25
Hans-Vetter-Straße 149
Dorfstraße 18
Rebacker 53a
Amalienstraße 3
Kirchstraße 14, 79699 Wieslet
Bergkopfstraße 11
Hebelstraße 9/A
Auf der Wegscheide 38, 79686 Hasel
Schwarzwaldstraße 52
Wehratalstraße 25
Gerätehaus, Hans-Vetter-Straße 1
Hans-Vetter-Straße 1
Am Sturmen 19
Zum Bühl 14 a
Telefon (0 76 22)
6 67 78 28
6 73 99
15 79
6 22 25
67 38 04
6 53 20
77 95
46 93
6 18 35
68 80 19
36 35
58 78
0 77 62/35 84
66 81 12
14 93
6 19 38
25 62
0 76 20/3 34
54 25
14 27
6 73 92 44
17 48
54 66
0 76 20/3 90
68 80 88
0 77 62/47 22
0 76 20/3 34
40 84
85 13
6 21 22
0 76 20/4 08
73
V ereine und Verbände
Vereine und Verbände
Name
Vorsitzende(r)
Anschrift
- Kürnberg
- Langenau
- Raitbach
- Wiechs
Freunde des Gymnasiums Schopfheim e.V.
Freundeskreis der Friedrich-Ebert-Schule
Freundeskreis der Kirchenmusik
Freunde und Förderer des städtischen
Kindergartens Wiechs e.V.
Fußballverein Fahrnau e.V.
Gartenfreunde Robert Volz
Gesangverein „Concordia“ Gersbach
Gesangverein Eichen
Gesangverein Fahrnau
Gesangverein Kürnberg
Gesangverein Langenau
Gesangverein Raitbach
Gesangverein Wiechs
Geschichtsverein Markgräflerland e.V.
Gewerbeverein Schopfheim
Harmonika Orchester Schopfheim
Haus- und Grundeigentümerverein
Hundesportverein Fahrnau
IG Velo – Ortsgruppe Schopfheim –
Johanniter Unfallhilfe
Andreas Nickel
Sven Elsässer
Thomas Keller
Klaus Dietsche
Sami Busch
Wolfgang Gabriel
Ulla Lötters
Kürnberg 87 b
6 15 42
Landstraße 23/A
Raitbach 34 b
6 32 87
An der Halden 7
10 06
Schauinslandstraße 1, 79689 Maulburg
6 81-0
Alemannenweg 8, 79541 Lörrach
0 76 21 59 18 09
Auf der Wegscheide 11, 79686 Hasel
0 77 62/72 66
Jugendtreff Langenau
Jugendzentrum Schopfheim
Kambium e.V.
Kaninchenzuchtverein Fahrnau
Kaninchenzuchtverein Schopfheim e.V.
Kantorei der Ev. Kirchengemeinde
Kath. Kirchenchor St. Bernhard
Kinderschutzbund Schopfheim e.V.
74
Jens Kröger
Peter Fröde
Kapellenstraße 16
Ernst-Frieder Schmidt
Achim Hottinger
Marcel Thoms
Claudia Schröter
Belinda Spettl
Bernd Strittmatter
Lothar Gisin
Harald Klemm
Stefan Klever
Klaus Strauß
Henriette Rauch
Jürgen Hein
Karl Schäfer (2. Vors.)
Angela Schweizer
Telefon (0 76 22)
Rebacker 62
6 84 44 91
Hans-Vetter-Straße 45
0172/7 31 24 28
6 19 39
Rauschbachstraße 28
0 76 20/3 77
Himmelreichstraße 33
45 56
Blasistraße 50
6 67 74 77
Kürnberg 92
Landstraße 42 a
33 31
Kürnberg 105 a
6 43 05
E.-Fr.-Gottschalk-Weg 5
6 27 82
Karlstraße 1
6 66 68-0
Hauptstraße 63
34 18
Luisenstraße 5
91 57 o. 3 96-1 58 g.
Hauptstraße 22
20 36
Gänsmattweg 9, 79689 Maulburg 6
84 78 32
Mattenleestraße 18
31 61
Brombacher Straße 62,
0 76 21/4 42 37
79539 Lörrach
Walter Geiser
Talstraße 63
612 62
Dietmar Hermann (Leiter) Schlattholzstraße 27
6 40 90
E-Mail-Adresse: [email protected]
Markus Hurter
Bergstraße 9
86 08
Günter Jäckh
Hans-Vetter-Straße 67
45 76
Horst Knittel
Kürnberg 72
41 83
Dr. Hans-Joachim Klingler Karl-Friedrich-Straße 1, 79689 Maulburg
6 67 65 38
Johannes Nordiek
Entegaststraße 26
67 15 68
Wehrer Straße 5
6 39 29
Vereine und Verbä nde
Vereine und Verbände
Name
Vorsitzende(r)
Anschrift
Kleingarten-Park Wiesental e.V.
