Fact sheet WJT_2016

Komentarze

Transkrypt

Fact sheet WJT_2016
Weltjugendtag in Krakau 2016
Hauptveranstaltungen
Österreichtreffen, Dienstag, 26. Juli 2016, 14 Uhr
- Mit Kardinal und unseren Bischöfen
- Ort wird noch bekannt gegeben, nicht allzu weit von Blonia
- Möglichkeit Freunde, die mit anderen Gruppen fahren zu treffen, Austausch, Glaube feiern
mit Landsleuten ;)
- Anschließend Eröffnungsmesse
Eröffnungsmesse, Dienstag, 26. Juli 2016
- Ort: Blonia-Feld
- Kardinal Stansilaw Dziwisz empfängt die Pilger zum Weltjugendtag
- Thema: Krakau und Polen begrüßen die Jugend der Welt
- Hauptperson: Johannes Paul 2 - der Gründer des WJTs
- Zitat: „Das Feuer der Barmherzigkeit muss in die Welt getragen werden... Ich betraue euch,
der Kirche von Krakau und Polen und allen Verehrern der göttlichen Barmherzigkeit, die
hierher nach Polen aus der ganzen Welt kommen werden, diese Aufgabe an.“ JP2
Begrüßungsfeier des Papstes, Donnerstag, 28. Juli 2016
- Ort: Blonia-Feld
- Thema: Die jungen Menschen der ganzen Welt begrüßen Papst Franziskus. Der Papst lädt sie
Jugendlichen ein, sich nach der Heiligkeit auszustrecken.
- Hauptperson: Papst Franziskus und die Jugend
- Zitat: „Komm zu ihm und habe keine Angst! Komm zu ihm und sag aus der tiefe deines
Herzens: ´Jesus, ich vertraue dir!`. Lass dich berühren von seiner unendlichen
Barmherzigkeit.“ Papst Franziskus
Kreuzweg, Freitag, 29. Juli 2016
- Ort: Blonia-Feld
- Hauptzelebrant: Papst Franziskus
- Thema: Der Kreuzweg ist der Weg der Barmherzigkeit
- Hauptperson: Jesus Christus, der sein Leben für seine Freunde am Kreuz gibt.
- Zitat: Selig die Barmherzigen, denn sie werden Erbarmen finden“ Matth. 5,7
Vigilnacht mit dem Hl. Vater, Samstag 30. Juli 2015
- Ort: Campus Misericordiae
- Hauptzelebrant: Papst Franziskus
- Thema: Jesus ist die Quelle der Barmherzigkeit
- Hauptersonen: Der barmherzige Jesus und unsere Hirten auf dem Weg zu ihm - Schwester
Faustyna, Johannes Paul 2, Papst Franziskus
- Zitat: „Der Mensch wird keinen Frieden haben, bis er sich in Vertrauen an meine
Barmherzigkeit wendet.“ Tagebuch der Hl. Sr. Faustyna, 300
Abschlussmesse, Sonntag 31. Juli 2015
- Ort: Campus Misericordiae
- Hauptzelebrant: Papst Franziskus
- Thema: Die erhabene Würde, die aus der Taufe entspringt, welche das Tor zur Barmherzigkeit
ist. Aussendung der jungend Christen als Zeugen der Barmherzigkeit
- Hauptperson: Jesus Christus sendet seine Jünger
- Zitat des Tages: „Wenn du mich glücklich machen willst, erzähle der Welt über meine große
und unermessliche Barmherzigkeit!“ Tagebuch Hl. Sr. Faustyna, 164
Pre-Events
- Jeweils drei Stunden vor den großen Veranstaltungen findet ein Vorprogramm statt
- Musik, Gebet, Tanz, Zeugnisse und künstlerische Beiträge
Liturgie
- Wichtige Elemente: Weltjugendtagskreuz, Muttergottes und die Symbole des
Weltjugendtages
- Die Liturgie wird von Jugendlichen unterstützt
- Kommunionausteilung an bestimmten Orten
- Die Lieder, welche beim Weltjugendtag gespielt werden werden ab März auf der Homepage
veröffentlicht
- Jugendliche, die im Chor mitsingen wollen, können sich zum Hearing anmelden unter:
[email protected]
Katechesen und Festivals
Orte der Katechesen
- Kirchen oder Kapellen - 84 Orte in Krakau, 133 Orte außerhalb von Krakau
- Stadien und Festhallen - 8 Orte in Krakau, 3 Orte außerhalb von Krakau
- Fußballfelder und Plätze - 6 Orte in Krakau, 27 Orte außerhalb von Krakau
- Programm beinhaltet: Katechese von Bischof, Fragen und Antworten an den Bischof, Hl.
