numer 1

Komentarze

Transkrypt

numer 1
Die offizielle deutsche Schülerzeitung
Nr. 1
bei der Gesamtschule Nr. 3 namens Jan III. Sobieski in Szczytno
Dezember 2007
-------------------------------------------------------------------------------------------------
Drodzy Czytelnicy!
Witamy Was bardzo serdecznie. Cieszymy się niezmiernie, że interesujecie się językiem
niemieckim i pragniecie wiedzieć coraz więcej. Dlatego mamy zaszczyt przedstawić Wam
pierwszy numer oficjalnej szkolnej gazetki z języka niemieckiego. Mamy nadzieję, że gazetka
sprosta waszym wymaganiom, a jej lektura będzie przyjemnością.
Z pozdrowieniami
Redakcja
Skład redakcji
Nauczyciele:
Katarzyna Krassowska
Anna Kowalska
Uczniowie:
Monika Dąbrowska 3a
Marta Tyszkiewicz 2b
Karolina Wrona 2b
Monika Czaplicka 2b
Dominika Ojcewicz 2e
Martyna Żebrowska 2e
Beata Jezierska 2e
Kinga Giżyńska 2e
Jessika Wysocka 2e
Kamila Dobrońska 1c
Inhaltsverzeichnis:
Klaudia Banach 1c
Abi ohne Stress - S.3
Grammatik – kein Problem! – S.4
Weihnachten in Deutschland – S.5
Weihnachtswortschatz – S.6
Rate mal! - lustige Übungen – S.7
Witze rund um Weihnachten – S.9
Die Toten Hosen und ihr Weihnachtslied – S.10
Nicht in die Schublade – S.12
2
Czytelniku!
W tym dziale zostaną umieszczone
materiały,
które
pomogą
Ci
w
napisaniu/opowiedzeniu tego czego od Ciebie
oczekują na egzaminie maturalnym. Z czasem
pojawią się również testy maturalne z zeszłych
lat, aby zobrazować Ci poziom trudności na
egzaminie. @
Zwroty przydatne przy opisie zdjęcia i obrazka :
Auf dem Bild sehe ich... - Na obrazku widzę...
Das Bild zeigt... - Obrazek pokazuje...
Das Bild stellt...dar. - Obrazek przedstawia...
Im Vordergrund ist …- Na pierwszym planie jest...
Im Hintergrund befindet sich... - W tle znajduje się...
Rechts steht... - Po prawej stronie stoi...
Links sieht man …- Po lewej stronie widać...
Rechts vorne gibt es.. - Po prawej stronie z przodu jest...
Links oben kann man ...sehen. - Po lewej stronie u góry można zobaczyć...
In der Mitte liegen.. - Po środku leżą...
Er scheint...zu sein. - On wydaje się być..
Er macht einen positiven Eindruck. - On robi pozytywne wrażenie.
Sie hat/ trägt/ hat...an. - Ona ma/ nosi/ ma na sobie...
Sie sieht ...aus. - Ona wygląda...
Sie kleidet sich …- Ona ubiera się...
Seine Haare/ Augen/ Zähne sind … - Jego włosy/ oczy/ zęby są...
Ihr Gesicht/ Mund ist… - Jej twarz/ usta są..
Sie ist.., denn/ weil …- Ona jest..., ponieważ....
Ich finde sie/ihn.. - Uważam ją/go za ...
Meiner Meinung nach... - Moim zdaniem....
Man hat den Eindruck, dass... - Ma się wrażenie, że...
Ich denke/ glaube/ meine, dass …. - Sądzę/ uważam, że...
Ich vermute, dass …- Przypuszczam, że...
Es handelt sich um … - Chodzi o...
Es geht um… - Chodzi o..
Monika C.
Vielleicht…- Może....
3
Przyimek – to nieodmienna część mowy. Nigdy nie występuje samodzielnie. Natomiast
zawsze łączy się z jakimś przypadkiem.
Przymiki łączące się z celownikiem.
bei – u, przy, koło
- Sie hat beim Essen gelacht.
- Sie wohnt bei ihrer Tante.
- Das Hotel liegt bei der Post.
nach - po, do, według
- Nach dem Regen scheint die Sonne.