Kolpingfamilie Schopfheim
Kraftsportverein Gersbach
Krankenpflegeverein Fahrnau
Viktor Reis
Bernhard Fröhlin
Lothar Schwesyg
Anneliese Brändle
(Rechnerin)
Ruthard Hirschner
Jürgen Jäckh
Hauptstraße 179 A
Im Vogelsang 4
Tiergarten 2
Hauptstraße 242
Michael Herrmann
Dr. phil. Wolfgang Kersten
Anita Blum
Simone Sutter
Rathaus Hauptstraße 23
396-1 32
Fritz-Heeg-Erasmus-Straße 3a
6 50 90
Bergkopfstraße 4
0 76 20/15 94
Rheintalstr. 33 a, 79618 Rheinfelden 0 76 27/9 72 94 65
Schweigmatt 8
25 52
Auf der Stockmatt 7
84 89
In der Brunnstube 6, 79689 Maulburg
94 63
Ritterstr. 22 a, 79639 Grenzach-Wyhlen
0 76 24/76 87
Hauptstraße 48
66 91 63
Karlstraße 1
6 66 68-0
Werderstraße 6
6 31 39
Rauschbachstraße 3
0 76 20/15 56
Talstraße 2
66 71 17
Sprankenweg 9
6 23 36
An der Halden 3
48 22
Statthalterstraße 9
67 26 33
Am Floßkanal 26
6 43 06
Walter-Brutschin-Straße 19
6 84 61 66
Postfach 1101, 79641 Schopfheim,
[email protected]
Hauptstraße 135
10 59
Stabhalter-Flury-Straße 29
6 51 97
Feldbergstraße 32
6 17 95
Landstraße 9
6 11 22
Breslauer Straße 37
Statthalterstraße 9
67 26 33
Luisenstraße 25
20 72
Krankenhausförderverein
Krankenunterstützungsverein Fahrnau
Kulturring Schopfheim e.V.
– Geschäftsstelle:
Kunstverein Schopfheim
Landfrauen Gersbach
Latschi Clique Gersbach 1980 e.V.
Michael - Gemeinschaft Schweigmatt e.V.
Modell-Flug-Gruppe Gersbach e.V.
Modell-Flug-Gruppe Schopfheim e.V.
Motorsportclub Schopfheim e.V. (ADAC)
Postanschrift:
Museumsgesellschaft
Musikverein Fahrnau
Musikverein Gersbach
Musikverein Langenau
Musikverein Raitbach
Musikverein Wiechs
Narrenzunft Schopfheim
– Auma Zinken Schopfheim
– D´Enninger
– D’Namelose 97 e.V.
Klaus Zimmermann
Michael Schanz
Karlheinz Renner
Herbert Henkel
Harald Klemm
Thomas Hoyer
Stefan Deiß
Hans-Jörg Sprich
Ursula Meyer
Reinhold Hagist
Jürgen Wisniewski
Thorsten Litfin
Elke Schulz
Sabine Ruf
– Hammer-Zinken
– Hexen-Zinken e.V. Schopfheim
– Schlattholz-Zinken Schopfheim
– Städtle-Zinken Schopfheim
– Sternen-Zinken Schopfheim
– Wildi Wiiber +
– Zünzler vo Schopfe 2002 e.V.