Messe und Beichtgelegenheit, evtl. Zeugnis eines Jugendlichen
Katechese am Weg
- Dienstag, Donnerstag, Freitag Vormittag
- Mittwoch ganztags
- Soll die Pilger tiefer führen auf dem Weg der Barzmherzigkeit
- Diese Katechese findet zwischen dem Heiligtum der göttlichen Barmherzigkeit und dem
Zentrum Johannes Paul 2 statt.
- Es wird gebeten, dass die Jugendlichen sich mit Sr. Faustina und JP2 bereits vor dem WJT
auseinandergesetzt haben und diese beiden bereits kennen.
- Wann eine Gruppe die Katechese am Weg macht wird ihnen bekannt gegeben
Beichtgelegenheiten
- Es gibt eine extra „reconciliation zone“ im Park Jordana neben dem Blonia-Feld und Hl.
Beichte wird bei den Katechesen angeboten - Priester bitte bereit halten bei den Katechesen
Beichte zu hören
- Die Organisatoren bitten die Jugendlichen auf die Beichte vorzubereiten und sie zu ermutigen
zur Beichte zu gehen, da sie ein wichtiger Teil ist, wie die Jugendlichen Gottes Barmherzigkeit
konkret erleben können.
Jugendfestival
- Beim Jugendfestival sollen die Jugendlichen die Gemeinschaft im Glauben erfahren und die
Möglichkeit haben ihre Leidenschaften und Talente zu leben und zu teilen
- Es werden verschiedene Festivals angeboten mit folgenden Themen: Religion, Kunst, Kultur,
Sport, Berufung
- Diese Festivals finden in Kinos, Theater, Clubs, Cafés, Kongresshäusern und in der KrakowArena statt)
- Tipp: Mittwoch Abend Lobpreis und Barmherzigkeitsabend der Gemeinschaft Emmanuel in
Nowa Huta, einem sehr armen Vorort von Krakau
- Sportevents: Es finden verschiedene Wettbewerbe in folgenden Sportarten statt: Fussball,
Football, Breakdance, Rugby, Basketball -> Anmeldung erfolgt ab Januar 2016 über ein
Jugendfestival-Formular auf der Homepage; Teamgröße 8-10 Personen
- Anmeldung für Jugendfestival: ab Januar 2016
- Cafe FM: hier können sich Jugendliche mit Vorbildern und Experten treffen.
Berufungszentrum
- In Stadium neben Blonia
- Gemeinschaften und Orden haben die Möglichkeit sich vorzustellen
- Folgende Berufungsthemen werden aufgegriffen: Gott, Familie, Job, Barmherzigkeit
- Soll Jugendliche auf dem Weg ihrer Berufungsfrage helfen und Fragen beantworten wie:
- Wer bin ich?
- Wo gehöre ich hin?
- Kann ich das Beste aus meinem Leben machen?
- Was ist meine Berufung?
Internationales Zentrum der Evangelisation
- Vom 19. - 31. Juli 2016
- Zwei Wochen haben die Teilnehmer die Möglichkeit miteinander zu leben und zu beten und
die frohe Botschaft vor allem zu den Bewohnern von Krakau, die nicht am WJT teilnehmen
weiterzugeben.
- Registrierung bis Ende Dezember 2015
Allgemeine Infos
Registrierung
- Für die Registrierung zum WJT bitte eine Email an Veronika oder Christina schreiben mit der
offiziellen Emailadresse eurer Gruppe, dem Gruppennamen und dem Namen des Leiters, der
auch die Emails empfängt. Euch wird dann ein Link zur Registrierung zugeschickt. Diesen
bitte sobald wie möglich einlösen.