- Nach dem Mittagessen trinke ich eine Tasse Kaffee.
- Wann fährst du nach Ungarn/Budapest?
- Meiner Meinung nach ist er begabt.
gegenüber - naprzeciwko, w porównaniu, wobec
- Mein Büro liegt gegenüber dem Bahnhof.
- Wir sind gegenüber Kritikern sehr zurückhaltend.
- Das Wirtshaus steht gegenüber der Kirche.
Gegenüber może również występować po rzeczowniku:
-Wir sind Kritikern gegenüber sehr zurückhaltend.
- Das Wirtshaus steht der Kirche gegenüber.
mit – z
- Er redet mit dem Nachbarn.
- Er ist mit dem Auto gekommen.
- Sie geht mit meinem Bruder in den Park.
von - od, z, o
- Die Busfahrt vom Bahnhof bis hierher dauert fünf Minuten.
- Mein Haus ist nicht weit von der Univesität entfernt.
- Er hat das Geld von seinem Vater.
- Der Zug kommt von Paris.
- Wir sprechen oft von dir.
zu - do (osoby, budowli)
- Du solltest zum Arzt gehen.
- Wir wurden zum Abendessen eingeladen.
- Inge geht zu ihrer Freundin.
- Er fährt zum Bahnhof.
4
Kinga.
Die Leute in Deutschland beginnen Vorbereitungen auf Weihnachten vier Wochen
früher – am ersten Sonntag des Advents. Zu Hause hängen sie die Adventskränze. Das Grün
ist das Symbol der Hoffnung, das Violett der Schleife – das Denken an die Vergangenheit und
die Kerzen – das Licht. Am Fenster zünden sie Kerzen an. Die Kinder haben
Adventskalender. Er hat die Gestalt des Hauses mit vierundzwanzig Fensterchen. Jeden Tag
können die Kinder das Fensterchen aufmachen und süße Überraschungen essen. Oft sind das
die Schokolade oder das Gebäck.
In vielen Deutschstädten erfolgen Weihnachtsmärkte. Der berühmte Weihnachtsmarkt
ist in Nürnberg. Er heiβt Christkindlmarkt. Auf diesem Weihnachtsmarkt kann man Wein
trinken, Weihnachtsschmuck kaufen und die Weihnachtslieder hören. Der berühmte Kuchen
ist der Weihnachtsstollen mit den Rosinen und auch der Lebkuchen. Auf diesem
Weihnachtsmarkt sind viele Spiele und die Kinder können sich mit dem Weihnachtsmann
treffen.
In Deutschland ist Weihnachten traditionell begehen – mit den Familien oder mit den
Freunden. Zum Abendbrot serviert man Fischgerichte und andere gefasten Speisen. Am
Heiligabend gehen die Leute in die Kirche. Dort singt man Lieder und hört die
Weihnachtsgeschichte aus der Bibel. Nach dem Gottesdienst ist es Zeit für die Geschenke.
Die Kinder finden die Geschenke unter dem Weihnachtsbaum. Aus Deutschland stammt das
Schmücken des Weihnachtsbaumes.
Die Advents- und Weihnachtszeit ist eine Zeit der Hoffnung. In dieser Zeit denken wir
daran, dass Gott uns seine große Liebe gezeigt hat. So groß ist seine Liebe, dass sein einziger
Sohn als kleines Kind in einem Stall zur Welt kam. Das war Gottes Geschenk an uns! Wir
brauchen es nur anzunehmen. Und aus diesem Grund können wir Weihnachten feiern. Auch
dann, wenn die äußeren Umstände nicht gut sind und wir eigentlich gar nicht feiern wollen.
Jesus will jedem Hoffnung und Hilfe geben!
Aufgabe. Antworte auf die Fragen!
1.
2.
3.
4.
5.
6.
7.
Wann beginnen Vorbereitungen auf die Weihnachten in Deutschland?
Was symbolisiert die grüne Farbe?
Was haben die Kinder zu Advent?
Wie ist der berühmte Kuchen?
Mit wem verbringen die Leute die Weihnachten?