Michael Zeiher
Willy Marqua
Martin Reimann
Frank Pfeiffer
Thomas Trambetzki
Christiane Wisniewski
Michael Krückels
Wiesenweg 7
Kürnberger Straße 6
Telefon (0 76 22)
12 53
68 38 78
0 76 20/2 77
88 92
3 96-1 03
97 35
75
V ereine und Verbände
Vereine und Verbände
Name
Vorsitzende(r)
Anschrift
Obst- und Gartenbauverein
Ornithologische Gemeinschaft
für Vogelschutz und Pflege
Ortsviehversicherungsverein
- Gersbach
- Schopfheim
- Wiechs
Osteoporose-Arbeitskreis Schopfheim
Emil Bühler
Wehrer Straße 25
Friedrich Adolph
Gartenstraße 21
Willi Greiner
Hermann Sutter
Roland Hagist
Renate De Benedictis
Ebnet 10
Sattelhof 2
Lindenweg 33
Buckmatten 18,
79639 Grenzach-Wyhlen
Feldbergstraße 45
Wehratalstraße 3
Roggenbachstraße 14
Bismarckstraße 4
Stabhalter-Flury-Straße 23
Ehner-Fahrnau 12
Mittlerer Sengelenweg 21
Hohe-Möhr-Straße 12
Talstraße 23, 79739 Schwörstadt
Dorfstraße 5, 79692 Sallneck
Landstraße 40 B
Erlenweg 4
Alte Wehrer Straße 24
Schweigmatt 11
Lingertstraße 32, 79541 Lörrach
Rauschbachstraße 41
Bühlmattstraße 15
Schulstraße 2A
Hebelstraße 5, 79650 Schopfheim
Pfadfinderstamm Konrad von Rötteln
Privatwald-Betriebsgemeinschaft Gersbach
Pro Fußball Fahrnau
Raiffeisen-Zentralgenossenschaft eG
Rainbow House of Hope Uganda e.V. (RHU)
Regio Golf Club
Reitverein Schopfheim e.V.
Rotary-Club Schopfheim-Wiesental
Schachgesellschaft 1885 Schopfheim
Schäferhundeverein Langenau
Schiebe-Chnächt Kürnberg e.V.
Schützengesellschaft Wiechs
Schwarzwaldverein Schopfheim
Schweigmatt Verein e.V.
Segelfluggruppe Schopfheim e.V.
Skatclub Gersbach e.V.
Skatclub Schopfheim
Skiclub Fahrnau
SKM - Kath. Verein für soziale Dienste
im Landkreis Lörrach
Sozialstation e.V.
Sozialverband (VDK)
– Gersbach
– Schopfheim
Soziokultur e.V./Cafe Irrlicht
Sportgemeinschaft Eichen
76
Dennis Kraus
Jörg Gempp
Ralf Detterbeck
Raiffeisen Markt
Susanne Fink
M. Zahoransky
Volker Trefzger
Dieter Krückels
Stefan Bauer
Michael Reimann
Elke Urban
Uwe Kibelka
Marita Sütterlin
Frank Uehlin
Rudolf Brombacher
Willi Sutter
Helmut Pohl
Hans Schwietale
Helfried Heidler
Hauptstraße 94
Olga Blum
Alfons Lienhart
Christian Schindler
Kurt Meyer
Rauschbachstraße 44
Goethestraße 12
Bahnhofstraße 3
Sprankenweg 9
Telefon (0 76 22)
94 34
6 23 80
0 76 20/3 62
47 27
94 63
0 76 24/68 28
6 21 37
0 76 20/15 15
67 83-0
68 15 29
6 74 76-0
6 22 88
6 12 11
0 77 62/47 33
0 76 29/16 69
6 50 27
6 26 14
72 14
68 39 56
0 76 21/5 55 58
0 76 20/3 92
20 27
26 35
67 17 17-0
66 91 30
0 76 20/3 07
78 66
56 57
6 23 36
Vereine und Verbä nde
Vereine und Verbände
Name
Vorsitzende(r)
Anschrift
Sportkeglerclub Blau-Weiß Schopfheim
Sportschützengesellschaft Fahrnau
Sportverein Schopfheim e.V.
Squash-Club Schopfheim
Städtische Wohnbau Schopfheim
Henrik Steingräber
Heinz Bernauer
Claus Huber, RA
Ingo Göhrlich
Hannes Mack
Städtlefest-Komitee
Stadtmusik Schopfheim
St. Vinzentius-Verein
Tafelladen Schopfheim e.V
Talente Tauschring WiesenTaler e.V.
Tanzkreis Schopfheim
Technisches Hilfswerk Schopfheim
Heike Zeiher
Peter Bühler
Michael Straub
Peter Zorn
Jürgen Heß
Gottfried Hintner
Markus Hege
(Ortsbeauftragter)
Manfred Schnell
Wolfgang Röder
Reinhold Pfuhl
Nadine Kiefer
Gabi Kurz
Volker Fischer
Susanne Häußer-Uehlin
Willi Wetzel
Alexander Anhorn
Bühlmattstraße 16
Schwarzwaldstraße 42a
Steinhäußlerstraße 1
Obereckstraße 16, 79539 Lörrach
Emil-Kuttler-Straße 12,
79689 Maulburg
Hauptstraße 135
Bahnhofstraße 16
Oberfeldstraße 16
Schwarzwaldstraße 42A
Gartenstraße 8, 79669 Zell i.W.