- Für die Anmeldung von Priestern muss der Name des Priesters angegeben werden und ein
Scan eines Bestätigungsschreiben eines Bischofs (Priester müssen bei Registrierung
bestimmte Fragen ausfüllen zum Zelebrieren der Hl. Messe und Hören der Hl. Beichte, zu
welcher die Priester im Jahr der Barmherzigkeit besonders eingeladen werden, diese zu
hören)
- Die Anzahl der Minderjährigen und derer über 30 muss speziell angegeben werden Minderjährige müssen eine Bestätigung der Erziehungsberechtigten vorlegen und brauchen
eine Person, die während des WJTs die Aufsichtspflicht übernimmt. Eine Aufsichtsperson kann
maximal für 10 Minderjährige die Aufsicht übernehmen.
- Für Behinderte muss ein spezielles Dokument ausgefüllt werden - sie bleiben in ihrer Gruppe
und müssen selbst begleitet werden; Für diese Jugendliche gibt es drei spezielle Zentren mit
besonderem Transport und bei den Festivals haben sie einen eigenen Sektor, der überdacht
ist.
- Teilnehmer, die ein Visum brauchen müssen auch ein spezielles Dokument ausfüllen und das
Visum selbstständig beantragen.
- Die Ankunft und Abfahrt von Krakau muss angegeben werden
- Änderungen können nur bis zur Bezahlung vorgenommen werden.
- Die Registrierung und Zahlung ist bis 30. Juni 2016 möglich
- Wir bitten euch aber eindringlich sich bald anzumelden und bald zu bezahlen, da ihr so
schneller zu einer Unterkunft kommt und das Organisationskomitee besser planen kann.
- Nach der Bezahlung erscheint ein Ticket, welches vom Gruppenleiter ausgedruckt und bei
Ankunft in Krakau vorgezeigt werden muss. Erst dann erhält die Gruppe das Pilgerpaket und
eine Unterkunft.
- Vor der Bezahlung wird jede Gruppe eingeladen, einen Solidaritätszuschlag von 10 Euro pro
Pilger für Pilger aus ärmeren Ländern zu übernehmen. Der Betrag kann erhöht oder
erniedrigt werden. Vor allem wir als reiches Land sind gebeten, sobald als möglich zu zahlen,
damit der Solidaritätsbeitrag schnell weitergegeben werden kann.
- Fragen bezüglich der Registrierung können an [email protected] geschickt werden
Pilgerpakete
- Pakete A gelten von Montag/Dienstag bis Sonntag
- Pakete B sind nur für das Wochenende
- Das Pilgerpaket beinhaltet eine Bandana, einen Rucksack, einen Regenponcho, einen Schal
und ein Rosenkranz-Armband
Voluntäre
- Langzeitvoluntäre werden seit Juli 2015 gesucht
- Kurzzeitvoluntäre werden ab 18. Juli 2016 gebraucht
- Mindestalter: 18 Jahre
- Dauer: bis 1. August 2016
- Voluntäre zahlen insgesamt 75 Euro, ohne Übernachtung 25 Euro
- Anmeldung unter [email protected]
Unterkunft
- Die Unterbringung wird zu 60 % in Familien und 40 % in anderen Häusern sein
- Die Unterkünfte können bis zu einer Stunde außerhalb sein
- zuerst werden die Unterkünfte in Krakau gefüllt
- innerhalb einer Pfarrei sind Pilger mit der gleichen Sprache untergebracht
- Nach der vollendeten Registrierung wird deiner Gruppe die Pfarrei bekannt gegeben, die
Pfarrei teilt die unterschiedlichen Gruppen dann in Familien, Schulen oder anderes ein.
- Die Unterkünfte sollten 24 Stunden offen sein
Verpflegung
- In Restaurants, Catering-Felder und Essenstrucks
- Hier kann man mit dem WJT-Ticket oder Bar bezahlen
- Frühstück wird in den Pfarreien ausgegeben
- Jeder Pilger bekommt zwei Essentickets auf Papier - für eine größere und eine kleinere
Mahlzeit
- Das Ticket kann an allen Orten mit WJT-Logo eingelöst werden
- Bei A-Paketen ist eine Mahlzeit bereits am Montag, den 25. Juli inkludiert, B-Tickets erhalten
eine zusätzliche Mahlzeit am Freitag 29. Juli 2016
- Pilger die eine besondere Diät benötigen, können dies mit der Pfarrei vor Ort fürs Frühstück
ausmachen und sich Infos via App einholen, wo es bestimmtes Essen gibt.