Was bekommen die Kinder zu Heiligabend?
Was für ein Brauch stammt aus Deutschland?
Marta
5
Weihnachtswortschatz
der
Schneemann
die Kerze
das
Geschenk
der Stern
der
Weihnachtsmann
die Bonbons
der Engel
die Nüsse
die
Glaskugel
der
Weihnachtsbaum
ein Fest im Familienkreis feiern- Ochodzić święto w gronie rodzinnym
die Oblate teilen -łamać się opłatkiem
zur Gottesdienst/zur Mette gehen- iść na mszę/pasterkę
der Advent- adwent
die Blinklichter- światełka/lampki mrugające
der Brauch/ die Sitte- zwyczaj
das Christkind- Dzieciątko Jezus
der Weihnachtsmarkt- kiermasz z okazji Bożego Narodzenia
der Heiligabend/ der Heilige Abend- wigilia
die Krippe- żłobek, szopka
das Lameta- lameta
der Lebkuchen/der Pfefferkuchen- piernik
der Gabentisch- stół z podarunkami
die Weihnachtsbescherung- obdarowywanie z okazji Bożego Narodzenia
das Weihnachtsfest- święto Bożego Narodzenia
das Weihnachtslied- kolęda
der Weihnachtsschmuck- ozdoby choinkowe
6
Karolina
1.
Die Lösung: …………………………………………
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------2.
Die Lösung: …………………………………………
Betty
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------KREUZWORTRÄTSEL
1. …… fährt mit Schlitten und gibt Geschenke.
2. Die rote Weihnachtssuppe ist ……….
3. ……….ist eine Jahreszeit mit Schnee und Frost.
4. ………….ist in Bethlehem geboren.
5. Die 4 Wochen vor Weihnachten heißt man ……………..
6. Der Weihnachtsfisch ist ……………..
7. Eine ………………. ist am 24. Dezember um 24:00 Uhr in der Kirche.
8. Am 24. Dezember feiert man …………………
9. Wir teilen ………………mit der Familie und Freunden.
10. In der Weihnachtszeit singt man ……………………..
11. Unter dem ……………………….liegen Geschenke.
7
1.
2.
3.
4.
5.
6.
7.
8.
9.
1
1
0.
1.
Klaudia
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Paulina i Kamila
8
Lustige Witze rund um Weihnachten
Fritzchen geht zur Krippe, nimmt das Jesuskind aus dem Stroh und sagt zu ihm:
"So und wenn ich dies Weihnachten keinen Gameboy kriege,
dann siehst Du Deine Eltern nie wieder!"
Anne schwelgt in Erinnerungen: "Als Kind liebte ich es,
an Winterabenden in der Stube vor knisterndem Feuer zu sitzen.
Leider gefiel das meinem Vater nicht. Er hat es verboten." "Warum denn ?" Nun. wir hatten keinen Kamin !
Kurz vor Weihnachten. "Ich werde meinem Mann Goethe und Schiller schenken,
und zwar in Leder."
- "Sehr vernünftig", nickt die Freundin, "die gehen ja auch nicht so leicht kaputt
wie die aus Gips."
Er hat ihr ein Handy zu Weihnachten geschenkt und versucht nun, sie beim Einkaufen
zu erreichen.
Es klappt. "Heinz", ruft sie erstaunt ins Handy, "woher weißt du, dass ich gerade
im Supermarkt bin ?"
"Ach, Omi, die Trommel von dir war wirklich mein schönstes Weihnachtsgeschenk."
"Tatsächlich ?", freut sich Omi.
"Ja, Mami gibt mir jeden Tag fünf Mark, wenn ich nicht darauf spiele!"
Sagt der Freund: "Meine Frau wünscht sich etwas zu Weihnachten,
das ihr zu Gesicht steht!" Rät Helmut: "Kauf ihr einen Faltenrock !"
An der Bar trinkt ein Gast sein Glas aus und ruft:
„Weihnachten? Weihnachten ist längst vorbei, wir schüttelt der Gast verzweifelt den