Talstraße 24
Grienmatt 27b
Tennisclub Langenau
Tennisclub Schopfheim
Tennisclub Wiechs
Tierfreunde Gersbach
Tierschutzverein Schopfheim
Tischtennisclub Schopfheim/Fahrnau
Tourismus Gersbach e.V.
Touristenverein „Die Naturfreunde“
Tri Team Hochrhein e.V.
Turn- und Sportgemeinschaft Schopfheim
(TSG) Vereinsheim:
Turnerschaft Langenau
Turnverein Fahrnau
Turnverein Wiechs
Verein zur Förderung des Freien
Radio-Kanal Ratte Vereinssitz:
Verein zur Förderung der KleinbauernCooperative in Dikome/Kamerun e.V.
Verein zur Förderung der Waldorfpädagogik e.V.
Dr. Matthias Knapp
Stefan Kutz
Brigitte Möhrle
Roland Klingele
Belchenstraße 13
Hegnestraße 19
Blumenweg 5
Bergkopfstraße 9
Auf der Gänsmatt 4
Hinter der Eich 6A, 79597 Schallbach
Wehratalstraße 25
Stabhalter-Flury-Straße 20
Markgrafenstraße 27a,
79639 Grenzach-Wyhlen
Telefon (0 76 22)
6 21 07
42 20
91 33
0 76 21/1 28 25
98 53
10 59
71 66
6 39 00
66 99 00
0 76 25/86 64
47 75
66 82 17
6 24 80
32 71
13 60
0 76 20/4 38
6 35 85
0 76 21/32 11
0 76 20/3 34
99 23
0 76 21/91 37 59
Wehrer Straße 7
Talstraße 27
Maiengasse 8
An der Halden 25
85 45
67 19 95
6 27 05
56 66
Hauptstraße 82
66 92 53
Helfried Heidler
Hauptstraße 179
6 84 82 28
Bernd Mannsbart
Rüttelistraße 6A
66 96 71
77
V ereine und Verbände
Vereine und Verbände
Name
Vereinsparlament
– Schopfheim
– Fahrnau
– Wiechs
Verkehrswacht Bezirk Schopfheim
Volksbund deutsche Kriegsgräberfürsorge
– Ortsstelle Fahrnau
Vorderwälder-Rinderzüchter
Waldorfkindergarten Schopfheim e.V.
Weide- und Landschaftspflegeverein
Gersbach
West-Östlicher Diwan e.V.
Vereinsraum:
Wirteverein
Ziegenverein Gersbach
78
Vorsitzende(r)
Anschrift
Michael Herrmann
Jürgen Vetter
Reinhold Hagist
Bernhard Schlachter
Rathaus, Hauptstraße 23
Hans-Vetter-Straße 25
An der Halden 3
Am Sonnenrain 50, 79539 Lörrach
Elsbeth Zimmara
Ernst Mulflur
Thomas Peither
Stabhalter-Flury-Straße 29
Rauschbachstraße 23
Himmelreichstraße 7
Willi Greiner
Salem Sammain
Ebnet 10
Egertenstraße 15, 79664 Wehr
Chupferschmiedgässle 5
Austraße 5
Hauptstraße 100
Wehratalstraße 40
Hans Glöggler
Jörg Buchleither
Hansjörg Trautwein
Telefon (0 76 22)
3 96-1 32
67 14 44
48 22
0 76 21/8 71 16
68 82 96
0 76 20/ 98 88 08
6 66 86 75
0 76 20/3 62
0 77 62/15 34
21 67 u.