- Das Esspaket für die Vigil wird an 10 verschiedenen Orten nicht mehr als 5 km außerhalb
vom Campus Misericordiae am Weg ausgegeben
Logistik
- Mit dem WJT-Ticket können Busse, Trams und Züge benutzt werden, falls man außerhalb
wohnt
- Die Innenstadt von Krakau ist während des WJTs für Autos gesperrt
- Für Österreicher ist es am sinnvollsten mit dem Zug oder per Bus anzureisen, da auch der
Flughafen überfüllt sein wird
- Bei der Anreise mit dem Bus kann man bis zur Pfarrei vorfahren - allerdings nicht in die
Innenstadt
Medizinische Versorgung
- Notrufnummer: 112
- Bei den Hauptveranstaltungen gibt es 24-Stunden medizinische Versorgung
- „medical patrol“ gibt es 2 Stunden vor und 2 Stunden nach den Hauptveranstaltungen
- Bei jedem Event, jeder Katechese und jedem Jugendfestival besteht mobile medizinische
Versorgung.
Versicherung
- Im Falle eines Unfalls, einer plötzlichen Erkrankung oder Verschlechterung/Komplikationen
einer chronischen Krankheit (Achtung: es werden nur bei unvorhergesehenen
Verschlechterungen oder Komplikation Kosten übernommen, die normale Versorgung einer
chronischen Erkrankung und auch Kosten für die Medikamentation einer solchen können nicht
übernommen werden)
- Konsequenzen eines Unfalls werden übernommen
- Die Teilnehmer sind Haftpflichtversichert.
- Gilt vom 25. Juli - 2. Juli mit einer Limitierung bei Haftplichtfällen und Behandlungskosten
von 130.000 zl (ca. 32.500 Euro) und bei Konsequenzen eines Unfalls in Höhe von 50.000 zl
(ca. 12.500 Euro)
- Wenn die Versicherung in Anspruch genommen wird, muss der Versicherer informiert werden
-> diese wird auf dem Pilgerticket vermerkt sei
Tage der Begegnung in den Diözesen
- 19. - 24. Juli 2015
- Jede Gruppe sucht sich selbst eine Diözese/Pfarrei, in denen sie die Tage der Begegnung
verbringen möchte und nimmt Kontakt auf mit der Kontaktperson. Adressen findest du in
deinem Teilnehmerheft.
- zwar gibt es mehr als genügend Plätze, dennoch wird gebeten sich bald bei den Diözesen zu
melden.
Ausflüge
- Möchtest du mit deiner Gruppe vor, während oder nach dem WJT eine Tour nach Auschwitz,
Tschenstochau, Wadowice oder Kalwaria unternehmen, kontaktiere bitte die betreffende
Kontaktperson, welche euch einteilt.
- Während des WJTs empfiehlt es sich nicht einen derartigen Ausflug zu machen, da die
Straßen und Orte überfüllt sein werden und man die meiste Zeit dann im Bus/Zug verbringt
und weder vom WJT noch von den Orten wirklich etwas mit bekommt.
- Informationen und Kontaktadressen findest du um Akademie-Teilnehmerheft
Weltjugentag in den sozialen Medien
#krakow2016
- Facebook
- Snapchat: worldyouthday
- Instagram: wydkrakow2016
- YouTube: Krakow2016 - > Videos und 1-Minuten-Videos
- Twitter: SDM_PL
- Soundcloud: World youth day 2016
- Tumbr: Krakow2016
- Pinterest: World Youth day Krakow 2016
Übersetzung auf Deutsch
- Bitte keine Handy-Radios, da der Akku sehr schnell leer geht.
App
- app.krakow2016.com
zusätzliche Infos
- Wasser wird überall ausgegeben
- Auf Blonia gibt es Wasserhähne
YouCat
- Papst sucht 1 Millionen junge Menschen als Experten
- Postkarte in Pilgerpaket kann an YouCat gesendet werden und man kann einen DoCat
einlösen.