Kopf und meint: sagen, so verspätet habe ich mich noch nie.“
"Ich bin sehr besorgt um meine Frau. Sie ist nämlich bei diesem schlimmen
Schneetreiben in die Stadt gegangen." - "Na, sie wird schon in irgendeinem Geschäft
Unterschlupf gefunden haben !" - "Eben deshalb bin ich ja so besorgt !"
Es sagt der Pfarrer beim Weihnachtsgottesdienst: "
Unser Organist kann heute nicht spielen.
Ich stimme daher jetzt das Lied Nummer 71 an,
danach fällt die ganze
Kirche ein !"
Der Lehrer fragt die Schüler: "Wer kann mir die Weinsorte nennen,
die am Fuße des Vesuv wächst?"
Meldet sich Peter: "Das müsste der Glühwein sein!"
9
To jeden z najbardziej znanych niemieckich zespołów
punk rockowych na świecie. Jego nazwa tłumaczona z języka
niemieckiego na polski brzmi dosłownie martwe spodnie. Jest to
również idiom oznaczający impotenta lub flaki z olejem).
Początkowo muzykę zespołu, zgodnie z ideologią ruchu punk
rockowego, cechowała prostota melodii, słów i aranżacji oraz
brak wirtuozerii w wykonaniu. Liderem i wokalistą zespołu jest
pół-Niemiec, pół-Anglik o pseudonimie Campino (pseudonim
pochodzi od nazwy cukierków śmietankowo-owocowych).
Obecny skład zespołu:
Campino, właściwie Andreas Frege (ur. 22 czerwca 1962 w Mettmann), wokal
Andi właściwie Andreas Meurer (ur. 24 lipca 1962 w Essen), gitara basowa
Breiti, właściwie Michael Breitkopf (ur. 6 lutego 1964 w Düsseldorf), gitara
Vom, własciwie Stephen George Ritchie (ur. 6 sierpnia 1964 w Billericay / Wielka
Brytania),perkusja
Kuddel, właściwie Andreas von Holst (ur. 11 czerwca 1964 w Münster), gitara
Nowości
W przyszłym roku zespół rusza w nową trasę koncertową Machmallauter. A oto jej rozkład
jazdy:
26.11.2008 Hamburg - Colorline Arena
27.11.2008 Leipzig - Arena
01.12.2008 Zürich/Schweiz - Hallenstadion
12.12.2008 Wien/Österreich - Stadthalle
13.12.2008 Friedrichshafen - Messehalle
14.12.2008 Freiburg - Rothausarena
20.12.2008 Hannover - TUI Arena
10
Monika
11
Der Held
Denkst du, dass man das so leicht vergessen kann?
Vergessen alles, was zwischen uns war?
Was meine Seele glücklich machte?
Sie wollte doch glücklich sein!
Sie wartete immerfort und weinte ratlos dabei.
Sie wollte vergessen, aber sie konnte nicht.
Sie fühlte sich wie ein Kind, dem ein Spielzeug entnommen wurde.
Aber ihr wurde etwas Wertvolleres entnommen.
Ohne Preis, aber mit Kraft, die den Anderen Glück und Freunde mit Leid
brachte.
Jemand, der den Mut hat, sie zu erobern, wird zu einem wahren Helden.
Der wahre Held rettet die Welt nicht, sondern er versucht trotz des großen
Risikos, trotz der Enttäuschungen auf seinem Lebensweg sie zu finden.
Die echte Liebe.
Wortschatz:
der Held - bohater
vergessen – zapominać
die Seele – dusza
weinen – płakać
etwas Wertvolleres – coś bardziej wartościowego
erobern – zdobyć
die Enttäuschung – rozczarowanie
echt - prawdziwy
Dominika i Martyna
12

Podobne dokumenty

Nr. 1 (16)

Nr. 1 (16) Der Lehrer sagt: “Was schätzt ihr, wie hoch das Schulgebäude ist? Nauczyciel pyta: Jak sądzicie, jak wysoki jest budynek szkoły? Da sagt Fritzchen: „1,40m!“ Na to odpowiada Franuś: „1,40m!” Da frag...

Bardziej szczegółowo