27 30
0 76 20 98 87 25
Banken
Banken
Name
Anschrift
Sparkasse Schopfheim-Zell
Hauptstelle Schopfheim
Zweigstelle Fahrnau
Zweigstelle Gersbach
Zweigstelle Langenau
Zweigstelle Wiechs
VR Bank eG Schopfheim-Maulburg
Hauptstelle Schopfheim
Geschäftsstelle Fahrnau
Geschäftsstelle Gersbach
Telefon (0 76 22)
Adolf-Müller-Straße 1
Blasistraße 25
Wehratalstraße 12
Landstraße 14 b
Lindenweg 2
Bahnhofstraße 2
Blasistraße 43
Grubenweg 2
6 96-0
6 96-5 10
0 76 20/2 82
92 78
37 77
6 83-0
6 83-16 40
6 83-16 60
Z eit u ng sr e d a k t ionen
Zeitungsredaktionen
Badische Zeitung (Anzeigenannahme)
– Redaktion
Markgräfler Tagblatt (Anzeigenannahme)
– Redaktion
Stadtanzeiger, Wolfgang Aleth
Hauptstraße 78
Hauptstraße 51
Schlierbachstraße 2
39 92-0
39 92-58 70
6 84 75-10
6 84 75-20
6 43 57
%HLXQVVLQG6LHKHU]OLFKZLOONRPPHQ
8QVHUH([SHUWHQELHWHQ,KQHQNRPSHWHQWHXQGLQGLYLGXHOOH%HUDWXQJ,QXQVHUHQ
.RPSHWHQ]FHQWHUQHUKDOWHQ6LHGLHJDQ]H%DQGEUHLWHPRGHUQHU)LQDQ]GLHQVWOHLVWXQJHQ
/2
x
x)-* $+x!-&0
x-&%(x -/ /&+"x-&$"
x
x/-#&+.x-&$"
6SDUNDVVH6FKRSIKHLP=HOO
,0+("
-/)/&$-",+%%3+0+/"x,0++0-#&$'-",+%(3$'+/"
1
/
/1
79
T er minvor schau
Terminvorschau
Wochenmarkt
Flohmarkt
Märkte
Jeden Mittwoch und Samstag findet vormittags auf dem Marktplatz vor dem Rathaus der Wochenmarkt statt.
Jeden Donnerstag findet ebenfalls vormittags in Langenau ein
Wochenmarkt statt.
Jahrmarkt
Am ersten Dienstag und Mittwoch im Dezember wird der Jahrmarkt (Chalte Märt) in der Altstadt und auf dem Marktplatz
abgehalten.
Flohmarkt
Immer am letzten Samstag der Monate Mai, Juli und September findet in der Altstadt von 7.00 Uhr bis 15.00 Uhr ein Flohmarkt statt.
hische Restau
iec
ra
r
sg
in Schopfheim
n
t
Da
ERME
S
H
In den Monaten April bis Oktober findet in Raitbach jeden 1. und
3. Freitag des Monats ein Wochenmarkt statt.
Warme Küche: Mo-Sa ab 11.30 - 14.30 + ab 17.00 - 24.00
So + Feiertage 11.30 - 15.00 + 17.00 - 24.00
79650 Schopfheim, Altstadt, Torstraße 7
Telefon 0 76 22 / 6 67 28 70 • Fam. Christoforou
E-Mail: [email protected]
80
Restaurant mit
Gartenwirtschaft
Schönes Nebenzimmer
– bis zu 40 Personen
für geschäftliche und
private Feierlichkeiten
k- & Näh
FlicStüble
-
Änderungsschneiderei
Änderungsschneiderei Ingrid Ernst
79650 Schopfheim · Austraße 18 · Telefon (0 76 22) 56 74
ELÄDE
TE
L
E
’S
Schwarzwaldmetzgerei
Tee - Kräuter - Gewürze
Geschenkartikel - Souvenirs
SCHNUPPERN SIE DOCH MAL REIN!
’s Teelädele - Hauptstr. 69 - 79650 Schopfheim
07622/6844644 - [email protected]
Immer
für
Sie
da
Kalbacher GmbH & Co.KG
Scheffelstraße 5
79650 Schopfheim
Tel. 0 76 22 / 66 92 00
Brautmode-Online
www.brautmode-online.de
Friedenstraße 1 a
79650 Schopfheim-Fahrnau
Telefon 0 76 22 / 67 30 51
Brautkleider ab 249,– €
MONIKA ROTZLER
HAUPTSTRASSE 54
79650 SCHOPFHEIM
TEL. / FA X 0 76 22 / 6 25 20
MONTAGS GESCHLOSSEN
Geschenke & Floristik
Monika Rotzler
Scheffelstraße 9
79650 Schopfheim
Telefon 0 76 22 / 37 87
Montags geschlossen
Sie finden bei uns:
• Brautkleider
• Brautaccessoires von Kopf bis Fuß
• Dekorationsartikel
• Kerzen- und Kerzenständer
• Abendkleider
• Kommunionartikel
• Taufe-Artikel
Wir freuen uns auf Ihren Besuch
Beratung und Verkauf nur nach Terminabsprache!
81
Umwelt hinweise
Umwelthinweise
Servicecenter der Abfallwirtschaft Landkreis Lörrach
Tel. 0 76 21/4 10-1 99
[email protected]
Die genauen Sammel- und Abfuhrtermine entnehmen Sie dem
Abfallkalender der Abfallwirtschaft Landkreis Lörrach – Eigenbetrieb Abfallwirtschaft – zu beziehen im Stadtbüro, Hauptstraße 23.
Kreismülldeponie Scheinberg
Mo.– Fr. 8.00–17.00 Uhr, Sa. 14-täglich
ungerade Kalenderwochen 8.00–12.00 Uhr
Recyclinghof Schopfheim
Gelände Hanf-Union, Belchenstraße 63
Öffnungszeiten:
Di. 8.00-12.00 Uhr/Mi u. Do. 14.00-17.00 Uhr u. Sa. 8.00-14.00 Uhr
alle Wertstoffsorten und Sperrmüll lt. Abfallkalender
Standorte der Glascontainer
Zur Erfassung von Grün-, Braun- und Weißglas:
Stadtgebiet Schopfheim:
– Sportplatz Oberfeld/Schlattholzstraße
– Recycling-Hof (Hanf-Union), Belchenstraße
Stadtteile:
Eichen – Hülschematthalle
Enkenstein – Gresger Weg (Firma Hug)
Gersbach – Schlachthaus
Kürnberg – ehem. Milchhaus
Raitbach – Parkplatz Festhalle
IMPRESSUM
Herausgegeben in Zusammenarbeit mit der Trägerschaft. Ände-
Langenau – Fritz-Reimold-Straße
Wiechs – Rebacker
Müllabfuhr
Schopfheim Kernstadt
und Eichen, Enkenstein, Fahrnau, Langenau, Wiechs
montags
Gersbach, Kürnberg, Raitbach
freitags
Sperrmüllabfuhr, Altmetall-, Kartonagen- und Papiersammlungen sowie Schadstoffsammlungen
Schopfheim, Fahrnau, Eichen, Enkenstein, Gersbach, Kürnberg,
Langenau, Raitbach/Schweigmatt, Wiechs. Die genauen Sammel- und Abfuhrtermine entnehmen Sie dem Abfallkalender des
Landkreises Lörrach - Eigenbetrieb Abfallwirtschaft - zu beziehen
im Stadtbüro, Hauptstraße 23.
Wasser-Härtegrad:
In Schopfheim und den Ortsteilen: Härtebereich I
auszugsweise – nicht gestattet. Nachdruck oder Reproduktion, gleich
WEKA info verlag gmbh
welcher Art, ob Fotokopie, Mikrofilm, Datenerfassung, Datenträger
Lechstraße 2
oder Online nur mit schriftlicher Genehmigung des Verlages.
ge dieser Broschüre nimmt die Verwaltung oder das zuständige Amt
entgegen. Titel, Umschlaggestaltung sowie Art und Anordnung des
Fotos: Ingrid Schubert, Schopfheim, Stadt Schopfheim,
Werner Störk, Schopfheim, Bangert-Verlag, Schopfheim
Inhalts sind zugunsten des jeweiligen Inhabers dieser Rechte urheberrechtlich geschützt. Nachdruck und Übersetzungen sind – auch
82
D-86415 Mering
Telefon +49 (0) 82 33 / 3 84-0
rungswünsche, Anregungen und Ergänzungen für die nächste Aufla-
79641050/ 13. Auflage / 2007
Telefax +49 (0) 82 33 / 3 84-1 03
[email protected] • www.weka-info.de
S on st ige s
Sonstiges
Kraftfahrzeugummeldung
Landratsamt Lörrach, Außenstelle Schopfheim,
im Gebäude des Polizeireviers Schopfheim, Hebelstraße 18, Tel.
0 76 21/4 10-24 35/bis 4 10-24 39, Fax 0 76 21/4 10 24 96
Öffnungszeiten:
Mo. 08.00–12.30 und 16.00–18.00 Uhr,
Di. 08.00–14.00 Uhr,
Mi. 08.00–12.30
Do. 08.00–12.30 und 13.30–17.30 Uhr,
Fr. 08.00–12.30 Uhr
Pilzberatung Schopfheim
In der Dr. Max-Metzger-Schule,
Leiter: Hans-Peter Hill,
St. Clarastraße 10,
79689 Maulburg
Zum Schluss noch eine Bitte:
Sollten Sie wichtige Dinge in unserer Kurzinformation vermissen, wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie uns diese unter
Telefon 0 76 22/3 96-1 10 mitteilen würden, damit bei einer
Neuauflage dieser Mangel behoben werden kann.
Citybus - Fahrplan Seite 86/87 -
mmm$Wbb[i#Z[kjiY^bWdZ$Z[
?^h[IjWZj$
?^hB[X[d$
?^h[I[_j[$
Blick auf Schlechtbach
84
Aedp[hj[" 7kiij[bbkd][d " Ifehjl[hWd#
ijWbjkd][d 7bb[ H[ijWkhWdji" 8_[h]~h#
j[d ?d\ei 8h_d]Z_[dij[" IfehjijkZ_ei"
AWhjXW^d[d “X[h IY^m_ccX~Z[h
IWkd[d" L[h[_d[" >ej[bi ?^h[ 9Wc#
f_d]fb~jp[ IjWZj <[h_[dme^dkd][d"
J^[Wj[h"IjWZjfb~d["Hekj[dfbWd[h"<WXh_a#
l[ha~k\["?cceX_b_[d"@eXi¯
Notruftafel
Notruftafel
Bezeichnung
Telefon
Polizei Schopfheim
6 66 98-0
Polizei/Notruf
1 10
Feuer/Notruf
1 12
Bezeichnung
Telefon
Gas (Badenova)
Strom (EnergieDienst)
Überfall / Verkehrsunfall
Ärztlicher Notfalldienst
Deutsches Rotes Kreuz – Notdienst
Kreiskrankenhaus
110
0180 5/1 92 92-3 30
1 92 22
395-0
0180 02 76 77 67
oder 0 76 21/40 23-0
0180 01 60 50 44
oder 0 76 23/92-0
Wasser (Städt.Wasserwerk)
Giftnotruf Freiburg
6 88 48 27
07 61/2 70-43 61
Frauenhaus
0 76 21/4 93 25
Sorgentelefon (Kinder + Jugendliche)
0 800/111 0 333
EINFACH GUT DURCH DIE NACHT KOMMEN
Powered by Energiedienst
*zum Ortstarif
Große Ereignisse. Kleine Freuden. Wie Sie aus Ihrem Tag eine schöne Zeit machen,
liegt in Ihrer Hand. Gut nur, dass die Energie, die Sie dafür benötigen, ganz selbstverständlich aus der Steckdose kommt. Besser noch, wenn dahinter ein Strompartner
steht, auf den Sie sich 100 % verlassen können. Nicht nur, weil er immer für Sie da
ist, sondern, weil er da ist, wo Sie sind. Natürlich können Sie uns auch jederzeit
anrufen unter: 0180 1 605040* oder im Internet besuchen unter: www.energiedienst.de
Ihr Strompartner.
Besser, weil näher.
85
C it ybus-S chopf hei m
Citybus Schopfheim - Fahrplan
* außer Mittwochs und Samstags
Linie Wiechs (Stadtverkehr Schopfheim 9001) Montag - Samstag
Marktplatz/Rathaus
Bahnhof
Dreistern
Lindweg/Rebacker
Lindenweg/Sparkasse
08.00
08.02
08.03
08.05
08.07
09.10
09.12
09.13
09.15
09.17
10.20
10.22
10.23
10.25
10.27
11.30
11.32
11.33
11.35
11.37
*
14.00
14.02
14.03
14.05
14.07
*
15.10
15.12
15.13
15.15
15.17
*
16.50
16.52
16.53
16.55
16.57
*
18.00
18.02
18.03
18.05
18.07
Bachtalstraße/Röthweg
Rheinfelderstr./An der Halden
Dinkelbergstr./An der Halden
Lindenweg/Sparkasse
Kapellenstr./Silberrankstraße
08.09
08.10
08.11
08.12
08.13
09.19
09.20
09.21
09.22
09.23
10.29
10.30
10.31
10.32
10.33
11.39
11.40
11.41
11.42
11.43
14.09
14.10
14.11
14.12
14.13
15.19
15.20
15.21
15.22
15.23
16.59
17.00
17.01
17.02
17.03
18.08
18.10
18.11
18.12
18.13
Wiechs Kreispflegeheim
08.14
09.24
10.34
11.44
14.14
15.24
17.04
18.14
Bahnhof
08.17
09.27
10.37
11.47
14.17
15.27
17.07
18.17
Marktplatz Rathaus
08.20
09.30
10.40
11.50
14.20
15.30
17.10
18.20
Linie Fahrnau (Stadtverkehr Schopfheim 9001) Montag - Samstag
Marktplatz/Rathaus
Post
Feldbergstr./Bühlmatt
Schlattholzstraße
Hauptstr./Feuerwehrhaus
08.20
08.21
08.24
08.25
08.26
09.30
09.31
09.34
09.35
09.36
10.40
10.41
10.44
10.45
10.46
11.50
11.51
11.54
11.55
11.56
*
14.20
14.21
14.24
14.25
14.26
*
15.30
15.31
15.34
15.35
15.36
*
17.10
17.11
17.14
17.15
17.16
Hauptstr./Edeka
Schulstraße
Blasistr./Hirscheneck
Schustergasse
Hegnestr./Hochhaus
08.27
08.29
08.30
08.31
08.32
09.37
09.39
09.40
09.41
09.42
10.47
10.49
10.50
10.51
10.52
11.57
11.59
12.00
12.01
12.02
14.27
14.29
14.30
14.31
14.32
15.37
15.39
15.40
15.41
15.42
17.17
17.19
17.20
17.21
17.22
Fortsetzung nächste Seite
86
Cit ybus-S chopf hei m
Citybus Schopfheim - Fahrplan
Linie Fahrnau (Stadtverkehr Schopfheim 9001) Montag - Samstag
Stabhalter-Flury-Straße
Im Rosengarten
Hauptstr./Edeka
Hauptstr./Feuerwehrhaus
Schlattholzstraße
Feldbergstr./Bühlmatt
Post
08.34
08.36
08.37
08.37
08.38
08.38
08.39
09.44
09.46
09.47
09.47
09.48
09.48
09.49
10.54
10.56
10.57
10.57
10.58
10.58
10.59
12.04
12.06
12.07
12.07
12.08
12.08
12.09
14.34
14.36
14.37
14.37
14.38
14.38
14.39
15.44
15.46
15.47
15.47
15.48
15.48
15.49
17.24
17.26
17.27
17.27
17.28
17.28
17.29
Marktplatz/Rathaus
08.40
09.50
11.00
12.10
14.40
15.50
17.30
Linie Langenau (Stadtverkehr Schopfheim 9001) Montag - Samstag
Marktplatz/Rathaus
Friedhof
Gündenhausen
Landstr./Talstraße
Talstr./Kurze Fuhren
08.40
08.41
08.44
08.45
08.46
09.50
09.51
09.54
09.55
09.56
11.00
11.01
11.04
11.05
11.06
12.10
12.11
12.14
12.15
12.16
*
14.40
14.41
14.44
14.45
14.46
*
16.20
16.21
16.24
16.25
16.26
*
17.30
17.31
17.34
17.35
17.36
Niefenthalstr./Schillerstr.
Langenau/Rathaus
Inselstraße
Langenau/Rathaus
Langenau/Friedhof
08.48
08.49
08.50
08.51
08.53
09.58
09.59
10.00
10.01
10.03
11.08
11.09
11.10
11.11
11.13
12.18
12.19
12.20
12.21
12.23
14.48
14.49
14.50
14.51
14.53
16.28
16.29
16.30
16.31
16.33
17.38
17.39
17.40
17.41
17.43
Hohe-Flum-Str.
Blauenstr./Lusweg
Käppelemattweg/Brücke
Friedhof
Bahnhofstraße
08.55
08.56
08.57
08.58
09.00
10.05
10.06
10.07
10.08
10.10
11.15
11.16
11.17
11.18
11.20
12.25
12.26
12.27
12.28
12.30
14.55
14.56
14.57
14.58
15.00
16.35
16.36
16.37
16.38
16.40
17.45
17.46
17.47
17.48
17.50
Marktplatz Rathaus
09.02
10.12
11.22
12.32
15.02
16.42
17.52
87
88
Sicherheit durch Technik. Security with technology. Sécurité et technologie.
Parking solutions
Traffic barriers
Access control
Fare collection
• Langjährige,
weltweite Erfahrung
• Zuverlässig und sicher
• Systemlösung
aus einer Hand
• Zukunftsweisende Technologie
• Beratung & Projektierung
• Installation & Service
• Immer in Ihrer Nähe
Magnetic
Autocontrol GmbH
Grienmatt 20
D-79650 Schopfheim
Telefon: +49 76 22 / 6 95-5
Telefax: +49 76 22 / 6 95-602
e-mail: [email protected]
www.ac-magnetic.com
Mit Elmo, Rietschle und Wittig sind jetzt drei traditionsreiche Marken
der Druck- und Vakuumtechnik im Gardner Denver Konzern vereint.
Schopfheim als Hauptquartier der Blower Division hat dabei an
Bedeutung gewonnen.
Wir belassen es nicht bei Worten und investieren 10 Millionen Euro
in den Ausbau des Standortes und die Schaffung neuer Arbeitsplätze.
Tradition und Zukunft miteinander verbinden: Das ist unser Weg.
Tradition und Zukunft.
www.gd-elmorietschle.com

Podobne dokumenty